up|unternehmen praxis

Kinderärzte

ADHS bei Kindern: Ergotherapie als Baustein der Behandlung

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS), eine genetisch bedingte chronische Störung, zeigt sich insbesondere durch ein großes Spektrum von persistierenden Aufmerksamkeitsproblemen, Hyperaktivität und Impulsivität. Drei bis sechs Prozent aller Schulkinder sind davon betroffen. Medikamente können die ADHS-Symptomatik bei etwa 80 Prozent der Kinder deutlich bessern, Therapien wie Ergotherapie können ergänzend helfen.
© Fotolia, Kobold-knopf81
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x