up|unternehmen praxis


Foto von Frau, die einen Fünzig-Euro-Schein aus ihrem Portemonnaie holt
Beitragsbemessungsgrenzen werden auch 2020 wieder steigen
Frau arbeitet zuhause mit Smartphone und Laptopt
Pneumologen entwickeln fächerübergreifende Leitlinien-App
Fotografieren und Filmen mit anschließender Bearbeitung
Rahmenvorgaben 2020 verlagern Budgetanpassungen erneut auf Landesebene

Weitere News

Neue Aufklärungskampagne zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober
App will Menschen mit Multipler Sklerose in Bewegung bringen
Studie warnt vor Abhängigkeit von Schmerzmitteln
Neuer Podcast für Angehörige von Menschen mit Demenz
DVG: Bundesrat will Therapeuten stärker einbinden
Hebammenausbildung ab 2020 an Hochschulen
Ergotherapie-Preis 2020: Bewerbungsfrist endet am 12. Dezember
Für Studie: Stotternde Kinder zwischen 7 und 11 Jahren gesucht

Derzeit viel gelesen

Förderprogramm erstellt kostenfrei Webseiten für Therapeuten
Ausgabe 10/2019 Lasst uns endlich behandeln

Schwerpunktthema in der Oktober-Ausgabe: Lasst uns endlich behandeln mit einem Blick in den Therapeutenalltag, einem Interview Maria Klein-Schmeink und einem Interview mit Dr. Roy Kühne. Therapeuten, die ihre Patienten medizinisch sinnvoll behandeln wollen, müssen Tag für Tag überlegen, wie sie das Korsett an unsinnigen Verordnungsregeln umgehen können. Die GKV-Bürokratie und …

Aus unseren Schwerpunktthemen

„Der Direktzugang ist eine Möglichkeit, um bedarfsgerechte Versorgung sicherzustellen“
„Wir haben mit gut qualifizierten Therapeuten die Möglichkeit, verstopfte Arztzimmer zu entleeren.“

Politik

Wie weiter nach dem TSVG?

„Ratschlag zur Heilmittelversorgung – Wie weiter nach dem Terminservice- und Versorgungsgesetz? (TSVG)“ lautet das Thema einer Veranstaltung der Bundestagsfraktion DIE LINKE am 21. Oktober in Berlin. Eingeladen sind alle selbständigen und angestellten Therapeuten. iStock: pseudodaemon

Psychotherapeuten dürfen zukünftig Ergotherapie verschreiben

Approbierte Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendpsychotherapeuten sollen künftig Ergotherapie verordnen dürfen. Das sieht das Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung vor, welches der Bundestag am vergangenen Donnerstag verabschiedet hat. Ziel der Reform ist es, die Versorgung von insbesondere schwer psychisch kranken …

Lasst uns endlich (be)handeln

Therapeuten, die ihre Patienten medizinisch sinnvoll behandeln wollen, müssen Tag für Tag überlegen, wie sie das Korsett an unsinnigen Verordnungsregeln umgehen können. Die GKV-Bürokratie und uninformierte Ärzte begrenzen die Möglichkeiten, Patienten angemessen zu versorgen. Höchste Zeit, der Heilmitteltherapie den Raum …

Das behindert den Therapieerfolg

Das Terminservice- und Versorgungsgesetz wirbelt die Heilmittelbranche ordentlich durcheinander. Besonders die Verbände sind nun in der Pflicht, das beste für die Therapeuten herauszuholen – bei den Rahmenverträgen, der Vergütung, den Zulassungsbestimmungen,… Also haben wir beim Therapiegipfel in Berlin bei Teilnehmern …

„Der Direktzugang ist eine Möglichkeit, um bedarfsgerechte Versorgung sicherzustellen“

Maria Klein-Schmeink ist seit 2009 Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Sie ist Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Sprecherin für Gesundheitspolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In dieser Funktion kümmert sie sich vor allem um Grundsatz- und Finanzierungsfragen, aber auch um …

„Wir haben mit gut qualifizierten Therapeuten die Möglichkeit, verstopfte Arztzimmer zu entleeren.“

Roy Kühne ist Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und selbst Physiotherapeut. Wir haben ihn gefragt, wo es in der Heilmittelbranche noch hakt und an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, damit sich die Situation der Therapeuten zum Positiven verändert. Dr. Roy …

„Es war für mich ein Schaulaufen der SHV-Verbände.“

Herr Flinner, mit welchen Erwartungen sind Sie zum 2. Therapiegipfel nach Berlin gefahren? Flinner: Ich habe an den SHV überhaupt keine Erwartungen, weil er völlig überflüssig ist. Er hat nichts dazu beigetragen, dass es im TSVG für die Therapeuten etwas …

Niedersachsen: Pflichtmitgliedschaft in Pflegekammer ist rechtens

Pflegekräfte in Niedersachsen müssen auch künftig Mitglieder der Pflegekammer sein. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg hat kürzlich zwei Klagen gegen eine Pflichtmitgliedschaft in der Pflegekammer Niedersachsen abgewiesen. „Die Belastung durch die Mitgliedschaft sei nicht so schwerwiegend, dass der Gesetzgeber sie nicht …

Inspirationen

Massagen sind Balsam für Körper und Seele
Ein schmaler Stoffschlauch mit Wohlfühl-Effekt
ErgoPen hilft, Schreibprobleme besser zu erkennen – Münchner Ergotherapeutin arbeitet erfolgreich mit dem Analysestift
Hund, Kobra und Krokodil in deutschen Büros – Physiotherapeutin erfolgreich mit Business Yoga

Recht und Datenschutz

Verbraucherschützer: Banken und Sparkassen zahlten zu wenig Zinsen

Viele Banken und Sparkassen haben ihren Kunden jahrelang zu wenig Zinsen auf ihr Guthaben gezahlt. Trotz klarer Vorgaben des Bundesgerichtshofs (BGH) an die Transparenz von Zinsänderungsklauseln in langfristigen Sparverträgen (Az.: ZR 197/09) haben Verbraucherschützer bei 31 Geldinstituten „unzulässige Klauseln“ in …

Urteil: Unfallversicherungsschutz auch am Probearbeitstag

Arbeitssuchende stehen unter bestimmten Voraussetzungen auch an Probearbeitstagen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel kürzlich entschieden. Im konkreten Fall hatte ein 39-jähriger Mann einen Tag probeweise als Lkw-Fahrer in einem Entsorgungsunternehmen gearbeitet. Während …

Niedersachsen: Pflichtmitgliedschaft in Pflegekammer ist rechtens

Pflegekräfte in Niedersachsen müssen auch künftig Mitglieder der Pflegekammer sein. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg hat kürzlich zwei Klagen gegen eine Pflichtmitgliedschaft in der Pflegekammer Niedersachsen abgewiesen. „Die Belastung durch die Mitgliedschaft sei nicht so schwerwiegend, dass der Gesetzgeber sie nicht …

Datenschutz?…!

Manche Praxisinhaber möchten die Daten möglichst früh löschen, weil sich die Patientenakten im Archiv stapeln und kein Durchkommen mehr ist. Hier ist die Antwort einfach: Nach § 630 f BGB sind Patientenakten mindestens zehn Jahre lang aufzubewahren. Fristbeginn ist der …

GKV-Finanzergebnisse: Heilmittelausgaben steigen überproportional

Die Heilmittelausgaben sind im ersten Halbjahr 2019 überproportional um 13 Prozent gestiegen. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zur Entwicklung der GKV-Finanzen hervor. Grund hierfür seien vor allem die vom Gesetzgeber schrittweise vorgegebenen Honorarsteigerungen, heißt es in …

Neue Regeln fürs Online-Banking

Ab 14. September gelten neue Regeln beim Online-Banking. Zum einen sollen Überweisungen dadurch sicherer werden. Zum anderen können außer Banken künftig auch Drittanbieter auf Konten zugreifen, wenn Kunden dem zugestimmt haben. iStock: andrei_r

PKV muss nicht alle Behandlungskosten vollständig erstatten

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat dazu Stellung genommen, ob eine private Krankenversicherung zur vollen Kostenerstattung verpflichtet ist, wenn in einer Tarif-Zusammenfassung eine 100-prozentige Erstattung für ambulante Heilbehandlungen genannt wird, die Versicherungsbedingungen aber eine Beschränkung der Heilmittel-Erstattung auf „die jeweils gültige ärztliche …

Arbeitnehmer haben keinen Rechtsanspruch auf halbe Urlaubstage

Arbeitgeber müssen keine bestimmte Anzahl an halben Urlaubstagen genehmigen. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Baden-Württemberg hervor. Demnach müsse ein Urlaubswunsch, der auf „eine Zerstückelung und Atomisierung des Urlaubs in Kleinstraten“ gerichtet ist, nicht erfüllt werden (Az.: 4 …