Zahnärzte

up|unternehmen praxis

Zahnärzte

Podcast up_doppelbehandlung

Das Zungenband als Ursache für Störungen im Körper

Schluckprobleme, Aussprachestörungen – Ursache hierfür kann ein zu kurzes Zungenband sein. Wann ist eine Trennung des Zungenbandes sinnvoll? Wie läuft sie ab? Und wie erkennen Logopädinnen und Logopäden, ob das Zungenband Hinderungsgrund für ausbleibende Therapieerfolge sein könnte? Darüber sprechen wir in dieser Episode von up_doppelbehandlung mit der Logopädin Laura Dullmaier …

Das Zungenband als Ursache für Störungen im Körper

Zahnärztliche VO: Genehmigungspflicht bei im Ausland krankenversicherten Patienten

Patienten, die im Ausland krankenversichert sind und sich vorübergehend in Deutschland aufhalten, müssen eine zahnärztliche Heilmittelverordnung der gewählten deutschen aushelfenden Krankenkasse zur Genehmigung vorlegen. Das sieht die „Vereinbarung zur Behandlung von Patienten im Rahmen über- und zwischenstaatlichen Krankenversichertenrechts bei vorübergehendem Aufenthalt in Deutschland“ vor, die als Anlage 18 Bestandteil des …

Zahnärzte

Fragiles-X-Syndrom: Großteil der Kinder und Jugendlichen erhalten Ergotherapie und Logopädie

Die Abteilung Behindertengerechte Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke hat im Sommer 2020 an 523 Mitglieder der Interessengemeinschaft Fragiles-X-Syndrom Deutschland einen Fragebogen versendet, in dem unter anderem Fragen zum ersten Zahnarztbesuch, dem Zähneputzen und einer kieferorthopädischen Behandlung gestellt wurden. Weiterhin ging es darum, ob die Betroffenen Heilmitteltherapie im Kindes- und Jugendalter erhielten.

Foto von junger Frau im Zahnartstuhl mit zahnarzt
Zahnärzte

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Mundhöhlenkarzinoms“ wurde aktualisiert

Die klinische S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Mundhöhlenkarzinoms“ wurde vollständig aktualisiert und zu Fragen der multimodalen Therapie weiterentwickelt. Die Sprech- und Schluckrehabilitation ist unter dem Punkt Nachsorge und Rehabilitation aufgeführt.

Foto von junger Frau im Zahnartstuhl mit zahnarzt
Zahnärzte

Mundbodenkarzinom bei Long-Covid-Patientin erfolgreich behandelt

Covid-19-Patienten können auch nach der Quarantäne positiv auf Corona getestet werden. Steht diesen aber eine lebenswichtige Operation bevor, müssen sich Mediziner entscheiden, ob sie den Eingriff auch unter diesen Umständen durchführen. Der Beitrag schildert den Fall einer 58-jährigen Patientin, die sich im September 2020 mit Verdacht auf ein Mundbodenkarzinom im …

Foto von Zahnarzt-Instrumenten
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Rheinland-Pfalz: Neue Regelungen bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Am 1. Dezember 2020 ist die überarbeitete „Prüfvereinbarung zur Überwachung der Wirtschaftlichkeit in der vertragszahnärztlichen Versorgung“ in Kraft getreten. Eine der wichtigsten Änderungen ist die Aussetzung von Zufälligkeitsprüfungen. Es wird nur noch bei Auffälligkeit nach begründetem Antrag geprüft. Darunter fallen Leistungen nach Bewertungsmaßstab zahnärztlicher Leistungen (BEMA-) Teil 1, Leistungen nach …

Rheinland-Pfalz: Neue Regelungen bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Thüringen: Besondere Sachverhalte der zahnärztlichen Heilmittelverordnung

Bei einem Großteil der Zahnärzte gehört der Umgang mit Heilmittelverordnungen nicht zur beruflichen Routine. Aus diesem Grund macht die Kassenzahnärztliche Vereinigung Thüringen (KZV Thüringen) die Zahnärzte auf besondere Sachverhalte aufmerksam.

Thüringen: Besondere Sachverhalte der zahnärztlichen Heilmittelverordnung
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Rheinland-Pfalz: Wie Heilmittel seit 1. Januar 2021 korrekt verordnet werden

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz informiert Vertragszahnärzte umfassend darüber, welche Neuerungen mit Inkrafttreten der neuen Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte zum 1. Januar 2021 einhergehen und welche Anpassungen es im Heilmittelkatalog gibt.

Rheinland-Pfalz: Wie Heilmittel seit 1. Januar 2021 korrekt verordnet werden
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Baden-Württemberg: HeilM-RL – neuer Vordruck und wichtige Änderungen

Am 1. Januar 2021 trat die geänderte Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte in Kraft. Damit einher geht die Verwendung eines neuen Verordnungsvordrucks. Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZVBW) informiert die Vertragszahnärzte über die wichtigsten Änderungen und verweist auf eine Ausfüllhilfe, die online zur Verfügung steht.

Arzt schreibt etwas auf einem Clipboard mit Kugelschreiber
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Brandenburg: Sprachtherapie bei Artikulationsstörungen

Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers können die Sprachentwicklung beeinträchtigen und sich auf die Lautbildung auswirken. Entsprechend der Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte ist beispielsweise eine Sprech- und Sprachtherapie bei Störungen des Sprechens (SPZ, zum Beispiel durch Zahn- und Kieferfehlstellungen) möglich. Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Brandenburg zeigt häufige Kombinationen aus kieferorthopädischen und sprachlichen Auffälligkeiten …

Brandenburg: Sprachtherapie bei Artikulationsstörungen
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Baden-Württemberg: Übergangsregelungen zum neuen Heilmittelvordruck

Das Inkrafttreten der neuen Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte inkl. des neuen Vordrucks 9 Anlage 11a des Bundesmantelvertrags-Zahnärzte zum 1. Januar 2021 hat zur Folge, dass anfänglich sowohl die neuen Vordrucke als auch vor dem Jahreswechsel ausgestellte Verordnungen in den Praxen ankommen. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband haben eine gemeinsame Sprachregelung …

Baden-Württemberg: Übergangsregelungen zum neuen Heilmittelvordruck
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Bayern: Neue Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte – das Wichtigste zusammengefasst

Die Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte wurde im Mai 2020 an das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) angepasst und ist am 1. Januar 2021 in Kraft getreten. Auf dem 61. Bayerischen Zahnärztetag in München fasste der Rechtsanwalt Nikolai Schediwy, Leiter des Geschäftsbereichs Qualität der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayern (KZVB), die wesentlichen Aspekte zusammen.

Bayern: Neue Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte – das Wichtigste zusammengefasst

Zahnärzte Vordruck 9 (Z13): Vorderseite

Wir zeigen Ihnen, wie die einzelnen Felder der Verordnung Vordruck 9 (Z13) (Vorderseite) auszufüllen sind und markieren dort, wo möglich, die Korrekturoptionen gemäß Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte (Stand: 17.12.2020).

Zahnärzte Vordruck 9 (Z13): Vorderseite

Zahnärzte Vordruck 9 (Z13): Rückseite

Wir zeigen Ihnen, wie die einzelnen Felder der Verordnung Vordruck 9 (Z13) (Rückseite) auszufüllen sind (Stand: 17.12.2020).

Zahnärzte Vordruck 9 (Z13): Rückseite
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Bundesvereinigung: Inkrafttreten der zahnärztlichen HeilM-RL auf 1. Januar 2021 verschoben

Um ein einheitliches Verordnungsgeschehen zu sichern, musste nach der Verschiebung des Starttermins für die ärztliche Heilmittel-Richtlinie auch das Inkrafttreten der zahnärztlichen Heilmittel-Richtlinie auf den 1. Januar 2021 verlegt werden.

Bundesvereinigung: Inkrafttreten der zahnärztlichen HeilM-RL auf 1. Januar 2021 verschoben
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Brandenburg: Neue HeilM-RL ist unbürokratischer und versorgungsnäher

Die Landeszahnärztekammer Brandenburg thematisiert die überarbeitete Heilmittelrichtlinie (HeilM-RL) in ihrem Zahnärzteblatt. Sie hebt besonders hervor, dass die Verordnung für Zahnärzte zukünftig unbürokratischer und versorgungsnäher werden soll und verweist im Zuge dessen u. a. auf die „orientierende Behandlungsmenge“, die die Regelfallsystematik ablöst.

Brandenburg: Neue HeilM-RL ist unbürokratischer und versorgungsnäher
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Mecklenburg-Vorpommern: Vereinfachte Verordnung durch neue HeilM-RL

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung hat in den Verhandlungen im G-BA zur neuen zahnärztlichen HeilM-RL erreicht, dass die Besonderheiten der Heilmittelverordnung in der zahnärztlichen Versorgung gewahrt werden und das Verordnungsgeschehen für Zahnärzte und Patienten bürokratieärmer und versorgungsnäher ausgestaltet wird.

Mecklenburg-Vorpommern: Vereinfachte Verordnung durch neue HeilM-RL
Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Brandenburg: Verordnung von manueller Therapie bei Privatpatienten

Immer wieder erreichen die Kassenzahnärztliche Vereinigung Land Brandenburg Fragen von Zahnärzten zur Verordnung von manueller Therapie für Privatpatienten: Auf welchem Formular erfolgt die Verordnung für manuelle Therapie? Auf dem blauen oder dem grünen Rezeptformular bzw. formlos auf dem Papier? Und ist die Leistung oder nur das Wiederholungsrezept mit Ä2 berechenbar?

Brandenburg: Verordnung von manueller Therapie bei Privatpatienten
Zahnärzte

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Logopäden bei Dysgnathien

Die Entstehung von Dysgnathien sollte von Zahnärzten frühzeitig erkannt und eine Überweisung an Fachärzte veranlasst werden, da das optimale Timing einer kieferorthopädischen Behandlung entscheidend für Verlauf und Ergebnis ist. Bei stark ausgeprägten skelettalen Dysgnathien beispielsweise ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Kieferorthopäden, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen, Logopäden und Physiotherapeuten wichtig für den …

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Logopäden bei Dysgnathien

Das neue zahnärztliche Verordnungsmuster

Die Änderungen der Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte wirken sich auch auf das Verordnungsformular für die zahnärztliche Heilmittelverordnung aus – etwa durch den Wegfall der Regelfallsystematik und die Einführung des „dringlichen Behandlungsbedarfs“. Wir zeigen Ihnen, wie die einzelnen Felder auszufüllen sind.

Das neue zahnärztliche Verordnungsmuster