Vor mehr als 30 Jahren begann alles mit einer kleinen Praxis für Physiotherapie. Mittlerweile hat Anita Brüche rund 60 Mitarbeiter, die in ihrem Therapiezentrum in Hamburg interdisziplinär Physio-, Ergotherapie und Logopädie anbieten. Korrekt muss es eigentlich heißen „hatte“, denn Anfang Mai 2019 verkaufte sie das Therapiezentrum – an Rehacon, ein Portfoliounternehmen der Waterland Private Equity.

weiterlesen

„Private Equity” – bei denen einen löst der Begriff Gedanken an Investmentgesellschaften aus, die wie Heuschrecken über andere Unternehmen herfallen, bei anderen steht ein großes Fragezeichen. Wir haben mit Svenja Streb, Investmentmanagerin bei Waterland Private Equity, gesprochen. Waterland hat Anfang 2019 die Mehrheit an der Rehacon GmbH übernommen und ist damit neu in den Heilmittelmarkt eingestiegen. Mit mehr als 120 Therapiezentren in Deutschland ist Rehacon einer der größten Anbieter physiotherapeutischer Leistungen auf dem europäischen Markt.

weiterlesen