up|unternehmen praxis

Die Kommunikation mit Demenz-Patienten

Gerontologopädie: Sprachtherapie für ältere Menschen

Wann sind Sprechstörungen bei älteren Patienten altersbedingt, wann pathologisch? Diese Frage beschäftigte die Logopädin Britta Weinbrandt aus Güster im schleswig-holsteinischen Kreis Herzogtum Lauenburg. Sie musste  bereits nach wenigen Berufsjahren erkennen, dass sie mit der klassischen Aphasie-Therapie, wie sie sie in ihrer logopädischen Ausbildung gelernt hatte, bei vielen älteren Patienten nicht weiterkam. Heute ist sie auf das Gebiet „Kommunikation bei Demenz“ spezialisiert.
© Britta Weinbrandt
Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x