Schwerpunkt-Artikel

up|unternehmen praxis

Schwerpunkt-Artikel

Hintergrundrecherche und verschiedene Blickwinkel beleuchten ein Thema ausführlicher, als das mit einem einzelnen Artikel gelingt. Mehrere Beiträge bringen Tiefe und reichlich Informationen zu einem Schwerpunktthema.

„Eine Marke spiegelt die Persönlichkeit eines Unternehmens wider“

Ende 2019 fiel der Startschuss zur Markengründung von Athera. Bereits im März dieses Jahres fand die Einführung statt. Heute, nur etwa ein halbes Jahr später, firmieren deutschlandweit alle 120 Therapiepraxen der Gruppe mit ihren 900 Mitarbeitern unter der Dachmarke Athera. Herr Albrecht Grell, Geschäftsführer der Athera-Gruppe, hat uns Einblicke in …

Employer Branding als Mitarbeitermagnet

Im Therapiesektor sind gut ausgebildete Fachkräfte am Arbeitsmarkt heiß umkämpft. Wer sich von der Masse abhebt, hat als Arbeitgeber die besten Chancen, diese für sich zu gewinnen. Dabei helfen kann das sogenannte Employer Branding. Es hat zum Ziel, Sie als attraktiven Arbeitgeber auf dem Markt zu positionieren. Wie das gelingen …

Fahrplan für Ihren Markenaufbau

Eine eigene starke Marke ist keineswegs nur etwas für große Unternehmen, auch kleine Praxen können davon profitieren. Sie hilft unter anderem, sich von der Konkurrenz zu differenzieren, kann dazu beitragen, Patienten langfristig an sich zu binden und neue zu gewinnen und den Vermögenswert der eigenen Praxis zu steigern. Eine eigene …

„Mit einer Marke kann ich die Rentabilität der Praxis erhöhen“

Eine Marke ist ein positives Vorurteil, das im Kopf des Betrachters entsteht und in Erinnerung bleibt. Je mehr Menschen sie über eine lange Zeit mit positiven Eigenschaften verbinden, desto höher der Markenwert. Diese Antwort hat uns Matthias Jähn, Geschäftsführer der SMP media Werbeagentur, auf die Frage gegeben, was eine Marke …

Themenschwerpunkt 11.2020: Ihre Praxis als Marke

Was haben eine lilafarbene Kuh, ein angebissener Apfel und ein gelbes M gemeinsam? Es handelt sich um Marken, die die meisten von uns auf Anhieb nur anhand des Logos einem Unternehmen bzw. Produkt zuordnen können. Ob eine Marke erfolgreich ist, hängt ganz maßgeblich davon ab, ob die Verbraucher und Kunden …

Fristenverschiebung der Rahmenverträge

Im ersten Halbjahr 2020 wurden die Fristen zur Umsetzung der bundeseinheitlichen Rahmenverträge gemäß § 125 SGB V zum ersten Mal verschoben – vom 1. Juli 2020 auf den 1. Oktober 2020. Der Grund: Corona. Nun ist im Gespräch, dass es wieder einen neuen Starttermin geben soll, und zwar der 1. …

Preisverhandlungen besser gestalten – Teil 1

Die bundeseinheitlichen Preislisten gelten seit dem 1. Juli 2019 und hatten ursprünglich eine Laufzeit für ein Jahr – sprich bis zum 1. Juli 2020. Dann verlängerte sich diese Frist wegen Corona bis zum 1. Oktober 2020. Nun hat der Gesetzgeber erneut den Termin für neue Preise verschoben und zwar auf …

„Vielleicht haben einige Hersteller den Aufwand unterschätzt“

Der verschobene Starttermin der überarbeiteten HeilM-RL wurde von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) damit begründet, dass bisher zu wenige Softwarehersteller das notwendige Zertifizierungsverfahren für die entsprechend angepasste Praxissoftware durchlaufen haben (wir berichteten). Wir wollten es genauer wissen und suchten das Gespräch mit Julius Lehmann, Leiter der Abteilung Veranlasste Leistungen bei der …

Preisverhandlungen besser gestalten – Teil 2

Wenn es um GKV-Honorare geht, dann wird seit Jahrzehnten über prozentuale Aufschläge diskutiert, von denen wir ganz genau wissen, dass sie zu niedrig sind. Doch wie lassen sich die Preisverhandlungen besser gestalten? Indem die GKV-Honorare betriebswirtschaftlich richtig kalkuliert werden. Im ersten Schritt braucht es vereinbarte Rahmenverträge inklusive aller Anlagen wie …

GPVG beschlossen

Bundeskabinett verschiebt Inkrafttreten der bundeseinheitlichen Heilmittelverträge

Am 23.9.2020 hat das Bundeskabinett das Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz (GPVG) beschlossen. Damit wurde das Inkrafttreten der erstmals auf Bundesebene abzuschließenden Verträge zur Heilmittelversorgung auf den 1. Januar 2021 verschoben. Die Verschiebung betrifft auch die zu vereinbarenden Preisanpassungen.

Kommentar zu verschobenen Rahmenverträgen

Weil einige Arztsoftwareanbieter die Zertifizierung der Heilmittel-Verordnungs-Module nicht geschafft haben, hat der G-BA den Start der Neufassung der HeilM-RL auf den 1. Januar 2021 verschoben – und den der zahnärztlichen Heilmittel-Richtlinie gleich mit. Laut KBV sollen Heilmittelerbringer so vor einem erhöhten Prüfaufwand durch fehlerhaft ausgestellte Verordnungen bewahrt werden.

Die richtige Versicherung finden

Berufsunfähigkeitsversicherung, Zahnzusatzversicherung, Praxisinhaltsversicherung und viele mehr – wer kann hier schon die Übersicht behalten und vor allem für die eigenen Bedürfnisse die richtige Absicherung wählen? Da können Praxisinhaber bei der Recherche im Dschungel der Versicherungen schon einmal das ein oder andere graue Haar bekommen. Meist ist es besser, sich an …

Freiwillige Versicherungen

Neben den verpflichtenden Versicherungen gibt es natürlich noch zahlreiche weitere, die im Notfall die Existenz der Praxis absichern, beispielsweise, wenn Alleinkämpfer erkranken und die Patienten nicht mehr behandeln können. Andere Versicherungen sind empfehlenswert, aber kein Muss und wieder andere eigentlich nicht unbedingt notwendig.

Verpflichtende Versicherungen

Der Markt an Versicherungen ist enorm groß und entsprechend unübersichtlich. Wer versucht, den Überblick zu behalten oder herauszufinden, welche Absicherungen notwendig sind, muss viel Zeit und Muße investieren. Denn keiner möchte über- oder unterversichert sein. Es ist außerdem nicht einfach, herauszufinden, welches Preis-Leistungsverhältnis optimal für die eigenen Bedürfnisse ist. Es …

„Wer bei Versicherungen nicht richtig vergleicht, macht einen großen Fehler“

Herbert Fresenborg arbeitet als unabhängiger Versicherungsfachwirt und berät zahlreiche Praxisinhaber und Existenzgründer. Wir haben ihn gefragt, worauf es bei der Auswahl der optimalen Versicherungen ankommt und welche Fehler Praxisinhaber häufig machen.

Checkliste Versicherungen

Wenn Sie sich nun dem Thema Versicherungen widmen möchten, dann nehmen Sie doch einfach diese Checkliste zur Hand. Was muss? Was kann? Was sollte?

Foto von Mann, der virtuelle Kästchen abhakt

Optimaler Versicherungsschutz

Wer eine Praxis eröffnet oder übernimmt, sollte sich im Vorfeld Gedanken machen, welche Versicherungen er in Zukunft benötigen wird. Welche das sein können, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab – zum Beispiel, ob Sie als Einzelkämpfer arbeiten oder Mitarbeitern einstellen möchten. Aber auch alteingesessene Praxisinhaber sollten regelmäßig ihren Versicherungsschutz überprüfen und …

Diagnose: erschöpft und ausgelaugt

Die vergangenen Monate waren von Stress, Existenzangst und Ungewissheit überschattet. Vom absoluten Ausnahmezustand bewegen wir uns nun mit kleinen Schritten hin zu einem normalen, wenn auch veränderten Praxisalltag. Wir blicken hoffnungsvoll in die Zukunft und geben alles, um die Folgen der Krise zu überstehen – immer im Hinterkopf, dass eine …

Heute schon achtsam gewesen?

Achtsamkeit kann helfen, besser mit Stress im Beruf umzugehen, in Krisensituationen einen kühlen Kopf zu bewahren und auf längere Sicht das Risiko für ein Burnout-Syndrom zu reduzieren. Zu einer der am meisten angewandten Stressbewältigungsmethoden zählt MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduktion), auf Deutsch: achtsamkeitsbasierte Stressreduktion. Wir haben mit Jan Eßwein, Inhaber einer …

Wenn das Wohlbefinden leidet

Wir alle lernen zunehmend, mit der aktuellen Krisensituation umzugehen. Es ist etwas Ruhe eingekehrt und im Team haben sich weitestgehend alle an die neuen Gegebenheiten gewöhnt. Und auch wenn Ihren Mitarbeitern die Strapazen der vergangenen Monate nicht anzumerken sind, so geht die Krise auch an ihnen nicht spurlos vorbei – …