Abrechnung GKV

up|unternehmen praxis

Abrechnung GKV

GPVG: Abweichende Vereinbarungen für Hygienepauschale möglich

Zum Punkt „Abrechnung einer Hygienepauschale für Heilmittelerbringer“ sieht der Entwurf des Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetzes (GPVG – Stand 23.11.2020) folgende Änderungen des § 125b SGB V vor: Heilmittelerbringer sollen die Kosten für erhöhte Hygienemaßnahmen pauschal abrechnen können. Zudem wird aber auch klargestellt, dass abweichende vertragliche Vereinbarungen möglich sind.

Neue HeilM-RL: Den Übergang locker meistern

Das Aufschieben hat ein Ende. In wenigen Wochen tritt die Neufassung der Heilmittel-Richtlinie nun endgültig in Kraft. Dann heißt es für alle Beteiligten erst einmal Loslegen und schauen, wie sich die neuen Regeln im Alltag umsetzen lassen. Einige erste Fragezeichen gibt es aber bereits jetzt: Darf ich die Verordnungen aus …

Anhörung: SHV gegen Verlängerung der Hygienepauschale von 1,50 Euro

In einer öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses im Bundestag hat sich der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) gestern (16.11.2020) gegen einen Änderungsantrag ausgesprochen, mit dem die Hygienepauschale von 1,50 Euro aufgrund der Corona-Pandemie verlängert werden soll. Bei der Anhörung ging es um Änderungsanträge zum Regierungsentwurf des Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und …

G-BA: Videobehandlungen nun bis Ende Januar 2021 möglich

Angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die bereits bestehenden Sonderregelungen am Freitag (30. Oktober) erneut ergänzt. Sie gelten nun bundeseinheitlich vom 2. November bis zum 31. Januar 2021 und können je nach Entwicklung der Pandemie in Deutschland nochmals verlängert werden.

Kassenärztliche Vereinigungen

Saarland: Podologie bei weiteren Indikationen verordnungsfähig

Seit dem 1. Juli 2020 dürfen Ärzte Podologie nicht mehr ausschließlich bei Schädigungen in Folge eines diabetischen Fußsyndroms verordnen. Der Heilmittelkatalog wurde um zwei weitere Diagnosegruppen erweitert.

Kassenärztliche Vereinigungen

Westfalen-Lippe: Änderungen bei der Heilmittel-Verordnung

Mit dem neuen Verordnungsformular wird es in Zukunft nur noch einen Vordruck für alle Heilmittel geben. Für ihre Vertragsärzte hat die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) ein Muster des Formulars abgedruckt und erklärt, was sich mit Inkrafttreten der neuen Heilmittel-Richtlinie und des neuen Heilmittel-Katalogs ändern wird.

Kassenärztliche Vereinigungen

Nordrhein: Podologie auch bei Querschnittsyndrom und Neuropathien

Um Folgeschäden zu vermeiden, dürfen Ärzte seit dem 1. Juli 2020 podologische Therapie nicht mehr nur bei einem diabetischen Fußsyndrom, sondern auch bei einem Fußsyndrom bei Querschnittsyndrom sowie Schädigungen am Fuß aufgrund einer sensiblen oder sensomotorischen Neuropathie verordnen.

Hausärzte

Neue HeilM-RL: Viele Praxisverwaltungssysteme noch nicht zertifiziert

Die neue Heilmittel-Richtlinie tritt statt wie geplant am 1. Oktober 2020 erst am 1. Januar 2021 in Kraft. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen. Der Grund ist laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV), dass viele Praxisverwaltungssysteme (PVS) noch nicht aktualisiert sind. In der Folge hätten Heilmittelverordnungen falsch ausgestellt werden können, was …

Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Bundesvereinigung: Inkrafttreten der zahnärztlichen HeilM-RL auf 1. Januar 2021 verschoben

Um ein einheitliches Verordnungsgeschehen zu sichern, musste nach der Verschiebung des Starttermins für die ärztliche Heilmittel-Richtlinie auch das Inkrafttreten der zahnärztlichen Heilmittel-Richtlinie auf den 1. Januar 2021 verlegt werden.

Kassenärztliche Vereinigungen

Neues Verordnungsformular

Die Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern weist ihre Vertragsärzte auf das neue Formular für die Heilmittel-Verordnung hin. Statt den bisher drei verschiedenen Verordnungsvordrucken für die Heilmittelmittelverordnung wird es künftig nur noch ein Verordnungsformular für alle Heilmittel geben.

Kassenärztliche Vereinigungen

Schleswig-Holstein: Wichtige Informationen zur Verordnung von Podologie

Die KV Schleswig-Holstein (KVSH) informiert ihre Vertragsärzte darüber, was Ärzte zur Verordnung von Podologie wissen müssen. Seit dem 1. Juli 2020 ist die Verordnung von podologischer Therapie nicht mehr auf Schädigungen am Fuß in Folge eines Diabetischen Fußsyndroms begrenzt. Um Folgeschäden zu verhindern, können Ärzte Podologie nun auch bei Schädigungen …

Kassenärztliche Vereinigungen

Berlin: Neue HeilM-RL erst ab 2021

Das Inkrafttreten der neuen Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) verschiebt sich vom ursprünglich geplanten 1. Oktober 2020 auf den 1. Januar 2021. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 3. September 2020 beschlossen. Es könne nicht sichergestellt werden, dass alle Softwarehersteller die neuen Vorgaben der überarbeiteten HeilM-RL rechtzeitig korrekt bereitstellen.

Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Brandenburg: Neue HeilM-RL ist unbürokratischer und versorgungsnäher

Die Landeszahnärztekammer Brandenburg thematisiert die überarbeitete Heilmittelrichtlinie (HeilM-RL) in ihrem Zahnärzteblatt. Sie hebt besonders hervor, dass die Verordnung für Zahnärzte zukünftig unbürokratischer und versorgungsnäher werden soll und verweist im Zuge dessen u. a. auf die „orientierende Behandlungsmenge“, die die Regelfallsystematik ablöst.

Kassenzahnärztliche Vereinigungen

Mecklenburg-Vorpommern: Vereinfachte Verordnung durch neue HeilM-RL

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung hat in den Verhandlungen im G-BA zur neuen zahnärztlichen HeilM-RL erreicht, dass die Besonderheiten der Heilmittelverordnung in der zahnärztlichen Versorgung gewahrt werden und das Verordnungsgeschehen für Zahnärzte und Patienten bürokratieärmer und versorgungsnäher ausgestaltet wird.

Videotherapie im Scheinwerferlicht

Ich habe mich spezialisiert, denn etwa 85 Prozent meiner Patienten leiden an Skoliose oder Skapula Alata. Videotherapie wende ich seit Herbst 2019 auf Privatverordnung an. Es gab teilweise große Skepsis bei den Patienten. Etwa 60 Prozent waren sofort begeistert, weitere 20 Prozent kamen hinzu, als der Lockdown länger anhielt.

Kassenärztliche Vereinigungen

Sachsen: Webinare zur neuen Heilmittel-Richtlinie

Die KV Sachsen führt Webinare durch, um den Ärzten im KV-Gebiet die neue Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) auch interaktiv nahezubringen. Termine finden interessierte Ärzte auf der Website der KV: www.kvs-sachsen.de. Aufgrund der Verschiebung des Inkrafttretens der HeilM-RL finden die Webinare im November und Dezember statt (Anm. d. Red.)

„Der Wust mit über 30 Verträgen ist jetzt weg“

Im Gegensatz zu den anderen Heilmittelerbringern haben die Podologen es geschafft einen bundeseinheitlichen Rahmenvertrag mit dem GKV-Spitzenverband abzuschließen. Jeannette Polster, selbst Podologin und 1. Vorsitzende des Bundesverbands für Podologie e.V., erzählt, warum sie bei den Verhandlungen so erfolgreich waren.

GKV: Aktuelle Liste zu Genehmigungsverfahren der Krankenkassen

Auch wenn die neuen Heilmittel-Richtlinien nun erst am 1. Januar 2021 in Kraft treten, empfehlen die Krankenkassenverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband das Genehmigungsverfahren für Verordnungen außerhalb des Regelfalls für alle ab dem 1. Oktober 2020 ausgestellten Verordnungen einzustellen. Dies sei im Sinne des Gesetzentwurfs der Bundesregierung für ein Gesundheitsversorgungs- …

Arzt schreibt etwas auf einem Clipboard mit Kugelschreiber

G-BA leitet Beratungsverfahren zur Videotherapie ein

Das Plenum des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat gestern (15. Oktober 2020), einstimmig beschlossen, dass ein Beratungsverfahren zur Überprüfung der Heilmittel-Richtlinie und zahnärztlichen Heilmittel-Richtlinie zu Maßnahmen der Heilmitteltherapie als telemedizinische Leistung (Videotherapie) eingeleitet werden soll.

G-BA beschließt: Psychotherapeuten dürfen zukünftig Ergotherapie verordnen

In seiner heutigen (15. Oktober 2020) Sitzung hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) unter anderem über das Thema erweiterte Verordnungsbefugnis von Psychotherapeuten für Ergotherapie abgestimmt. Das Plenum beschloss einstimmig eine entsprechende Änderung der Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL).