up|unternehmen praxis

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Menschen mit Depression optimal
In Deutschland erkranken ca. 5,3 Millionen Menschen im Laufe eines Jahres an einer Depression. Im umgangssprachlichen Gebrauch meint der Begriff „Depression“ alltägliche Stimmungstiefs, die jeder Mensch ab und zu erlebt. Aus medizinischer Sicht ist eine Depression jedoch keine vorübergehende Phase der Niedergeschlagenheit, sondern eine ernste Erkrankung, die das Denken, Fühlen und Handeln der Betroffenen beeinflusst, Körperfunktionen beeinträchtigt und erhebliches Leiden verursacht. Trotz des hohen Leidensdrucks holen sich viele Betroffene aus Angst vor Stigmatisierung keine Hilfe.
© Dean Mitchell
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x