Praxisführung

up|unternehmen praxis


Praxisführung

Inspirierende Management-Stories, Fallbeispiele und Ratgeber-Texte sind Pflichtlektüre für Praxisinhaber und alle Therapeuten, die in der Zukunft erfolgreich arbeiten möchten.

ZiMMT-Kongress in Berlin will Kooperation stärken

Unter dem Motto „Konzepte und Kooperation“ findet der 8. Gemeinsame Kongress des Zirkels für Manuelle Medizin und Entwicklungstherapie (ZiMMT) und des Ärzteseminars Berlin (ÄMM) vom 19. bis 21. März 2020 in Berlin statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche zu stärken. Daher werden aus den verschiedensten …

Netzwerk OnkoAktiv bietet Krebspatienten wohnortnahe Sportangebote

Körperliche Aktivität wirkt sich während und nach einer Krebserkrankung positiv auf Körper und Psyche der Patienten aus. Oftmals fällt es Betroffenen aber schwer, das passende Sport- und Bewegungsangebot in Wohnortnähe zu finden. Hier will das Netzwerk OnkoAktiv helfen, das am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Dresden und Heidelberg entwickelt …

Es weihnachtet sehr…

Schon liegen sie wieder in den Regalen der Supermärkte, die Lebkuchen, Spekulatius und Dominosteine. Ein untrügliches Zeichen, dass Weihnachten naht. Zeit auch für Praxisinhaber, sich Gedanken darüber zu machen, wem und womit sie zu diesem Anlass eine kleine Freude bereiten wollen. Inspirationen liefern ein Blick in den Onlineshop von Buchner …

Praxischefs müssen Mitarbeiter auf Urlaubsverfall hinweisen

Praxisinhaber müssen ihre Mitarbeiter informieren, wenn deren Anspruch auf Urlaub zu verfallen droht. Diese Initiativlast des Arbeitgebers gilt auch für Urlaub aus früheren Jahren, entschied kürzlich das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln (Az.: 4 Sa 242/18). iStock: Barcin

Sicherheit in der Praxis

Die Mitarbeiter leisten erstklassige Arbeit. Da dürfen sie natürlich auch einen sicheren Arbeitsplatz erwarten. Als Praxisinhaber sind Sie es, die genau dafür Sorge zu tragen haben: Laut Arbeitsschutzgesetz ist es Ihre Pflicht, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz für Ihre Mitarbeiter zu bewahren. Ein Schwerpunkt dessen ist, Unfälle zu verhüten – …

Rechtliche Grundlagen zur Praxissicherheit

Welche rechtlichen Vorgaben gibt es zum Thema sichere Praxis? Und was schreibt der Gesetzgeber in Sachen Arbeitsschutz vor? Antworten darauf geben viele verschiedene Gesetze, Vorschriften und Verordnungen. Da passiert es schnell, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Wir helfen Ihnen, den Durchblick zu behalten und haben …

Risiko erkannt, Gefahr gebannt

Mit dem nötigen theoretischen Background zum Thema Gefährdungsbeurteilung widmen wir uns nun dem Herzstück: der praktischen Umsetzung. Zunächst gilt es, Risiken für Ihre Mitarbeiter und Patienten ausfindig zu machen. Danach überlegen Sie, welche Maßnahmen geeignet sind, um die Gefährdungen zu minimieren oder ganz auszuschalten. Als Hilfestellung dafür haben wir Ihnen …

Mehr als eine lästige Pflicht

Jeder Praxisinhaber ist laut Arbeitsschutzgesetz dazu verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Sie hilft, potenzielle gesundheitliche Gefährdungen für Mitarbeiter zu erkennen und durch Schutzmaßnahmen zu minimieren – oder sogar ganz auszuschließen. Für Praxisinhaber ist die Beurteilung jedoch weit mehr als ein Dokument zur Verbesserung des Arbeitsschutzes. Christian Heesch vom Präventionsdienst der Berufsgenossenschaft …

Erste Hilfe in der Praxis

Ein Knochenbruch nach einem Sturz, eine schwere Schnittverletzung oder – im schlimmsten Fall – ein Herzinfarkt: In Fällen wie diesen müssen Ihre Mitarbeiter in der Lage sein, schnell Erste Hilfe zu leisten. Das gelingt jedoch nur, wenn sie genau wissen, was zu tun ist und die Notfallversorgung optimal organisiert ist. …

Geben und nehmen

Sie haben in der Nähe einen Verein, der sich für Schlaganfallpatienten einsetzt oder eine Institution, die mit Kindern mit Behinderung arbeitet. Sie bewundern deren Arbeit schon lange und möchten nun einen kleinen Beitrag in Form einer Geld- oder Sachspende leisten. Das ist eine gute Idee. Achten Sie jedoch darauf, dass …

Masern-Impfpflicht auch für Gesundheitspersonal

Ab März 2020 soll eine allgemeine Masern-Impflicht gelten. Das hat die Bundesregierung kürzlich beschlossen. Danach müssen nicht nur Schul- und Kindergartenkinder einen Impfnachweis erbringen, sondern auch medizinisches Personal, das nach 1970 geboren ist. Wer die Impfung verweigert, dem drohen Bußgelder bis zu 2.500 Euro. iStock: Astrid860

Schüchterne Kinder werden mutig mit Til Tiger

Welches Kind träumt nicht davon, mutig wie ein Tiger zu sein. Doch oftmals ist das Gegenteil der Fall: Viele sind unsicher und schüchtern. Gerade mit dem Eintritt in die Schule beginnt für Kinder ein neuer Lebensabschnitt, der viel Mut erfordert. Hier setzt das verhaltenstherapeutische Trainingsprogramm „Mutig werden mit Til Tiger“ …

Datenschutz?…! Cookies

Antworten von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für Praxen in der therapie.cloud Mit dieser banal klingenden Frage hat sich aktuell der Europäische Gerichtshof beschäftigt und Hinweise gegeben, ob Sie das in Zukunft müssen. Es geht um die Frage, ob der Besucher einer Website aktiv in die Speicherung von Cookies, z. B. …

Frühförderung in Sachsen: Engere Zusammenarbeit geplant

In Sachsen sollen Therapeuten, die an der Frühförderung von Kindern beteiligt sind, künftig enger zusammenarbeiten. Das sieht ein Vertrag vor, den die gesetzlichen Krankenkassen mit Leistungserbringern und Kommunen geschlossen haben. In Sachsen arbeiten rund 50 Frühförderstellen, die jährlich etwa 3.500 Kinder betreuen. Fotolia.com: fotogestoeber

Urteil: Sektoraler Heilpraktiker für Logopäden möglich – aber nicht für Ergotherapeuten

Eine ausgebildete Logopädin kann eine sektorale Heilpraktikererlaubnis für das Gebiet der Logopädie erhalten. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG)  in Leipzig kürzlich entschieden. In einem weiteren Verfahren, in dem eine Ergotherapeutin geklagt hatte, hatte hingegen die Revision des Landes Baden-Württemberg Erfolg (Az. 3 C 8.17). iStock: utah778

Sachsen: Ausbildung zum Übungsleiter in der Sturzprävention

Das von den Fachkliniken für Geriatrie Radeburg entwickelte Konzept für den Präventionskurs „Standfest im Alltag“ soll älteren Menschen ab 65 Jahren helfen, Muskeln aufzubauen und die Gleichgewichtsfähigkeit zu verbessern. Die Fachkliniken bilden Übungsleiter in der Sturzprävention aus, die diese Kurse anschließend als Kursleiter in Physiotherapiepraxen und weiteren Einrichtungen des Gesundheitswesens …

Pneumologen entwickeln fächerübergreifende Leitlinien-App

Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) entwickelt derzeit eine fächerübergreifende Leitlinien-App, die die Behandlung multimorbider Patienten verbessern soll. Die App „Leila“ soll Ärzten helfen, medizinische Leitlinien alltagsgerecht und miteinander vernetzt abrufen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung der DGP. Sie soll ab Dezember 2019 als kostenfreie Beta-Version …

Frau arbeitet zuhause mit Smartphone und Laptopt

Brückentage 2020 auf einen Blick

Sie sind bei den Mitarbeitern sehr beliebt und ganz schnell vergriffen: die Brückentage. Mit dieser Übersicht behalten Praxischefs den Überblick, können frühzeitig planen und eine gerechte Verteilung gewährleisten. Fotolia.com: JiSIGN

Checkliste Brandschutz

Kommt es zu einem Brand, kann das schwerwiegende Folgen für Ihre Praxis haben. Feuer zu vermeiden, hat daher höchste Priorität. Eine Gefährdungsbeurteilung zeigt potenzielle Schwachstellen auf und hilft, Maßnahmen zur Brandverhütung zu etablieren (Mehr dazu lesen Sie hier). Doch was tun, wenn es doch mal brennt? Dann steht der Schutz …

Bloß nichts anbrennen lassen!

Ein lauschiges Lagerfeuer im Sommer, im Winter das gemütliche Knistern des Kamins: wie schön Feuer doch sein kann! Das ändert sich jedoch schnell, wenn wir die Kontrolle darüber verlieren. In der Praxis können bereits kleine Brände verheerende Folgen haben – für Ihre Mitarbeiter und Patienten, aber auch aus wirtschaftlicher Sicht. …