Ausgabe up 09-2017 | Rubrik Politik

Überblick: So haben die Parteien auf unsere Thesen geantwortet – up-Wahlspecial 2017

vom: 01.09.2017
Logos sechs politischer Parteien

Diese Übersicht zeigt die 14 Thesen, die wir den Parteien zugeschickt haben – und ob diese jeweils mit “stimme zu”, “stimme nicht zu” oder “neutral” geantwortet haben.

Zurück zum up-Wahlspecial 2017

These CDU/

CSU

SPD GRÜNE LINKE FDP Freie Wähler
1. Ost-West-Angleich der Vergütung noch in der kommenden Legislaturperiode  

 

 

 

 

 

2. Grundlohnsummenanbindung: Abkoppelung muss nach drei Jahren fortgesetzt werden  

 

 

 

 

 

3. Die Osteopathie sollte als Unterrichtsfach in die Physiotherapieausbildung aufgenommen werden.  

 

 

 

 

 

4. Zertifikatsleistungen: Physiotherapeuten sollten in der Ausbildung MT sowie MLD lernen.  

 

 

 

 

 

5. Akademisierung: grundständige akademische Ausbildung für alle neuen Therapeuten.  

 

 

 

 

 

6. In Zukunft soll es Berufsschul-Fachhelfer und akademisch qualifizierte Therapeuten geben.  

 

 

 

 

 

7. Die Ausbildung der Therapeuten muss durch Staat / Gesundheitssystem finanziert werden.  

 

 

 

 

 

8. Direktzugang: Patienten sollen ohne Verordnung eines Arztes zum Heilmittelerbringer gehen können.  

 

 

 

 

 

9. Gemeinsamer Bundesausschuss: Mitspracherecht im G-BA für Heilmittelerbringer  

 

 

 

 

 

10. Therapeutenkammern sollten rechtlich vorgeschrieben werden  

 

 

 

 

 

11. Private Krankenversicherungen sollen in allgemeine Bürgerversicherung überführt werden.  

 

 

 

 

 

12. Einheitliche Gebührenordnung für Patienten außerhalb des GKV-Systems.  

 

 

 

 

 

13. Heilmittelerbringer müssen schnell einen elektronischen Heilberufeausweis erhalten.  

 

 

 

 

 

14. Digitalisierung: Heilmittelerbringer als fester Teil des Gesundheitstelematik-Netzwerks.  

 

 

 

 

 


Hier noch einmal alle Links zu den ausführlicheren Antworten auf die…

…Thesen zur Vergütung

…Thesen zu Ausbildung und Akademisierung

…Thesen zu Direktzugang und Interessenvertretung

…Thesen zur Gesundheitspolitik


Themen: Alle Artikel, Thema Berufspolitik, Thema Gesundheitspolitik, Thema Politik
Stichwörter:

Ähnliche Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

  • Ich vermisse die AfD in ihrem Vergleich. Hat eine demokratisch gewählte Partei, die aller Wahrscheinlichkeit nach mehr Stimmen als die Grünen und die FDP bekommen wird, absolut nichts Erwähnenswertes zur Gesundheitspolitik? Ich bin seit 32 Jahren Physiotherapeutin, davon seit 25 Jahren selbständig. Alle Höhen und Tiefen der vergangenen Jahre habe ich live erlebt. Die Altparteien hatten viel Zeit, die Situation der Heilmittelerbringer zu verbessern. Haben Sie nicht getan. Warum also sollten sie es jetzt tun? Darum vermisse ich die Partei, die für viele Menschen eine Alternative zum alt Hergebrachten darstellt. Warum fällt das bei so einem Vergleich unter den Tisch?

  • Auch ich danke für diese Zusammenfassung :-) u. sie spiegelt ziemlich genau das Ergebnis meines Wahlomat-Tests wieder. Davor war nur noch DiB-Demokratie in Bewegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.