up|unternehmen praxis

Psychiater

Ergo- und Physiotherapie Teil der aktualisierten S3-Leitlinie Schizophrenie

Die aktualisierte S3-Leitlinie gliedert sich in sieben Module. Diese umfassen alle Aspekte der Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Schizophrenie. In Modul 4b werden auch Ergotherapie und Physiotherapie gelistet.
© iStock: STEVE DEBENPORT

Für Ergotherapie sei laut der Autoren speziell für Menschen mit Schizophrenie nur wenig Evidenz vorhanden. Daher wurde in dieser Leitlinie der in der S3-Leitlinie Psychosoziale Therapie bei schweren psychischen Erkrankungen verabschiedete Empfehlungsgrad von B auf 0 herabgesetzt – Empfehlung offen (Empfehlung 79). Künstlerische Therapien und Bewegungsinterventionen hingegen wurden mit dem Empfehlungsgrad B versehen.

Die vollständige aktualisierte S3-Leitlinie Schizophrenie gibt es auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF).

Quelle: H. Alkomiet et al., Der Nervenarzt, Ausgabe 1/2020 | + kostenpflichtiger Volltextzugriff

Außerdem interessant:

Schizophrenie: Aktualisierte S3-Leitlinie für ergotherapeutische Behandlung

Ergotherapie als Maßnahme zur Reintegration von Patienten mit Schizophrenie

Erweiterte S3-Leitlinie Palliativmedizin erschienen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x