up|unternehmen praxis

Weitere Facharztgruppen

Frakturen im Alter: Frühe OP durch eine frühe Mobilisation ergänzen

Auch bei Frakturen im Alter ist eine frühzeitige Mobilisation nach der OP entscheidend, um die Bewegungsfähigkeit, die Schmerzreduktion und die Eigenständigkeit der Patienten wieder zu erreichen. In den letzten Jahren hat sich daher zunehmend die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Behandlung älterer Patienten mit hüftgelenknahen Brüchen durchgesetzt. Dabei spielt die Pflege zusammen mit den Physiotherapeuten und den Angehörigen vom Beginn der Behandlung an eine wichtige Rolle. Die Kooperation von Ärzten, Pflegenden und Physiotherapeuten müsse allerdings nach Ansicht des Autors weiter verbessert werden, da bislang nur 50 Prozent der Patienten ihre frühere Verfassung wieder erreichten.
Frakturen im Alter: Frühe OP durch eine frühe Mobilisation ergänzen
© iStock: alvarez

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x