up|unternehmen praxis

Fahrplan für Ihren Markenaufbau

Wie Sie in zehn Schritten eine Marke schaffen und am Markt etablieren
Eine eigene starke Marke ist keineswegs nur etwas für große Unternehmen, auch kleine Praxen können davon profitieren. Sie hilft unter anderem, sich von der Konkurrenz zu differenzieren, kann dazu beitragen, Patienten langfristig an sich zu binden und neue zu gewinnen und den Vermögenswert der eigenen Praxis zu steigern. Eine eigene Marke entsteht jedoch nicht einfach so über Nacht, denn nur wenn sie auch mit Leben gefüllt wird, hat sie das Potenzial für mehr als nur einen Namen. Matthias Jähn von SMP media erklärt, wie Sie in zehn Schritten eine eigene, starke Marke aufbauen können.
© stockfour
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x