up|unternehmen praxis

SLASHPIPE – der neue Fitnesstrend aus dem Ruhrgebiet

Mit Wasserkraft die Rückenmuskulatur stärken

SLASHPIPE – der neue Fitnesstrend aus dem Ruhrgebiet

SLASHPIPE ist ein neuer Fitnesstrend, der ausnahmsweise nicht aus Amerika kommt sondern aus dem Ruhrgebiet. Ende letzten Jahres hatten vier Sportwissenschaftler aus Essen die Idee zu diesem neuen Sportgerät. Inzwischen erobert die SLASHPIPE nicht nur Fitnessstudios sondern auch Therapiepraxen: Seit Juni setzt der Essener Physiotherapeut Sven Kampmann (32) die Innovation sowohl im Einzel-, wie auch im Gruppentraining als ergänzendes Therapiegerät ein.

slashpipe-3136
Fotocredit: www.hand-arbeit.com

Bei der SLASHPIPE handelt es sich um eine transparente Kunststoffröhre, gefüllt mit farbiger Flüssigkeit. Die Grundidee ist dabei so einfach wie genial: Mit Muskelkraft müssen die Patienten gegen die Bewegung der Flüssigkeit arbeiten und versuchen, das Wasser im Innern der Röhre im Gleichgewicht zu halten. Da das Wasser ständig im Fluss ist, werden fortlaufend neue Trainingsimpulse gesetzt. „Der Körper reagiert mit Kraft und Koordination auf die Bewegungen der Flüssigkeit“, erläutert Michael Eckerl, Miterfinder der SLASHPIPE und Geschäftsführer der SLASHPIPE GmbH, das Prinzip des neuen Sportgerätes. „Das aktiviert die Muskulatur an Bauch, Rücken, Nacken und Schulter.“

Inhouse-Schulung durch das SLASHPIPE-Team

Sven Kampmann war von der Idee sofort begeistert. Nach einer fünfstündigen Inhouse-Schulung durch das SLASHPIPE-Team (Kosten: 599 Euro) legte der Therapeut, der 2007 gemeinsam mit seinem Partner Costas Karamanlis seine Praxis „Hand arbeit“ im Essener Stadtteil Rüttenscheid und 2010 eine Filiale in der Innenstadt eröffnete, los. Mit Flyern, Rollup-Bannern und Postern, die ihm von der SLASHPIPE®-Company in einem Marketingpaket zur Verfügung gestellt wurden, rührte er die Werbetrommel. Die Kosten dafür lagen bei etwa 400 Euro.

Angebot richtet sich in erster Linie an Selbstzahler

Die SLASHPIPE, so der Praxischef, sei in erster Linie für Selbstzahler gedacht. Vor allem im Bereich des Leistungssports sorgt sie für ein wirkungsvolleres Workout. „Wir haben einige Sportler aus höheren Ligen, die wir natürlich gerne an uns binden wollen. Und dazu gehört auch, dass wir ein attraktives und effektives Angebot an Trainingsmitteln schaffen müssen, das man in anderen Fitnessstudios nicht unbedingt findet.“ Auch kompetentes Personal darf natürlich nicht fehlen, wie jüngst der ehemalige Rehatrainer des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, Kai Timm, der das individuelle Aufbau- und Athletik-Training auf der Übungsfläche von 125 Quadratmetern übernommen und den Kontakt zum SLASHPIPE-Team vermittelt hat.

SLASHPIPE als ergänzendes Therapiegerät

Nicht nur bei den Sportlern aus dem Amateur- und Profibereich, zu denen Fußballer, Basketballer, Schwimmer sowie Tänzer gehören, kommen die zehn SLASHPIPES, die Kampmann und sein Team angeschafft haben (Wert: knapp 1.500 Euro), zum Einsatz. Auch im Bereich Krankengymnastik am Gerät (KGG) bei Patienten mit Rückenbeschwerden, älteren Patienten und beim allgemeinen Core-Training sowie zur Achsenstabilisation setzen die Therapeuten die Röhren ein. „Genau das ist es, was uns ausmacht“, so Kampmann, „ob Top-Athlet, Hobbysportler oder ältere Personen. Wir fertigen hier niemanden ab. Uns liegt der Einzelne und dessen Gesundheit am Herzen.“ So kann es vorkommen, dass die SLASHPIPE als ergänzendes Therapiegerät sowohl im individuellen Training wie auch in Gruppenkursen eingesetzt wird – quasi als letzter Versuch, „wenn wir merken, dass trotz eines längeren Trainings immer noch Defizite bestehen“.

Kampmanns Begeisterung für die SLASHPIPE ist ungebrochen. Darum kann er das neue Therapie- und Fitnessgerät nur allen Kollegen empfehlen.

Kontakt: Hand arbeit
Praxis für Physiotherapie
Kennedytower – II. Hagen 7
45127 Essen 
Tel.: 0201 / 811 95 6 14
kennedytower@hand-arbeit.com
www.hand-arbeit.com

 

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x