up|unternehmen praxis

Weitere Facharztgruppen

Nach schwerer Corona-Infektion muss Reha schon in der Akutphase starten

Aktuell erkranken immer mehr jüngere Patienten an Covid-19. Sie überleben oft einen schweren Krankheitsverlauf, jedoch häufig nicht ohne weitere schwere Folgen. Es zeigen sich Langzeitsymptome, die zu Einschränkungen von Aktivität und Teilhabe führen. Daher ist ein multiprofessionelles und interdisziplinäres Rehabilitationsteam notwendig, das frühzeitig - bereits auf der Intensivstation - mit rehabilitativen Maßnahmen im Sinne einer Frührehabilitation (nach § 39 SGB V) starten muss.
Covid-19-Infektion als Berufskrankheit
© Andrey Popov

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x