up|unternehmen praxis

Orthopäden

Mehrdimensionale Schmerztherapien sind Einzelbehandlungen überlegen

Werden Schmerzen chronisch, spielen in der Behandlung zunehmend psychosoziale Aspekte des Schmerzerlebens und in der -verarbeitung eine Rolle. Aus verschiedenen Effektivitätsstudien und Metaanalysen geht hervor, dass eine mehrdimensionale Schmerztherapie, bestehend aus medikamentösen Verfahren, Schmerzpsychotherapie, Körpertherapie sowie – wenn notwendig – operativen und neurodestruktiven Verfahren, eindimensionalen Behandlungen signifikant überlegen ist.
© Fotolia.com: Fotowerk

Schreiben Sie Ihre Meinung

500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei