up|unternehmen praxis

Neurologen

Physio- und Ergotherapie bei funktionellen Bewegungsstörungen

Bei einer funktionellen neurologischen Bewegungsstörung treten meist verschiedene Phänomene gleichzeitig auf, wie Paresen, Sensibilitätsstörungen, Tremorsyndrome und Gangstörungen. Therapeutisch ist ein multimodaler Ansatz aus Physio-, Ergo- und Psychotherapie empfehlenswert, auch wenn es aktuell noch keine randomisierten Studien zur Wirksamkeit gibt.
Therapeutin macht mit Patientin Kraftübungen
© iStock: PeopleImages

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x