up|unternehmen praxis

Hoch, mittel oder niedrig: Welche Preisstrategie verfolgt die Praxis?

Vor- und Nachteile im Überblick
Zur Festlegung der Privatpreise gehört mehr als reines Rechnen. Praxisinhaber müssen sich auch bewusst sein, welche Ziele sie damit verfolgen und eine Strategie entwickeln, um diese Ziele zu erreichen. Wie sollen Patienten die Praxis wahrnehmen? Was sollen sie darüber sagen? Welche Patienten sollen in Praxis kommen? Spielt das Unternehmerische oder das Therapeutische die wichtigere Rolle? Müssen sich diese beiden Aspekte gegenseitig ausschließen? Sich mit solchen Fragen zu beschäftigen, hilft Praxisinhabern, die passende Preisstrategie zu finden.
Hoch, mittel oder niedrig: Welche Preisstrategie verfolgt die Praxis?
© iStock: alashi
Weiterlesen als Abonnent von up|unternehmen praxis…
Vielen Dank, dass Sie up|unternehmen praxis lesen.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für die Heilmittelbranche und abonnieren Sie jetzt, um weiterzulesen. Sie können das Abo jederzeit kündigen. Mehr Infos zum Abo

Bereits Abonnent oder up|plus-Kunde?

Dann melden Sie sich mit Ihrer buchner ID an.
Hier anmelden


Hier finden Sie Ihre Abomöglichkeiten.
Hilfe beim Anmelden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x