up|unternehmen praxis

Virtuelle Mitarbeiterführung

Fünf Tipps für erfolgreiche Videokonferenzen
Stand 25.03.2020: „Flatten the curve“, das ist in Zeiten des Coronavirus für alle oberstes Gebot. Um die Anzahl der Neuerkrankungen zu minimieren, ist es wichtig, Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren. In den Therapiepraxen sind daher nur noch so viele Mitarbeiter, wie zwingend notwendig – eine Situation, die Sie als Praxisinhaber vor große Herausforderungen stellt. Ihre Aufgabe ist es nun, den Praxisbetrieb trotz räumlicher Distanz so gut es geht aufrechtzuerhalten, aber auch Ihren Mitarbeitern Unsicherheiten und Ängste zu nehmen. Wo persönliche Kontakte nicht mehr möglich sind, muss eine Alternative her. Und diese lautet Videokonferenz.
© Chainarong Prasertthai

Schreiben Sie Ihre Meinung

500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei