up|unternehmen praxis

Chirurgen

Partialrupturen der Rotatorenmanschette zunächst konservativ behandeln

Verletzungen der Rotatorenmanschette (RM) zeigen sich in unterschiedlichen Ausprägungen. Dabei können einzelne Sehnen teilweise eingerissen oder komplett gerissen sein, es kann aber auch zu fortgeschrittenen degenerativen Veränderungen kommen. Ein konservativer Therapieversuch ist bei fehlender oder gut kompensierter klinischer Symptomatik sowie bei Partialläsionen der RM angezeigt, sofern diese keine Auswirkungen auf die glenohumerale Gelenkzentrierung haben.
Partialrupturen der Rotatorenmanschette zunächst konservativ behandeln
© SpringerMedizin

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x