Praxisführung

up|unternehmen praxis

Praxisführung

Inspirierende Management-Stories, Fallbeispiele und Ratgeber-Texte sind Pflichtlektüre für Praxisinhaber und alle Therapeuten, die in der Zukunft erfolgreich arbeiten möchten.

Postkarten zum Europäischen Tag der Logopädie am 6. März 2024

Unter dem Motto „„Gesundheit und Lebensqualität ist Teamarbeit – Möglichkeiten der Logopädie kennen und nutzen“ steht der diesjährige Europäische Tag der Logopädie am 6. März 2024. Auch in diesem Jahr wird die Experten-Hotline von 17 bis 20 Uhr unter der zentralen Telefonnummer 01805 353532 (14 Cent/Minute aus allen deutschen Netzen).erreichbar …

Lehrer bringt kleinem Mädchen das Alphabet bei

„Ein Bier geht noch“ – wenn Alkohol zum Problem wird

Alkoholismus erkennen, ansprechen und vorbeugen Die Anzahl an Arbeitsunfähigkeitstagen durch Alkohol nimmt stetig zu. 2022 verursachte die beliebte Gesellschaftsdroge 15,3 Krankheitstage auf 100 Krankenversicherte. Ein trauriger Rekord. Doch wie solltet Ihr vorgehen, wenn Ihr bei einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter wiederholten Alkoholmissbrauch feststellt? Welche Rechte und Pflichten habt Ihr? Und …

Schlechte Stimmung im Team

Praxisinhaber: „Ich bin für die Ideen meiner Mitarbeiter immer offen.“ Mitarbeiter: „Ich schlucke meine Vorschläge bei Teammeetings inzwischen runter. Der Chef weiß ohnehin alles besser.“ Zwischen Fremd- und Selbstwahrnehmung klafft manchmal eine ziemlich große Lücke. Wenn also die Stimmung im Team schlecht ist, lohnt es sich für Praxischef:innen immer, auch …

Schlechte Nachrichten? Empathische Rhetorik hilft dem Team

Krankenrückkehrgespräch

Winterzeit ist Erkältungszeit, Krankmeldungen sind gerade nichts Außergewöhnliches. Ist jemand aus Deinem Team allerdings länger, öfter oder sogar regelmäßig krank, ist es sinnvoll, genauer hinzusehen und zu klären, ob womöglich tiefere Gründe dahinterstecken. Dafür eignet sich das sogenannte Krankenrückkehrgespräch. Inwiefern es sich lohnt und sich damit echte Chancen für Deine …

Bye bye, Mach’s gut, Auf Wiedersehen – Mit den passenden Abschiedsworten die Mitarbeiterbindung stärken

Eine langjährige Mitarbeiterin, die praktisch schon zur Familie gehört, geht in Rente, ein schwieriger Kollege verlässt nach wenigen Monaten wieder das Team oder eine Therapeutin verabschiedet sich, um mit der eigenen Praxis durchzustarten. Musst Du als Chef:in jetzt eine Abschiedsrede halten? Und wenn ja, was sollst Du sagen? Wir helfen …

Bye bye, Mach’s gut, Auf Wiedersehen - Mit den passenden Abschiedsworten die Mitarbeiterbindung stärken

Glückliche Mitarbeiter – so haben Headhunter keine Chance

Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schwer zu finden. Wer sie hat, möchte sie unbedingt behalten – das gilt gerade in der Therapiebranche. Der aktuelle Fachkräftemangel führt aber dazu, dass Therapeutinnen und Therapeuten unter anderem von Headhuntern aus ihren Praxen abgeworben werden. Als Praxisinhaber:innen fragt Ihr Euch jetzt: Wie kann ich …

Glückliche Mitarbeiter – so haben Headhunter keine Chance

Das Notfall-Handbuch: Alle wichtigen Praxisangelegenheiten in einem Ordner

Ihr habt nun Listen geschrieben, Ansprechpartner benannt und Vollmachten erteilt – sehr gut. Nehmt nun alle diese Unterlagen und legt sie in einem Ordner ab. Das geht analog oder auch digital. Mithilfe dieses Ordners kann Eure Notfallvertretung handeln und die Praxis während Eurer Handlungsunfähigkeit – oder auch, falls Ihr sterben …

Schritt 3: Versicherungen, Finanzen und Sonstiges – wichtige Stellschrauben im Hintergrund

Neben der täglichen Arbeit in der Praxis und der damit verbundenen Organisation, tummeln sich auch im Hintergrund viele Aufgaben und wichtige Informationen – angefangen bei Versicherungen, über Bankkonten bis hin zu Energieversorgern, Internetverträgen und möglicherweise der Zusammenarbeit mit Abrechnungszentren. Hier ein Überblick:

Schritt 2: Trotz Ausfall einen reibungslosen Praxisalltag gewährleisten

Neben Notfallvertretungen ist für einen geregelten Ablauf in der Praxis auch entscheidend, dass das gesamte Team weiß, wie der Hase läuft. Habt Ihr in der Praxis ein gut funktionierendes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) etabliert, wird die Praxisorganisation auch im Falle eines Notfalls bzw. im Falle des Ausfalls der/des Chef:in weiterhin funktionieren. Dazu …

Schritt 1: Maßnahmen für die Weiterführung der Praxis festlegen

Würdest Du die Praxis leiten, wenn mir mal was passieren sollte? Die richtige Vertretung zu finden, ist das eine. Das andere ist, dass Ihr alle Entscheidungen auch schriftlich festhalten solltet, damit es im Zweifel nicht zum Streit kommt und klar geregelt ist, wer verantwortlich und entscheidungsbefugt ist.

Checkliste: Wie gut ist Deine Praxis auf den Notfall vorbereitet?

Wenn es zu einem Notfall kommt, ist es zu spät. Daher solltet Ihr im Vorfeld schauen, dass Ihr alle wichtigen Dinge regelt, bevor etwas passiert. Nehmt diese Checkliste zu Hilfe, um zu prüfen, wie gut Ihr jetzt schon auf einen Ernstfall vorbereitet seid.

„Im Notfall ist das Schiff ohne Kapitän. Dann sind jeder Vertragsabschluss und jede Banküberweisung problematisch.“

Habt Ihr Euch schon einmal Gedanken darum gemacht, was passiert, wenn Ihr plötzlich ausfallt? Nein? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Laura Albrecht, Justiziarin bei buchner, erklärt, was passiert, wenn Ihr nicht vorsorgt, aber auch, was Ihr bei einer guten Vorbereitung beachten solltet.

Themenschwerpunkt 1.2024: Für den Notfall vorbereitet – wenn die Praxisinhaberin plötzlich ausfällt

Christina ist 42 Jahre alt und Inhaberin einer Ergotherapie-Praxis. Sie ist gesund und fit. Doch eines Morgens hat sie auf dem Weg zur Arbeit einen Autounfall, kommt ins Krankhaus und ist über Wochen nicht handlungsfähig. Das ist ein schreckliches Szenario, über das wir nicht gerne nachdenken. Wenn Ihr Inhaber einer …

Advertorial

Klimafreundlich sanieren statt austauschen: Fußböden in therapeutischen Einrichtungen

Elastische Bodenbeläge sind besonders haltbar und überstehen Jahrzehnte. Aber irgendwann ist ihre Zeit gekommen: Durch Kratzer und stumpfe Stellen sehen die Beläge ungepflegt aus, im schlimmsten Fall entstehen Stolperfallen. Meist wird dann über einen kompletten Austausch nachgedacht, was finanziell und zeitlich recht aufwendig ist. Aber es geht auch anders: Mit …

Oh Du schöne Ferienzeit: 6 Tipps für eine gelungene Urlaubsplanung im Team

Sommerferien, Weihnachtszeit oder die Brückentage – das sind beliebte Zeiträume, in denen Eure Mitarbeiter:innen gerne Urlaub machen möchten. Nun geht es darum, die Urlaubsplanung so zu gestalten, dass alle zufrieden sind.

Oh Du schöne Ferienzeit: 6 Tipps für eine gelungene Urlaubsplanung im Team

Brückentage 2024: Wie aus wenigen Urlaubstagen eine lange Arbeitspause werden kann

Fünf Tage Urlaub einreichen und damit zwölf freie Tage ergattern? Das ist 2024 möglich. Seht Brückentage positiv. Sie sind eine gute Möglichkeit, dass Ihr und Eure Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit nur wenigen Urlaubstagen die größtmögliche Erholung erreicht. Und auch die Patientinnen und Patienten nutzen diese Tage häufig für einen Kurzurlaub. …

Den richtigen Käufer für Deine Praxis finden

Irgendwann stellt sich die Frage, wen Du Dir als Käufer:in wünschst bzw. wer als Abnehmer:in infrage kommt. Oftmals ist der Verkaufserlös für die Altersvorsorge eingeplant und dennoch für viele Therapeutinnen und Therapeuten längst nicht alles. Denn fast alle Inhaber:innen möchten ihr „Baby“ in gute Hände abgeben, vor allem wenn sie …

Tipps für mehr Barrierefreiheit in Deiner Praxis

Barrierefreiheit ist eine Voraussetzung für Teilhabe und Gleichstellung. Sie ist insbesondere für diejenigen relevant, die mit Menschen mit Einschränkungen zu tun haben. Du als Heilmittelerbringerin oder -erbringer arbeitest mit genau diesen Menschen, mit Personen mit Behinderung, mit alten Menschen und mit denen, die nur vorübergehend eingeschränkt sind. Inwiefern Barrierefreiheit für …

Sichere Therapieliegen: Anschaffung oder Nachrüstung fördern lassen

Therapieliegen gehören zur Grundausstattung jeder Physiotherapie-Praxis. In der Regel sind diese energetisch höhenverstellbar, heißt, ein kleiner Motor an der Liege sorgt dafür, dass sich diese einfach bewegen lässt. Therapeutinnen und Therapeuten erleichtert dies natürlich den Arbeitsalltag, es gehen aber auch besondere Anforderungen an die Sicherheit damit einher. Denn in der …

Sichere Therapieliegen: Anschaffung oder Nachrüstung fördern lassen

Mitschnitt up webcast 04.10.2023

Arztkommunikation / Digital-Gesetz / Telematikinfrastruktur / DGUV-Rahmenverträge 2023

Mitschnitt up webcast 04.10.2023