Kommunikation Patienten

up|unternehmen praxis

Kommunikation Patienten

Neue HeilM-RL: Den Übergang locker meistern

Das Aufschieben hat ein Ende. In wenigen Wochen tritt die Neufassung der Heilmittel-Richtlinie nun endgültig in Kraft. Dann heißt es für alle Beteiligten erst einmal Loslegen und schauen, wie sich die neuen Regeln im Alltag umsetzen lassen. Einige erste Fragezeichen gibt es aber bereits jetzt: Darf ich die Verordnungen aus …

Fachtagung der deutschen Parkinson-Netze am 4. und 5. Dezember

Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen (dpg) lädt zur ersten Fachtagung der deutschen Parkinson-Netze ein. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die kostenlose Tagung am 4. und 5. Dezember nur virtuell statt.

Smiley-Pinups an einer Tafel

BMG startet Zusammenarbeit mit Google

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) startet eine Zusammenarbeit mit Google. Wer nach medizinischen Stichworten googelt, gelangt künftig in farblich hervorgehobenen Info-Kästen – sogenannten Knowledge Panels – per Link zum Nationalen Gesundheitsportal gesund.bund.de.

Auch Bundesbeihilfe zahlt Hygienepauschale bis Ende 2020

Nachdem die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen die Corona-bedingte Hygienepauschale bis zum Ende des Jahres verlängert haben, wird auch die Bundesbeihilfe die Aufwendungen für Hygienemaßnahmen erstatten. Das meldete der Landesverband Bayern des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK).

RKI ändert Kriterien für Corona-Tests

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat auf die Grenzen der Corona-Testmöglichkeiten in Deutschland hingewiesen. Die Testkapazität der Labore sei bundesweit erstmalig zu 100 Prozent ausgelastet, hieß es auf einer Pressekonferenz in Berlin. Mit einer Anpassung der Testkriterien will das RKI für den Herbst und Winter eine Überlastung von Arztpraxen, Laboren, Eltern …

BKK-Umfrage: Patienten begrüßen Video- und Telefonsprechstunden

Viele Patienten befürworten in Zeiten von Corona alternative Behandlungsmöglichkeiten wie Video- und Telefonsprechstunden. Das geht aus einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Statista hervor, die der BKK-Dachverband in Auftrag gegeben hatte.

PAIN2020 ab sofort für alle gesetzlich versicherten Schmerzpatienten

Das bundesweite Versorgungsforschungsprojekt PAIN2020 steht ab sofort Schmerzpatienten aller gesetzlichen Krankenkassen offen. 2017 initiierte die Deutsche Schmerzgesellschaft gemeinsam mit der Barmer das interdisziplinäre Projekt PAIN2020 (Patientenorientiert. Abgestuft. Interdisziplinär. Netzwerk). Bislang konnten nur Versicherte der Barmer und der KKH teilnehmen.

G-BA: Videobehandlungen nun bis Ende Januar 2021 möglich

Angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die bereits bestehenden Sonderregelungen am Freitag (30. Oktober) erneut ergänzt. Sie gelten nun bundeseinheitlich vom 2. November bis zum 31. Januar 2021 und können je nach Entwicklung der Pandemie in Deutschland nochmals verlängert werden.

Kassenärztliche Vereinigungen

Saarland: Podologie bei weiteren Indikationen verordnungsfähig

Seit dem 1. Juli 2020 dürfen Ärzte Podologie nicht mehr ausschließlich bei Schädigungen in Folge eines diabetischen Fußsyndroms verordnen. Der Heilmittelkatalog wurde um zwei weitere Diagnosegruppen erweitert.

Kinderärzte

Skoliosen im Kindes- und Jugendalter auch konservativ behandeln

Eine Skoliose ist eine seitliche Krümmung der Wirbelsäule in der Frontalebene mit gleichzeitig bestehender Rotation. Sie entsteht und verschlechtert sich im Kindes- und Jugendalter. Häufigste Form ist die idiopathische Skoliose, deren Ursache in rund 90 Prozent der Fälle unbekannt ist. Je nach Schwere der Erkrankung kann die Skoliose mit Physiotherapie …

Kassenärztliche Vereinigungen

Nordrhein: Podologie auch bei Querschnittsyndrom und Neuropathien

Um Folgeschäden zu vermeiden, dürfen Ärzte seit dem 1. Juli 2020 podologische Therapie nicht mehr nur bei einem diabetischen Fußsyndrom, sondern auch bei einem Fußsyndrom bei Querschnittsyndrom sowie Schädigungen am Fuß aufgrund einer sensiblen oder sensomotorischen Neuropathie verordnen.

Eine Wohnung voller Problemlösungen

Während unserer Arbeit erfahren wir Therapeuten viel über die Lebensaspekte unserer Patienten. Wir erhalten einen Einblick in ihr Leben, in Nöte und Barrieren, in Dinge, die den Alltag erschweren. Gerade im Wohnumfeld lauern bereits kleinste Hindernisse. Hier können Wohnberatungen eine große Hilfe sein und Inspirationen für die Neugestaltung des Wohnraumes …

e.b.e. epilepsie bundes-elternverband

Epileptische Anfälle sind Zeichen für eine Funktionsstörung des Gehirns. Treten Anfälle mehrfach und ohne Auslöser wie Fieber oder Gehirnhautentzündung auf, wird von einer Epilepsie gesprochen, die als die häufigste neurologische Erkrankung gilt. “Epilepsie” ist jedoch nur ein Oberbegriff. Sinnvoller ist es, von Epilepsien zu sprechen, die in unterschiedliche Syndrome eingeteilt …

Gynäkologen

Senioren profitieren von Beckenbodentraining bei Harninkontinenz

Mit zunehmendem Alter kommt es zu physiologischen Veränderungen am Beckenbodengewebe, wodurch wiederum unterschiedliche Funktionsstörungen begünstigt werden. Dazu zählt insbesondere die Harn- und Stuhlinkontinenz. Muskeltraining gilt als Standardbehandlung, speziell bei Harninkontinenz wird Beckenbodentraining evidenzbasiert empfohlen.

Orthopäden

Rheumatologische Apps können Ergo- und Physiotherapie ergänzen

Physio- und Ergotherapie gehören neben der Pharmakotherapie zu den wichtigsten Bestandteilen in der Behandlung entzündlich rheumatischer Erkrankungen. Spezielle rheumatologische Apps, wie die „Rheuma-Auszeit“ der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e. V., können Ergo- und Physiotherapie zusätzlich ergänzen. Die App stellt Bewegungs- und Entspannungsübungen mittels Audio- und Videodateien bereit, die die Patienten flexibel …

Alle Fachrichtungen

Kinesiologisches Taping als ergänzende Maßnahme bei Rhizarthrose

Bei einer Arthrose im Daumensattelgelenk, der Rhizarthrose, kommt es zu chronischen Entzündungen zwischen dem ersten Mittelhandknochen und dem Os trapezium. Ergänzend zur manuellen Therapie bzw. manuellen Chirotherapie eignet sich das kinesiologische Taping als Maßnahmen zur Schmerzreduktion und zur Verbesserung der Beweglichkeit.

Kassenärztliche Vereinigungen

Schleswig-Holstein: Wichtige Informationen zur Verordnung von Podologie

Die KV Schleswig-Holstein (KVSH) informiert ihre Vertragsärzte darüber, was Ärzte zur Verordnung von Podologie wissen müssen. Seit dem 1. Juli 2020 ist die Verordnung von podologischer Therapie nicht mehr auf Schädigungen am Fuß in Folge eines Diabetischen Fußsyndroms begrenzt. Um Folgeschäden zu verhindern, können Ärzte Podologie nun auch bei Schädigungen …

Alle Fachrichtungen

Corona: Nachfrage nach digitalen Physiotherapieanwendungen steigt

Während der Corona-Pandemie waren und sind im Gesundheitswesen innovative und unkonventionelle Lösungen gefragt. Laut Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) zählen dazu insbesondere digitale Gesundheitsanwendungen, die auch im therapeutischen Kontext zum Einsatz kamen und kommen.

Novafon

Das Novafon ist ein handliches, L-förmiges Gerät. Dazu gehören ein Ladekabel (USB-C), ein Aufsatzadapter, der Telleraufsatz für die flächige und der Kugelaufsatz für die punktuelle Anwendung. Ich nutze außerdem den Magnetaufsatz (auch auf Akupunktur-Punkten), das Reha-Set und die Sensi-Roller. Ältere Geräte haben ein langes, gut dehnbares Kabel. Allerdings muss ich …

Alle Fachrichtungen

Senioren profitieren von bewegungstherapeutischen Maßnahmen

Die Kombination aus manueller Medizin und ergänzenden anderen physikalischen Modalitäten, insbesondere bewegungstherapeutische Maßnahmen, können bei älteren Menschen dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, die Aktivität zu fördern und die Lebensqualität zu verbessern. Das alles sind Faktoren, die die Pflegebedürftigkeit hinauszögern können.