Schwerpunkt-Artikel

up|unternehmen praxis

Schwerpunkt-Artikel

Hintergrundrecherche und verschiedene Blickwinkel beleuchten ein Thema ausführlicher, als das mit einem einzelnen Artikel gelingt. Mehrere Beiträge bringen Tiefe und reichlich Informationen zu einem Schwerpunktthema.

„Ich kann mich über die Impfpflicht aufregen, aber ich kann die gesetzliche Grundlage nicht ändern“

Das Thema Impfpflicht polarisiert, auch innerhalb eines Praxisteams. Für Praxisinhaber ist die Situation oft schwierig. Wie sollen sie mit Spannungen im Team umgehen, aber auch damit, dass ungeimpfte Mitarbeiter vor der Entscheidung stehen: impfen oder gehen? Ralf Buchner hat mit Dr. Anke Handrock, Zahnärztin, Coach und Trainierin sowie Uwe Harste, …

Corona-Impflicht: Das müssen Praxisinhaber jetzt tun

Stand 16.12.2021. Für Praxisinhaber sind die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes zum einen relevant, weil sie auch Sie selbst betreffen. Zum anderen müssen Sie sich die Nachweise der Mitarbeiter vorlegen lassen und das zuständige Gesundheitsamt informieren, wenn Nachweise fehlen oder Zweifel an deren Echtheit oder inhaltlicher Richtigkeit bestehen.

„Wir müssen Mitarbeiter entlassen, die keinen Masernschutz vorweisen können“

Das Infektionsschutzgesetz sieht ab dem 15. März 2022 eine Impfpflicht für Heilmittelerbringer vor. Das hat für große Unsicherheit gesorgt. Dabei gibt es schon länger eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen, nämlich gegen Masern. Wir haben beim Thema Impfpflicht also einmal über den Tellerrand hinausgeschaut und in einer Kindertagesstätte nachgefragt, wie man …

Zuhören statt belehren

Das Coronavirus gibt es gar nicht, Bill Gates schleust durch die Impfung Mikrochips in unseren Körper, um uns zu kontrollieren, und über Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen lassen Helikopter flüssigen Impfstoff auf die Teilnehmer regnen. Es gibt unzählige Verschwörungstheorien, die sich rund um das Coronavirus und die Impfung dagegen ranken. Wir haben …

Testpflicht für Praxismitarbeiter

Stand 16.12.2021. Mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes vom 24. November 2021 wurde 3G am Arbeitsplatz eingeführt, d. h. alle Mitarbeiter vor Ort müssen geimpft, getestet oder genesen sein. Für Personen, die in Gesundheitseinrichtungen, u. a. Therapiepraxen, arbeiten, sind die Regeln noch etwas strenger. Hier müssen sich auch Geimpfte und Genesene …

„Wenn die Impfpflicht kommt, entgehen mir monatlich 30.000 Euro Umsatz“

In der Sonderausgabe unseres up_Nachrichten Webcasts am 15. Dezember 2021 ging es unter anderem um die beschlossene Corona-Impfpflicht, die auch Heilmittelpraxen betrifft. Uns erreichten viele Fragen und Zuschriften, in denen Praxisinhaber uns ihre Sorgen und Ängste mitgeteilt haben, die sich aus der Impfpflicht ergeben. Wir haben mit Ergotherapeutin Regina Bodynek …

Corona: Testnachweiskontrolle datenschutzkonform dokumentieren

Zur Nachweiskontrolle über die Corona-Testung Ihrer Beschäftigten müssen und dürfen Sie als Arbeitgeber Gesundheitsdaten Ihrer Mitarbeiter verarbeiten. Diese Daten sind hochsensibel und müssen besonders geschützt gehandhabt werden. Wir klären, was es dabei zu beachten gilt.

Gesetz und Wirklichkeit

Das Infektionsschutzgesetz gibt vor, was Sie in Sachen Impfpflicht gegen Corona in Ihrer Praxis beachten und wie Sie sowie Ihre Mitarbeiter damit umgehen müssen. Doch wie sieht’s eigentlich konkret aus? Was passiert denn bei einer Prüfung seitens des Gesundheitsamtes genau? Inwiefern wird die Behörde überhaupt aktiv?

Gut, besser, zum Verzweifeln

Eine Aufgabe so gut wie möglich erledigen zu wollen, das klingt doch erstmal positiv. Problematisch wird es jedoch, wenn für Mitarbeiter gut nie gut genug ist. Denn Perfektion ist kaum zu erreichen, das Streben danach frisst unglaublich viel Zeit und sorgt zudem schnell für Frust – beim Mitarbeiter, weil dieser …

Dankbarkeit zeigen

Haben Sie Ihren Mitarbeitern heute schon „Danke“ gesagt? Nicht als automatische Floskel, wie man sie zig Mal am Tag verwendet, sondern richtig aufrichtig? Gerade im stressigen Alltag gehen solche Zeichen der Wertschätzung schnell unter, dabei sind sie der Nährboden einer guten Beziehung – zwischen dem Chef und den Mitarbeitern, aber …

Die Macht der guten Erwartungen

Positive Erwartungen an Mitarbeiter bewirken gute Leistungen. Dieser Effekt wird als Pygmalion-Effekt bezeichnet. Er beschreibt ein Phänomen, das auch vereinfacht mit dem Etikett „selbsterfüllende Prophezeiung“ beschrieben wird. Die Vorstellungen, die wir von anderen haben, können dazu führen, dass am Ende genau das eintritt, was wir erwartet haben.

Dunkle Wolken vertreiben

Sie haben eine tolle Idee, möchten etwas verändern, eine Neuerung in der Praxis einführen, aber Sie wissen schon genau, aus welcher Ecke der Gegenwind kommen wird. „Aber das haben wir schon immer so gemacht“, „Das wird eh nicht funktionieren“ oder „Also ich mache da nicht mit“ sind typische Reaktion vom …

Wertschätzend, konstruktiv, motivierend…

Mitarbeitern eine positive Rückmeldung zu geben, fällt den meisten Chefs nicht schwer. Weit schwieriger ist es, schlechte Arbeitsleistungen zu beanstanden. Nicht jeder verträgt Kritik, ganz gleich wie sachlich sie formuliert wird. Wer als Praxisinhaber aber einige Regeln für ein Feedback-Gespräch einhält, bereitet damit fruchtbaren Boden für die weitere Entwicklung des …

Das Positive sehen

Manche Mitarbeiter-Typen bedürfen einer besonderen Behandlung. Während die einen besonders gehegt und gepflegt werden müssen, gehört es bei anderen dazu, ihnen hin und wieder die Äste zu stutzen. Zu letzteren gehören etwa die Egozentriker in der Praxis. Richtig eingesetzt, sind ihre Fähigkeiten aber auch ein Gewinn für das Team.

Stilles Potenzial erkennen und wachsen lassen

Ganz hinten, in einer versteckten Ecke des Gartens blüht ein kleines Pflänzlein. Wenn man nicht gezielt danach schaut, übersieht man es leicht. Die anderen Pflanzen ziehen so sehr die Aufmerksamkeit auf sich, dass die Besonderheiten dieser kleinen Blume gar nicht zur Geltung kommen. Das ist schade, denn auch schüchterne Mitarbeiter …

Was macht einen guten Chef aus?

Als Therapeut haben Sie eine mehrjährige Ausbildung durchlaufen, halten sich fachlich ständig auf dem Laufenden und nehmen an Weiterbildungen teil. Die Chefrolle hingegen wurde Ihnen in die Wiege gelegt?! Wenn dem so ist: Herzlichen Glückwunsch! Sie gehören damit aber wohl zu einer Minderheit. Die meisten Praxisinhaber müssen sich in diese …

Einen alten Baum verpflanzt man nicht

Wenn plötzlich ein junger Therapeut eine alteingesessene Praxis und deren Mitarbeiter übernimmt, drohen Generationenkonflikte. Denn die Angestellten, die vielleicht schon seit Jahrzehnten in der Praxis sind, möchten weiterarbeiten wie bisher, der neue Chef aber möchte alles in seinem Sinn gestalten. Das birgt Konfliktpotenzial. Doch wenn Praxisinhaber ein paar Punkte beachten, …

„Vielen ist gar nicht bewusst, was Mobbing für die betroffene Person bedeutet“

In einer Therapiepraxis ist ein gutes Betriebsklima unabdingbar – für die Mitarbeiter ebenso wie für die Patienten. Es gibt jedoch viele Faktoren, die das Betriebsklima negativ beeinflussen können. So auch Mobbing. „Oft wird das Thema unter den Tisch fallen gelassen, sicher auch, weil es für viele schwer greifbar ist“, weiß …

Faktoren, die am guten Betriebsklima kratzen

Befragungen zeigen immer wieder, dass ein schlechtes Betriebsklima einer der Hauptgründe ist, warum Mitarbeiter den Job wechseln. Doch was beeinflusst das Betriebsklima derart, dass Mitarbeiter kündigen? In den meisten Fällen sind die Probleme hausgemacht. Externe Faktoren können die Unzufriedenheit dann weiter anfachen. Sowohl interne als externe Gründe zu kennen, ist …

So können Sie das Betriebsklima messen

Ein schlechtes Betriebsklima zeigt sich oft in Form von allgemeinem Unbehagen im Team. Sie merken zwar, dass irgendetwas nicht stimmt, können aber nicht genau sagen, was. Die Gründe dafür können vielschichtig sein, die häufigsten Handlungs- und damit auch Problemfelder zeigen wir Ihnen hier auf. Wie Ihre Mitarbeiter das Betriebsklima wahrnehmen, …