Ein orales neuromuskuläres Training kann bei älteren Patienten mit Schluckstörungen eine vielversprechende Maßnahme in der Rehabilitation sein. Das ist das Ergebnis einer schwedischen Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift der British Geriatrics Society „Age and Ageing“ veröffentlicht wurde. Gegenüber der Kontrollgruppe, die nach dem Standardschema behandelt wurden, zeigte sich, dass sich nach der Intervention die Schluckrate bei den 49 Teilnehmern um 60 Prozent verbesserte. Gleichzeitig nahmen bei den trainierten Patienten die Anzeichen einer Aspiration signifikant ab.

weiterlesen

Das Universitätsklinikum Leipzig untersucht gemeinsam mit der Sportwissenschaftlichen Fakultät Leipzig Chancen und Nutzen einer digitalisierten, medizinischen Rehabilitation bei muskuloskelettalen Erkrankungen. Durch eine Online-Umfrage sollen Versorgungsdefizite in der Rehabilitation sowie der Nutzen digitaler Instrumente im Praxisalltag näher beleuchtet werden.

weiterlesen
Im Rahmen der Reihe „PraxisWissen“ hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) die neue Broschüre „Medizinische Rehabilitation“ herausgegeben. Das Serviceheft bietet auf 16 Seiten neben Praxisbeispielen auch Regeln und Grundlagen für die Verordnung zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung. weiterlesen

Das bundesweite Netzwerk „Gesundheits- und Rehasport im Verein“ hat ein neues Online-Portal für Rehasport gestartet. Unter www.rehasport-online.de gibt es Informationen für Teilnehmer und Anbieter von Rehasport sowie für Ärzte.

weiterlesen