up|unternehmen praxis

Weitere Facharztgruppen

Physikalische Ansätze in der Prophylaxe des Spannungskopfschmerzes

Der Kopfschmerz vom Spannungstyp gilt als die häufigste Kopfschmerzform überhaupt. Neben einer Akuttherapie mit schmerzlindernden Medikamenten wie Acetylsalicylsäure und Paracetamol empfehlen die Autoren eine nichtmedikamentöse Prophylaxe. Diese kann Entspannungsübungen, etwa die progressive Muskelentspannung nach Jacobson, physikalische Therapie mit Training der Halswirbelsäulen- und Schultermuskulatur, Dehn-/Entspannungsübungen, Massage sowie manuelle Therapie umfassen.
Neuropathischen Pruritus auch physiotherapeutisch behandeln
© SpringerMedizin

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x