Abrechnung

up|unternehmen praxis

Abrechnung

Wie Therapeuten stets an ihr Honorar gelangen, lesen sie in umsetzbaren Tipps und Informationen zum Thema Honorarabrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen, Privatpatienten und Selbstzahlern.

Bundesbeihilfe: Seit 1. April gelten neue Höchstsätze für Heilmittel

Seit dem 1. April 2024 gelten neue Erstattungssätze für beihilfefähige Heilmittel. Die neuen Höchstsätze auf Bundesebene hat das Bundesverwaltungsamt (BVA) kürzlich in einem Merkblatt veröffentlicht. Sie entsprechen überwiegend den aktuellen GKV-Vergütungen. Zusätzlich wurden die Richtzeiten der Behandlungsdauer den Regelbehandlungszeiten in der GKV angeglichen.

Halbe Urlaubstage sind gesetzlich nicht vorgesehen

FAQ zur Blankoverordnung Ergotherapie

Der Startschuss für die Blankoverordnung in der Ergotherapie ist gefallen. Seit dem 1. April können Ärzt:innen diese für die Diagnosegruppen SB1, PS3 und PS4 ausstellen. Bereits im Vorfeld gab es viele Fragen von Euch, die uns über die verschiedensten Kanäle erreicht haben. Hier sind die Antworten:

TI-Finanzierung: Wie viel Geld gibt es denn nun für Therapiepraxen?

Spickzettel Verordnungs-Check Blankoverordnung Ergotherapie

Seit Anfang April erreichen die ersten Blankoverordnungen die Ergotherapie-Praxen. Jetzt ist der Verordnungs-Check besonders wichtig. Denn die Blanko-VO ist 16 Wochen gültig, erst danach wird abgerechnet. Eine Absetzung wäre darum nicht nur ärgerlich, sondern auch besonders kostspielig. Mit diesem Spickzettel gelingt der Verordnungs-Check schnell und einfach.

Herausforderungen der Blankoverordnung

Die Blanko-VO ist eine richtig gute Möglichkeit für Ergotherapeut:innen, endlich flexibler und bedarfsgerechter zu behandeln. Es gibt also sehr viel Positives zu berichten, aber wie immer bringen Neuerungen auch Herausforderungen mit sich. Diese sollen die Freude nicht mindern, Ihr solltet sie aber kennen, um entsprechend planen und reagieren zu können.

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Chancen der Blankoverordnung

Bis die erste Blanko-VO in Eurer Praxis landet, könnt Ihr Ideen sammeln, wie Ihr den neuen Spielraum in Eurer Praxis gestalten möchtet und welche Chancen sie Euch und Euren Patient:innen für die Diagnosegruppen SB1, PS3 und PS4 bietet. Denn sie sollen laut GKV-Spitzenverband, BED und DVE nur der Anfang sein …

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Blankoverordnung richtig ausfüllen: Vorder- und Rückseite

Sonderregelung bei BVO bezeichnet abweichendes Vorgehen bei Blankoverordnung gemäß Anlage 3 des Vertrags nach § 125a über die Heilmittelversorgung mit erweiterter Versorgungsverantwortung in der Ergotherapie vom 01.04.2024. Wie gehabt: Es gelten die bekannten Regeln für die Verordnung auf Muster 13. Das gilt auch für Korrekturen und Änderungen.

Blankoverordnung richtig ausfüllen: Vorder- und Rückseite

Blankoverordnung in Zahlen

Ein Blick in die Praxis: Ergotherapeuten und Patienten profitieren von der Blanko-VO: Bei der Blankoverordnung (Blanko-VO) wird in Zeitintervallen gerechnet. Auf den ersten Blick ist es schwer, einzuschätzen, ob 128 Zeitintervalle in der Diagnosegruppe SB1 nun viel sind oder nicht. Daher haben wir einige Rechenbeispiele erstellt, um Euch einen Vergleich …

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Mit der Blankoverordnung wechselt die Entscheidung über die Länge und Dauer der Behandlung vom Arzt zum Therapeuten. Gemäß Gesetzesvorgaben wurde auch die Wirtschaftlichkeitsverantwortungin die Heilmittelpraxis verschoben. Ein Ampelsystem gibt vor, wie viel Therapie zum vollen Preis erbracht werden kann.

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Themenschwerpunkt 3.2024: How to Blankoverordnung Ergotherapie

Als erste Berufsgruppe der Heilmittelbranche startet die Ergotherapie am 1. April 2024 mit der Blankoverordnung. Gesetzlich Versicherte können ab diesem Datum von der Heilmittelversorgung mit „erweiterter Versorgungsverantwortung“ profitieren. Das bedeutet, Ärzt:innen stellen weiterhin die Diagnose und verordnen Ergothe-rapie. Über die Art des Heilmittels, die Therapiefrequenz, die Dauer der einzelnen Behandlungstermine …

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Die Blankoverordnung stellt sich vor!

In wenigen Wochen haben Ergotherapeutinnen und -therapeuten bei drei Diagnosegruppen deutlich mehr Freiheiten. Im Rahmen der Blankoverordnung (Blanko-VO) dürft Ihr bei Euren GKV-Patient:innen dann selbst entscheiden, welches der im Heilmittelkatalog angegebenen Heilmittel Ihr auswählt, wie häufig und wie lange Ihr therapiert.

„Erst wenn die Verordnung unsere händische Prüfung mittels HMK bestanden hat, geben wir sie in die Praxissoftware ein“

Christiane Maár arbeitet in einem Therapiezentrum mit mehr als 40 Therapeutin- nen und Therapeuten aus der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Sie ist in Vollzeit für die Abrechnung zuständig. Entsprechend groß sind ihr Wissen und Erfahrungsschatz. Absetzungen kommen bei ihr nur äußerst selten vor, das liegt auch daran, dass jede Verordnung …

Absetzungsärger vorbeugen: 7 Tipps für einen reibungslosen Ablauf

Natürlich ist es am schönsten, wenn es bei der Abrechnung mit Krankenkassen und Dienstleistern erst gar nicht zu ungerechtfertigten Absetzungen kommt und Ihr Euch die Arbeit mit den Beschwerden sparen könnt. Um auf Nummer sicher zu gehen, dass von Eurer Seite wirklich alles richtig läuft, haben wir die DAVASO GmbH …

Absetzungen: Fünf Regeln für eine Beschwerde mit Effekt

Ärger über ungerechtfertigte Absetzungen an die richtigen Ansprechpartner leiten ungerechtfertigte Absetzungen und Kürzungen seitens der GKV sind für die meisten Praxisinhaberinnern und -inhaber ein bekanntes Problem. Sie sind ärgerlich und zeitraubend, denn bis das Thema geklärt und die Vergütung auf Eurem Konto ist, vergehen nicht selten einige Wochen bis hin …

Physiotherapie: Neue Preise der Postbeamtenkrankenkasse ab 2024

Ab dem 1. Januar 2024 steigt die Vergütung der Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) für physiotherapeutische Leistungen. Für die Mitgliedergruppe A der PBeaKK können Praxen dann Preise in Höhe der neuen GKV-Vergütungen abrechnen. Diese Übergangsregelung gelte bis zum Inkrafttreten einer neuen Änderungsverordnung der Bundesbeihilfeverordnung, teilt Physio Deutschland mit.

Absetzung wegen Duplikat ohne Rechtsgrundlage

Physiotherapie: Preise steigen ab Januar um 6,44 Prozent

Die Vergütung für physiotherapeutische Leistungen steigt ab dem 1. Januar 2024 um 6,44 Prozent. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die maßgeblichen Physiotherapieverbände geeinigt. Die neue Preisliste gilt bis zum 31. Dezember 2024 und wurde bereits auf der Website des GKV-Spitzenverbands veröffentlicht.

Abfindung: Weniger Steuern zahlen dank der Fünftelregelung

ARGE-Zulassungsportal: Fehlende Angaben können zu Rechnungskürzungen führen

Seit 2021 gibt es auf der Website www.zulassung-heilmittel.de ein Zulassungsportal für die ARGEN, die vom Verband der Ersatzkassen (vdek) verwaltet werden. Darüber könnt Ihr ganz bequem alle Angaben rund um Eure Zulassung online verwalten. Wir haben mit Sascha Ziegel gesprochen. Er ist beim vdek für den Bereich ARGE Heilmittelzulassung zuständig …

DGUV: Ab 1. Januar 2024 höhere Vergütung für ergotherapeutische Leistungen

Bei den Berufsgenossenschaften steigen ab 1. Januar 2024 die Preise für ergotherapeutische Leistungen um 7,6 Prozent gegenüber den Preisen der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). Preise, für die es kein GKV-Pendant gibt, werden um 4,22 Prozent erhöht. Das entspricht der Steigerung der Grundlohnsumme. Die neuen Beträge können abgerechnet werden, wenn die erste Behandlung …

Halbe Urlaubstage sind gesetzlich nicht vorgesehen

GKV-HIS: Steigende Behandlungszahlen trotz Fachkräftemangel

Der GKV-Spitzenverband hat die GKV-HIS-Zahlen für das erste Halbjahr 2023 veröffentlicht. Sie zeigen, dass die Behandlungszahlen im Gesamtmarkt verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent gestiegen sind – und das, obwohl die Branche von einem starken Fachkräftemangel betroffen ist.

DGUV verlängert Übergangsfrist alter Formulare bis Jahresende

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat die Übergangsfrist für die neuen Verordnungsvordrucke bis zum Jahresende verlängert. In einem Rundschreiben an die Durchgangsärztinnen und -ärzte teilte die DGUV mit, dass die alten Formulare für Heilmittel noch bis zum 31. Dezember 2023 weiterverwendet werden können. Das betrifft die Verordnungen für Erweiterte Ambulante …

„Durch die Therapieerfolge sind meine Therapeuten viel motivierter.“

Die Therapeutin und Praxisinhaberin Kerstin Klink setzt auf ein ungewöhnliches Konzept: In ihren Praxen gibt es nur noch Doppelbehandlungen – und zwar durch ärztliche Verordnungen, nicht auf Patientenkosten. Was es mit dieser Idee auf sich hat, welchen Widerständen sie sich stellen musste und wie dieser Weg sogar dem Fachkräftemangel entgegenwirkt, …