Kommunikation

up|unternehmen praxis

Kommunikation

Ganz gleich, ob es um Ärzte, Patienten oder Mitarbeiter geht, Kommunikation ist der Schlüssel zum Zugang zu neuen Kollegen, mehr Patienten und genug Verordnungen. up berichtet über Marketing im Gesundheitswesen.

Online-Portal Orphanet informiert über seltene Erkrankungen

Seltene Erkrankungen gelten in Europa als solche, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Personen betroffen sind. Da aber mehr als 6.000 unterschiedliche seltene Erkrankungen bekannt sind, leiden schätzungsweise rund 30 Millionen Menschen an diesem seltenen Krankheitsbild. Umso wichtiger sind verlässliche Informationsquellen, wie das Online-Portal Orphanet, das das Bundesinstitut für …

5 Tipps für eine professionelle Pressemeldung

Neue Online-Plattform informiert zum Thema Krebs

Die Diagnose Krebs trifft Betroffene und ihre Angehörigen wie ein Schlag. In dieser Situation ist es wichtig, verlässliche Informationsquellen zu haben. Daher hat das Comprehensive Cancer Center München (CCC München) der beiden Münchner Universitätskliniken jetzt die virtuelle Patientenakademie initiiert. Sie bietet Menschen mit einer Krebsdiagnose Orientierung im Dschungel der Informationen …

5 Tipps für eine professionelle Pressemeldung

Extrabudgetäre Verordnung von Physiotherapie bei Läsionen der Rotatorenmanschette

Eine 38-jährige Friseurin, die 45 Stunden wöchentlich in ihrem Salon arbeitet, klagt zunehmend über Schulter- und Armschmerzen, die ihr den Arbeitstag endlos erscheinen lassen. Seit Kurzem nimmt sie regelmäßig Schmerzmittel ein. Sie schildert ihrer Orthopädin, dass sie beim angewinkelten Anheben ihres rechten Armes eine schnelle, schmerzhafte Ermüdung des Armes und …

Tag der Logopädie

Am 6. März 2024 jährt sich der Europäische Tag der Logopädie zum 20. Mal. An diesem Tag wird die Öffentlichkeit in ganz Europa über die logopädische Arbeit informiert. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Gesundheit und Lebensqualität ist Teamarbeit – Möglichkeiten der Logopädie kennen und nutzen“. Das nehmen …

Im Check: Mythen rund um Rückenschmerzen

Zu Rückenschmerzen und -gesundheit sind viele Mythen im Umlauf. Was davon ist wahr, was nicht? Wir räumen mit einigen Irrtümern auf, damit Du weißt, was bei Beschwerden wirklich hilft. Nutze diese Fakten, um Rückenschmerz-Märchen zu entkräften und Deine Patientinnen und Patienten aufzuklären.

Kommunikation mit Patienten: Rückengesundheit

Rückengesundheit: Kommunikationstipps für Physiotherapeuten

Ein positiver Kontakt mit Patientinnen und Patienten ist die Basis für Vertrauen und eine erfolgreiche Therapie. Wie gelingt er? Hier findest Du einige Tipps:

Kommunikation mit Patienten: Rückengesundheit

Kommunikation mit Patienten: Rückengesundheit

Beinahe jeder dritte Erwachsene leidet öfter oder ständig unter Rückenschmerzen. Du wirst in Deiner Praxis vermutlich regelmäßig damit zu tun haben. Seien es Patientinnen und Patienten, die mit Rückenbeschwerden zur Behandlung kommen oder Menschen aus Deinem Team, denen der Rücken weh tut. Vielleicht schmerzt auch Dein Rücken hin und wieder. …

Kommunikation mit Patienten: Rückengesundheit

Extrabudgetäre Verordnung von Logopädie bei Dysphagie

Das Schlucken ist, wie so vieles im Alter, anstrengender geworden. Ralf (75) braucht zunehmend mehr Zeit für seine Mahlzeiten, muss länger kauen und verschluckt sich häufiger. Gemeinsam mit seiner Ehefrau haben sie inzwischen Lebensmittel wie Erbsen, Nüsse und ungeschälte Äpfel vom Speiseplan gestrichen. Dennoch zieht er sich von gemeinsamen Mahlzeiten …

Schlechte Stimmung im Team

Praxisinhaber: „Ich bin für die Ideen meiner Mitarbeiter immer offen.“ Mitarbeiter: „Ich schlucke meine Vorschläge bei Teammeetings inzwischen runter. Der Chef weiß ohnehin alles besser.“ Zwischen Fremd- und Selbstwahrnehmung klafft manchmal eine ziemlich große Lücke. Wenn also die Stimmung im Team schlecht ist, lohnt es sich für Praxischef:innen immer, auch …

Schlechte Nachrichten? Empathische Rhetorik hilft dem Team

Kommunikation mit Patienten: Krebserkrankungen

Etwa 43 Prozent der Frauen und 51 Prozent der Männer erkranken in Deutschland im Laufe ihres Lebens an Krebs. Die jährliche Gesamtzahl an Neuerkrankungen liegt bei 500.000, und nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist Krebs die häufigste Todesursache. Wer gut informiert ist, kann besser und vor allem frühzeitiger Krankheitssymptome an sich erkennen sowie …

Extrabudgetäre Verordnung von Ergotherapie bei Post-COVID-Syndrom

Eine 30-jährige Patientin merkt in ihrem Alltag immer häufiger, dass sie Einschränkungen in ihrer Muskelkraft und -ausdauer hat. Das zeigt sich beim Kraftsport, den sie seit Jahren dreimal wöchentlich macht, aber auch in anderen Aktivitäten des täglichen Lebens. Beispielsweise gelingt es ihr nicht mehr ohne Hilfe, Marmeladengläser zu öffnen und …

Extrabudgetäre Verordnung von Physiotherapie bei Spinalkanalstenose mit Radikulopathie

Eine 52-jährige Patientin, die in ihrem Vollzeitjob fast ausschließlich sitzt, sucht ihren Hausarzt mit plötzlich auftretenden Schmerzen auf. Anamnestisch kann der Arzt keinen Auslöser wie einen Sturz o. Ä. feststellen. Die akuten lumbalen Rückenschmerzen strahlen bis ins rechte Bein aus und verlaufen an der Außenseite bis zum großen Zeh. Die …

Barrierefreiheit: Infos zu den gesetzlichen Vorgaben

Was ist Barrierefreiheit genau? Wenn wir den Begriff wörtlich nehmen, geht es darum, Barrieren aus dem Weg zu räumen. Gemeint sind gemäß Gesetz eine einfache Zugänglichkeit und Benutzbarkeit. Bei Barrierefreiheit handelt es sich also um ein Prinzip, das darauf abzielt, allen Menschen einen adäquaten Zugang zu ermöglichen, also auch denen, …

Tipps für mehr Barrierefreiheit in Deiner Praxis

Barrierefreiheit ist eine Voraussetzung für Teilhabe und Gleichstellung. Sie ist insbesondere für diejenigen relevant, die mit Menschen mit Einschränkungen zu tun haben. Du als Heilmittelerbringerin oder -erbringer arbeitest mit genau diesen Menschen, mit Personen mit Behinderung, mit alten Menschen und mit denen, die nur vorübergehend eingeschränkt sind. Inwiefern Barrierefreiheit für …

Mental Health First Aid – das bringt ein MHFA-Kurs

Die Physiotherapeutin Alexa Dillmann kennt die Bedeutung psychischer Gesundheit und wollte wissen, was sie bei mentalen Herausforderungen für sich und andere tun kann. Bei der Recherche ist sie auf den Begriff Mental Health First Aid (MHFA) gestoßen und hat sich in einem mehrwöchigen Kurs zur Ersthelferin für psychische Problemlagen ausgebildet. …

Mentale Gesundheit: Infos und Tipps

Die aktuelle Gesundheitsberichterstattung der Krankenkassen zeigt, dass Krankschreibungen aufgrund psychischer Diagnosen kontinuierlich ansteigen. Laut der AOK hat diese Zahl von 2011 bis 2021 um mehr als 18 Prozent und die Anzahl der Arbeitsunfähigkeitstage um mehr als 53 Prozent zugenommen. Die Zahlen der anderen Kassen sehen ähnlich aus. Frauen sind deutlich …

Extrabudgetäre Verordnung von Logopädie bei frühkindlichem Autismus

Bei der U6 hatte sein Vater berichtet, dass Lenni sich häufig anders verhält als seine große Schwester im selben Alter. Bis zur U7 hat sich nicht viel verändert. Lenni zeigt kaum Interesse an seiner Familie, spielt lieber für sich und meidet Blick- sowie Körperkontakt. Seine Äußerungen beschränken sich auf wenige …

Unterstützte Kommunikation: Infos und Tipps

In allen Altersstufen gibt es Menschen, die in ihrer Kommunikation aufgrund angeborener oder erworbener Schädigungen beeinträchtigt sind. Gründe hierfür können eine Behinderung, Erkrankung oder ein Unfall sein, beispielsweise Down-Syndrom, Rett-Syndrom, Autismusspektrumstörungen, Aphasie nach Schlaganfall oder ein Schädel-Hirn-Trauma. Die Beeinträchtigung zeigt sich in unterschiedlichen Ausmaßen. Manchen fällt es darüber hinaus schwer, …

Sprachlern-App: EiS für alle

Anke Schöttler hat eine App entwickelt, mit der Kinder mit Behinderung, aber auch deren Eltern, Schulpersonal und viele mehr Gebärden nachschlagen und lernen können. Seit ihrer Teilnahme am Hackathon der ZEIT 2017 verfolgt sie mit einem kleinen Team die gemeinsame Vision, dass die EiS-App möglichst vielen Kindern und ihrem sozialen …

Sprachlern-App: EiS für alle

Einsatz für Kinder

Laut dem WIdO Heilmittelbericht 2022/2023 haben rund 413.500 Kinder im Jahr 2021 eine Heilmittelleistung in Anspruch genommen. Sie erhalten diese nach Unfällen oder Erkrankungen, am häufigsten aber bei Störungen ihrer natürlichen körperlichen und seelischen Entwicklung. „Kinder“ sind unser Thema. Du findest in diesem Artikel Informationen für Dich und Dein Team, …

Einsatz für Kinder