up|unternehmen praxis

Kinderärzte

Ergo- und Physiotherapie Teil des Behandlungskonzepts bei kongenitalen Handfehlbildungen

Kindliche Handfehlbildungen treten in vielen unterschiedlichen Ausprägungsformen auf – von simplen Syn- oder Polydaktylien, die relativ häufig sind, bis hin zu eher seltenen komplexen Peromelien, Radius- und Ulnahypoplasien. Aufgrund der Vielfalt der Entitäten ist für die Behandlung ein multimodales Behandlungskonzept in enger Zusammenarbeit auch mit Ergotherapeuten und Physiotherapeuten erforderlich.
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie
© Wavebreakmedia

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x