Kommunikation Patienten

up|unternehmen praxis

Kommunikation Patienten

G-BA: Frist für Behandlungsbeginn bleibt bei 28 Tagen

Bis die neuen Heilmittel-Richtlinien für Ärzte und Zahnärzte in Kraft treten, bleiben Heilmittelverordnungen weiterhin 28 Tage gültig. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) gestern (17. September 2020) beschlossen. Ohne diese Verlängerung wäre die derzeit gültige Sonderregelung zum 1. Oktober 2020 ausgelaufen und wegen der Verschiebung des Inkrafttretens der neuen HeilM-RL …

Internationaler Tag der Sprachentwicklungsstörung am 16. Oktober

Unter dem Motto „SES – Schau hin“ findet am 16. Oktober 2020 zum dritten Mal der Internationale Tag der Sprachentwicklungsstörung (SES) statt. An diesem Tag wird weltweit auf die häufigste Entwicklungsstörung im Kindesalter aufmerksam gemacht und über aktuelle Ergebnisse informiert. Die internationale Kampagne trägt den Namen Raising Awareness of Developmental …

hsg Bochum schult Rheumakranke für Therapie-Ausbildung

Im neuen Projekt „Rheuma hautnah – auch in der Ausbildung“ des Departments für Pflegewissenschaften der Hochschule für Gesundheit (hsg) Bochum und der Deutschen Rheuma-Liga Nordrhein-Westfalen werden Rheumakranke für einen ehrenamtlichen Einsatz an Ausbildungsstätten medizinischer Fachberufe geschult. Ziel des Projektes ist es, angehenden Therapeuten die spezifischen Belange von Patienten mit einer …

Ältere Schmerzpatienten stärker interdisziplinär versorgen

Schmerzmediziner und Geriater sprechen sich für eine stärkere interdisziplinäre Versorgung älterer Schmerzpatienten aus. Neben der Schmerzreduktion sei besonders die Verwirklichung einer selbstbestimmten Lebensqualität im Alter das Ziel. Dazu müsse die Zusammenarbeit in Diagnostik und Therapie ausgebaut werden, forderten die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) und die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie …

Gesundheitsportal der Bundesregierung gestartet

Unter www.gesund.bund.de hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ein Info-Portal zum Thema Gesundheit gestartet. Neben Angaben zu Corona gibt es unter anderem unabhängige Informationen zu häufigen Krankheitsbildern wie Krebs-, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Infektionen sowie zu Pflege und Prävention. Das Angebot soll Schritt für Schritt erweitert werden, heißt es in einer Mitteilung …

Rheumatologen warnen vor Suchtgefahr durch Opioide

Immer mehr Menschen in Europa nehmen Opioide gegen Rheumaschmerzen ein. Nun hat die europäische Rheumaliga EULAR (The European League Against Rheumatism) im Rahmen ihres Jahreskongresses auf die wachsende Gefahr eines Opioid-Missbrauchs hingewiesen und Maßnahmen für einen sicheren Umgang mit diesen Schmerzmitteln gefordert.

Hals-Nasen-Ohrenärzte

Angeleitetes Gleichgewichtstraining durch Physiotherapeuten hilft bei Schwindel

Bei Schwindel muss zunächst abgeklärt werden, ob dieser eine organisch bedingte oder psychische Ursache hat. Bei unterschiedlicher Genese mit dem Indikationsschlüssel „SO3a: Leitsymptomatik Gang- und Standunsicherheit, Verunsicherung, Angstzustände“ sollten Patienten ermutigt werden, an einem Gleichgewichtstraining unter Anleitung eines Physiotherapeuten teilzunehmen.

Neurologen

Ergo- und Physiotherapie als Teil der ambulanten Schmerztherapie

Schmerzen können in verschiedenen Situationen auftreten und sind nicht immer proportional zu den strukturellen Schäden. Werden sie chronisch, beeinträchtigen sie oft die Lebensqualität und schränken die Leistungsfähigkeit ein. Eine umfassende Behandlung, die sowohl die Patienten selbst als auch Ärzte sowie Ergo- und Physiotherapeuten mit einbezieht, ist förderlich.

Hals-Nasen-Ohrenärzte

Smartphone-App soll Trainingsintensität bei Fazialisparese steigern

Die Fazialisparese ist eines der häufigsten Symptome nach einem Schlaganfall. Eine Therapieoption stellt das neuromuskuläre Fazialistraining dar. Laut der Autoren findet dieses jedoch selten unter professioneller Anleitung durch Logopäden, Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten statt. Insgesamt liege ein Versorgungsdefizit vor. Laut der Autoren stellen App-basierte, strukturierte Fazialisübungen eine sinnvolle Ergänzung dar.

Pflege

Komplikationen bei Dysphagie mit multiprofessionellem Team vermeiden

Die Dysphagie ist eine Störung des Schluckvorgangs. Bei jedem zweiten Patienten, der einen Schlaganfall erleidet, tritt eine solche Dysphagie auf, bei jedem vierten wird sie sogar chronisch. Die Folgen können Unter- und/oder Fehlernährung, aber auch Dehydration und Aspirationspneumonie sein. Nur durch eine multiprofessionelle Zusammenarbeit unter Mitwirken des Patienten können Komplikationen …

Hausärzte

Automatisiertes Vorschlagswesen verbessert Versorgung multimorbider Patienten

Bei der individuellen Versorgung multimorbider Patienten mit externen Dienstleistungsangeboten oder Hilfsmitteln kann ein patientendatenbasiertes automatisiertes Vorschlagswesen (AVW) hilfreich sein. Dieses wurde im Rahmen des Telemedizinprojektes ATMoSPHÄRE entwickelt und zeigt Hausärzten Vorschläge für eine bessere individuelle Patientenversorgung auf – etwa Gedächtnistraining (Ergotherapie), Gangschule (Physiotherapie) und Ernährungsberatung.

Neurologen

Bei neurogener Blasenstörungen kann Beckenbodentraining helfen

In der S1-Leitlinie „Diagnostik und Therapie von neurogenen Blasenstörungen“ wird Physiotherapie zur Linderung der Beschwerden empfohlen. Laut aktueller Studienlage führt Beckenbodentraining unter qualifizierter physiotherapeutischer Anleitung zu einer Symptomverbesserung bei einem hypoaktiven Sphinkter.

Videotherapie im Scheinwerferlicht

Wie reagierten Ihre Patienten auf die Möglichkeit der Videotherapie, Frau Schweer? Ganz unterschiedlich. Jüngere waren eher bereit, weiterhin in die Praxis zu kommen. Die Älteren wollten dagegen die Therapie ohne direkten Kontakt fortsetzen. Auch bei Müttern war die Sorge vor Ansteckung größer.

Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung

Wer davon ausgeht, dass es Analphabetismus nicht mehr gibt, täuscht sich sehr. Mehr als 12 Prozent der Erwerbsfähigen in Deutschland zählen zur Gruppe der funktionalen Analphabeten, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben. Sprich, ihre Kompetenzen darin reichen nicht aus, um den unterschiedlichen gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden zu können. …

Alle Fachrichtungen

Bremen: Podologie auch bei Querschnittsyndrom und Neuropathie

Seit 1. Juli 2020 können Vertragsärzte auch Patienten mit krankhafter Schädigung am Fuß, die infolge einer sensiblen oder sensomotorischen Neuropathie oder infolge eines Querschnittsydroms entstanden ist, Podologie verordnen. So sollen Folgeschäden verhindert werden.

Weitere Gesundheitsinfos in Leichter Sprache erschienen

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat weitere Gesundheitsinformationen in Leichter Sprache veröffentlicht. Die neuen Themen lauten: “Dauerhafte Rückenschmerzen”, „Plötzliche Rücken-Schmerzen“, „Asthma“ und „Leber-Erkrankungen“.

„Behandlungspausen machen mühsam erarbeitete Erfolge zunichte“

Beim Lymphödem handelt es sich um eine chronische Erkrankung, die sich verschlimmert, wenn sie nicht adäquat behandelt wird – sprich, wenn die Patienten nicht regelmäßig manuelle Lymphdrainage bekommen. „Behandlungspausen machen bei vielen Patienten die über Monate mühsam erarbeiteten Erfolge zunichte“, sagt Günther Bringezu, renommierter Experte für Lymphdrainage. Um das zu …

Datenschutz?…! Verspätete Auskunft nach DSGVO = Schadensersatz?

Von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für up|plus-Kunden Die DSGVO gewährt die Möglichkeit, dass z. B. Kunden, Patienten oder auch Mitarbeiter Auskunft beim Verantwortlichen darüber verlangen können, welche Daten zu welchen Zwecken verarbeitet werden. Der Verantwortliche hat einen Monat Zeit diese Auskunft vollständig zu beantworten.

Schutz vor Corona: „Einlasskontrolle“ per Telefon

„Ach, und wissen Sie, meine Frau wurde gestern auf Corona getestet. Hoffentlich dauert es nicht so lange, bis das Ergebnis kommt.“ Bei solchen Sätzen rutscht Therapeuten das Herz in die Hose, besonders, wenn sie mitten in der Behandlung geäußert werden. Hätte der Patient viel früher etwas vom Infektionsverdacht bei seiner …

S3-Leitlinie zu totalem Kiefergelenkersatz empfiehlt Physiotherapie

Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) ist kürzlich die S3-Leitlinie „Totaler alloplastischer Kiefergelenkersatz“ erschienen. Seit Einführung verbesserter Gelenkprothesen verzeichnet die Indikation für totalen Kiefergelenkersatz in Deutschland einen kontinuierlichen Anstieg.