up|unternehmen praxis


Illustration eines Meetings mit bunten Sprechblasen
Fachtagung Therapiewissenschaften am 27. und 28. März 2020
Workshop Klinische Linguistik 2020: Call for Abstracts bis 31. Januar
Kommentar zur neuen Anlage 3 der HeilM-RL
Neue Anlage 3 zur Heilmittel-Richtlinie

Weitere News

Ab Januar 2020: G-BA erleichtert Verordnung von MLD bei Lipödem
Experten fordern flächendeckendes Diabetes-Screening
Deutscher Schmerzpreis 2020 – noch bis 31.12. bewerben
Umfrage: Viele Deutsche unterschätzen ihr Diabetes-Risiko
Gluteale Tendinopathie: Physiotherapie ist wirksamer als Kortikoid-Injektion
Sportmediziner fordern mehr Prävention in Schul- und Vereinssport
KLINEA bringt Menschen wieder ins Lot

Derzeit viel gelesen

Studie zu Autofahren mit Parkinson: Gutes Sehvermögen entscheidend
BARMER gibt deutlich mehr Geld für Physiotherapie aus  
GKV-Zusatzbeitrag steigt 2020 auf 1,1 Prozent
Ausgabe 12/2019 Digitale Versorgung-Gesetz: Viele Chancen und wenig Pflichten für Heilmittelerbringer

Faktisch, informativ, ideenreich. Der interdisziplinäre Newsletter für Heilmittelerbinger "up|unternehmen praxis" bringt Sie über die aktuelle Gesundheits- und Berufspolitik, betriebswirtschaftliche Themen, sowie Abrechnungs- und Praxismanagement auf den neuesten Stand.

Aus unseren Schwerpunktthemen

Themenschwerpunkt: Digitale Versorgung-Gesetz
„Wir versuchen, Therapeuten niederschwellige Alternativen zur TI anzubieten.“

Politik

Datenschutz?…! Digitale Versorgung-Gesetz

Antworten von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für Praxen in der therapie.cloud Der Bundestag hat Anfang November dem neuen Gesetz zugestimmt. Ab 2020 soll es in Kraft treten und nach und nach zu Maßnahmen verpflichten. Zum Beispiel soll es zukünftig möglich …

Themenschwerpunkt: Digitale Versorgung-Gesetz

Eine bessere gesundheitliche Versorgung durch Digitalisierung und Innovation. Dieses Ziel verfolgt laut eigenem Titel das Digitale Versorgung-Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Am 07.11.2019 wurde es durch den Bundestag verabschiedet. Neben der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und dem E-Rezept für Medikamente soll es …

Digitale Versorgungs-Gesetz: Das steht drin!

„Wir machen die Patientenversorgung digitaler und damit auch patientenfreundlicher und besser“, mit diesem Satz verkündete Jens Spahn am 7. November 2019 den Beschluss des Digitale Versorgung-Gesetzes (DVG) im Bundestag. Es soll im Januar 2020 in Kraft treten. Viele damit einhergehenden …

Meinungsbild zum DVG

Von einem Gesetz, das das Wort „besser“ im Namen trägt, kann man einiges erwarten. Auch die Heilmittelbranche blickt gespannt darauf, ob das im November verabschiedete „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (DVG) wirklich hält, was es suggeriert. …

Telematikinfrastruktur: Darum geht‘s

Neben den umstrittenen digitalen Gesundheitsanwendungen spielen die Telematikinfrastruktur und deren Anwendung eine zentrale Rolle im Digitale Versorgung-Gesetz (DVG). Ärzte und Psychotherapeuten müssen seit dem 29. Juni 2019 an die TI angeschlossen sein. Für Physiotherapeuten ist eine freiwillige Anbindung an die …

„Wir versuchen, Therapeuten niederschwellige Alternativen zur TI anzubieten.“

Dr. Ulf Maywald kümmert sich zusammen mit ungefähr 160 Mitarbeitern bei der AOK PLUS um die Versorgung der Versicherten mit Arznei- und Heilmitteln. Wir wollten von ihm wissen, wie er zu dem Thema Apps auf Rezept steht und was er …

TI: Sorgenkind Datenschutz

Sicherheitslücken in der Telematikinfrastruktur (TI) – davor warnte der MEDI Verbund Ende Juni 2019. Und damit ist er nicht alleine, immer wieder wird in den Medien über mangelnde Sicherheit in der TI berichtet. In vielen Fällen ist der Grund dafür, …

„Die Weichen für eine bessere Versorgung von Mukoviszidose-Patienten sind gestellt.“

Physiotherapie bildet einen wichtigen Baustein in der Behandlung von Mukoviszidose. Eine konsequente Atemphysiotherapie hilft, den zähen Schleim, der sich in den Atemwegen der Betroffenen bildet, zu lösen. Auf diese Weise wird Bakterien der Nährboden entzogen – die Häufigkeit von Bronchialinfektionen …

Inspirationen

Schüchterne Kinder werden mutig mit Til Tiger
Massagen sind Balsam für Körper und Seele
Ein schmaler Stoffschlauch mit Wohlfühl-Effekt
ErgoPen hilft, Schreibprobleme besser zu erkennen – Münchner Ergotherapeutin arbeitet erfolgreich mit dem Analysestift

Recht und Datenschutz

Datenschutz?…! Digitale Versorgung-Gesetz

Antworten von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für Praxen in der therapie.cloud Der Bundestag hat Anfang November dem neuen Gesetz zugestimmt. Ab 2020 soll es in Kraft treten und nach und nach zu Maßnahmen verpflichten. Zum Beispiel soll es zukünftig möglich …

TI: Sorgenkind Datenschutz

Sicherheitslücken in der Telematikinfrastruktur (TI) – davor warnte der MEDI Verbund Ende Juni 2019. Und damit ist er nicht alleine, immer wieder wird in den Medien über mangelnde Sicherheit in der TI berichtet. In vielen Fällen ist der Grund dafür, …

Unerwünschter Namensvetter

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten: Je ausgefallener der Name einer Therapiepraxis, desto mehr Potenzial für Meinungsverschiedenheiten bietet er. Kein Raum für Diskussionen lässt hingegen die rechtliche Komponente. Ein absoluter Worst Case: Eine andere Praxis trägt genau den gleichen Namen …

Bundessozialgericht: Krankenkassen dürfen Extras nicht als Wahltarife anbieten

Gesetzliche Krankenversicherungen dürfen Zusatzleistungen wie Auslandskrankenschutz oder Chefarztbehandlung nicht mehr als Wahltarif anbieten. Auch die Werbung mit Vergünstigungen bei bestimmten privaten „Vorteilspartnern“ ist nicht erlaubt. Das hat kürzlich das Bundessozialgericht (BSG) entschieden (Az.: B1 KR 34/18 R und B1 KR …

Arztbesuch während der Arbeitszeit

Der Winter ist Erkältungszeit. Viele Praxismitarbeiter fühlen sich derzeit nicht ganz fit. Wer nicht gleich im Bett bleiben muss, braucht vielleicht ein nur Rezept für ein Medikament gegen den hartnäckigen Husten oder die schniefende Nase. Einen Termin außerhalb der Arbeitszeiten …

Für eine Urlaubssperre gelten hohe Hürden

Eine Urlaubssperre ist das Verbot für Mitarbeiter, in einem bestimmten Zeitraum frei zu nehmen. Ohne guten Grund darf ein Praxischef eine solche aber nicht verhängen. In § 7 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) heißt es: „Bei der zeitlichen Festlegung des Urlaubs sind …

GKV-Zusatzbeitrag steigt 2020 auf 1,1 Prozent

Der durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird im nächsten Jahr um 0,2 Prozent auf 1,1 Prozent steigen. Das gab das Bundesministerium für Gesundheit kürzlich bekannt. Gewollte Verbesserungen in der Versorgung und medizinischer Fortschritt ließen die Ausgaben stärker steigen …

Praxischefs müssen Mitarbeiter auf Urlaubsverfall hinweisen

Praxisinhaber müssen ihre Mitarbeiter informieren, wenn deren Anspruch auf Urlaub zu verfallen droht. Diese Initiativlast des Arbeitgebers gilt auch für Urlaub aus früheren Jahren, entschied kürzlich das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln (Az.: 4 Sa 242/18). iStock: Barcin