Ausgabe up 06-2017 | Rubrik Abrechnung

„Heilmittel-Hitliste“ aus GKV-HIS: Rangfolge der Heilmittel mit dem größten Umsatz beinahe unverändert

vom: 31.05.2017

Sowohl die Bundes- als auch bei die Landesberichten des GKV-HIS bieten eine Art „Heilmittel-Hitliste“ an. Diese stellt die 15 am meisten abgerechneten Leistungspositionen detailliert dar, in der Reihenfolge ihres Umsatzanteils. Veränderungen der Reihenfolge sind ebenso von Interesse wie die Veränderung von Umsatz, Behandlungseinheiten und durchschnittlichem Minutenpreis im Vergleich zum Vorjahr.

Zurück zum Schwerpunkt GKV-HIS

Zur besseren Orientierung haben wir alle negativen Veränderungen sowie Zugewinne von weniger als einem Prozent rot gekennzeichnet, alle Zuwächse von über fünf Prozent grün. Änderungen von Plätzen in der Hitliste sind mit Pfeilen gekennzeichnet. 2016 haben nur die Warmpackungen und die Ergotherapie bei motorischen Störungen ihre Plätze getauscht.

Die Minutenpreise ergeben sich aus dem bundesweiten durchschnittlichen Preis einer Behandlung geteilt durch die in der Leistungsbeschreibung festgeschriebene Zeit. Wenn es sich um einen Zeitkorridor (von-bis) handelt, haben wir den Mittelwert als Berechnungsgrundlage genommen.

Die Heilmittel-Hitliste:

Themen: Alle Artikel, Thema Abrechnung, Thema Abrechnung GKV, Thema Berufspolitik, Thema Politik
Stichwörter: , , ,

Ähnliche Artikel



Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.