up|unternehmen praxis

Nie mehr Zuzahlungen der Patienten hinterherlaufen

Themen, die zu diesem Artikel passen:

Kommentare

  • Bärbel Koch
    Bärbel Koch

    nach meiner Info gilt das jedoch nicht für die 10€ die für jedes Rezept einbehalten werden muss, oder ist das eine Fehlinfo.

    Antworten
    • Heidi Kohlwes
      Heidi Kohlwes

      Liebe Frau Koch,
      laut Gesetz wird nicht zwischen 10 € Pauschale oder 10% Anteil unterschieden:
      § 43b
      Zahlungsweg
      (1) Leistungserbringer haben Zahlungen, die Versicherte zu entrichten haben, einzuziehen und mit ihrem Vergütungsanspruch gegenüber der Krankenkasse zu verrechnen. Zahlt der Versicherte trotz einer gesonderten schriftlichen Aufforderung durch den Leistungserbringer nicht, hat die Krankenkasse die Zahlung einzuziehen.

      Freundliche Grüße
      Heidi Kohlwes

Sagen Sie Ihre Meinung dazu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.