Finanzen

up|unternehmen praxis

Finanzen

up_Nachrichten Webcast #11 – Mitschnitt und die Downloads vom 30.03.2020

G-BA beschließt Sonderregelungen / Erlaubnis Telemedizin / Gespräch mit der KfW / Leitlinie für stationäre COVID-19 Physiotherapie / Interview mit Michael Kiefer

up_Nachrichten Webcast #10 – Mitschnitt und die Downloads vom 27.03.2020

Rückblick auf die Woche / Gespräch mit Patienten / Zeit zu danken

Soforthilfen können in einigen Bundesländern beantragt werden

Die angekündigten finanziellen Zuschüsse für kleine und mittlere Unternehmen und Freiberufler, die aufgrund des Coronavirus in eine existenzgefährdete Lage geraten sind, laufen an. In einigen Bundesländern können bereits die ersten Anträge für die Soforthilfe gestellt werden.iStock: Doucefleur

up_Nachrichten Webcast #9 – Mitschnitt und die Downloads vom 26.03.2020

Höchste Zeit für die Anmeldung für Kurzarbeit / Antrag Soforthilfe / Patienten brauchen Therapie / Telemedizin konkret

Coronakrise: Praxisliquidität sichern

Stand 25.3.2020: Sei es, weil Patienten aus Angst zu Hause bleiben, weil sie keine weiteren Verordnungen von den Ärzten erhalten oder aber weil Sie sich dafür entschlossen haben, die Praxis zu schließen: keine bzw. weniger Patienten bedeuten zwangsweise auch weniger Behandlungen und damit auch weniger abrechenbare Leistungen. Die ein oder …

Corona-Kredite: KfW übernimmt bis zu 90 Prozent des Risikos

Unternehmen, denen die Coronakrise finanziell stark zusetzt, können ab sofort einen Kredit für Investitionen und Betriebsmittel bei ihrer Bank oder Sparkasse beantragen. Das Gleiche gilt auch für Selbständige und Freiberufler. Voraussetzungen: Bis zum 31.12.2019 bestanden noch keine Schwierigkeiten. Auf ihrer Website verspricht die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Anträge schnellstmöglich zu …

Bild von Vertragsunterzeichnung und Geldübergabe

up_Nachrichten Webcast #8 – Mitschnitt und die Downloads vom 25.03.2020

Bundestag hat beschlossen / Heilmittelverbände fordern Rettungsschirm / Gespräch mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung / Homeoffice: Rituale und Regeln / Leasing & Co.

up_Nachrichten Webcast #7 – Mitschnitt und die Downloads vom 24.03.2020

BG/Unfallversicherung lockert Fristen / G-BA verlängert Fristen / Allgemeinverfügungen / Welche Patienten brauchen wirklich Therapie? / Welche Indikationen eignen sich für die Teletherapie? / Patientenführung / Selbstführung in Krisenzeiten

up_Nachrichten Webcast #6 – Mitschnitt und die Downloads vom 23.03.2020

Wirtschaftsförderung / Therapie Systemrelevant?! / Kontaktverbot und Therapie / Teletherapie rechtssicher durchführen / Mit Befürchtungen und Ängsten umgehen

up_Nachrichten Webcast #5 – Mitschnitt und die Downloads vom 20.03.2020

Söder verbreitete Falschinformationen über Praxisschließungen / Wochenrückblick / Hilfsmittel für Teletherapie / Ausblick auf die kommende Woche

up_Nachrichten Webcast #4 – Mitschnitt und die Downloads vom 19.03.2020

GKV bewegt sich, Liquidität sichern, Teletherapie umsetzen : im Gespräch mit Steuerberaterin Anette Hoffman-Pöppel und mit Jan Hollnecker, Praxisinhaber einer Teletherapiepraxis

up_Nachrichten Webcast #3 – Mitschnitt vom 18.03.2020

Themen: Aktueller Stand Rettungsschirm / Liquidität sichern - Steuerberaterin gibt Tipps zu Krankheit und Kurzarbeit sowie Steuerstundung

up_Nachrichten Webcast #2 – Mitschnitt vom 17.03.2020

Themen: Praxisführung in Zeiten des Corona-Virus, Behandlung und Abrechnung, Besuchsverbote in Heimen

Auch Selbständige haben Anspruch auf Übergangsgeld

Wer nach einem Unfall oder einer schweren Operation an einer medizinischen oder beruflichen Reha-Maßnahme teilnimmt, kann für einkommenslose Zeiten Übergangsgeld beantragen. Das gilt auch für Selbständige, die Mitglied in der gesetzlichen Rentenversicherung sind.iStock: Chinnapong

Ohne PKV könnte jedes GKV-Mitglied 145 Euro sparen

Rund neun Milliarden Euro mehr im Jahr – so viel könnte die GKV einnehmen, wenn es zur gesetzlichen Krankenversicherung keine Alternative gäbe, also auch Beamte, Selbständige und Arbeitnehmer mit höheren Einkommen sich nicht privat versichern könnten, sondern in den GKV-Topf einzahlen würden. Das zeigt eine Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung.iStock: …

BMF warnt vor betrügerischen Mails zum Transparenzregister

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) warnt vor betrügerischen E-Mails unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“, die aktuell im Umlauf sind. In den Mails werde der Eindruck erweckt, der Empfänger müsse sich wegen eines Verstoßes gegen das Geldwäschegesetz kostenpflichtig auf der Internetseite www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren.iStock: Surf Ink

15 Krankenkassen erhöhen 2020 den Zusatzbeitrag

Die gute Nachricht für 2020: Die meisten Krankenkassen ändern ihren Zusatzbeitrag in diesem Jahr nicht. In einem Beitragscheck mit 78 Krankenkassen hat die Ärztezeitung aufgelistet, welche Kassen teurer und welche günstiger werden.iStock: Aor Pattanawadee

Die Crux mit dem Bargeld in der Praxis

up Herausgeber Ralf Buchner im Gespräch mit der Steuerberaterin Annette Hoffmann-Pöppel über die geplanten gesetzlichen Veränderungen zu elektronischen Kassensystemen und Auswirkungen auf die Praxis.

Jahresüberblick 2020

Neue Heilmittel-Richtlinie, steigender Mindestlohn und sinkende Beiträge zur Arbeitslosenversicherung – wie jedes Jahr gibt es auch 2020 wieder Veränderungen, die Sie als Praxisinhaber mittelbar oder unmittelbar betreffen. Ein Überblick. iStock: artisteer

GKV-Zusatzbeitrag steigt 2020 auf 1,1 Prozent

Der durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird im nächsten Jahr um 0,2 Prozent auf 1,1 Prozent steigen. Das gab das Bundesministerium für Gesundheit kürzlich bekannt. Gewollte Verbesserungen in der Versorgung und medizinischer Fortschritt ließen die Ausgaben stärker steigen als die Einnahmen, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums. …