up|unternehmen praxis


VAMOS-Studie: Modellstudiengänge in Regelbetrieb überführen
Studie: Kortikoid-Injektionen können zu Gelenkschäden führen
Futuristisches Tablet mit Gesundheitsinformationen
Der digitale Gesundheitsmarkt in Europa wächst – radikaler als erwartet
Bundesregierung prüft härtere Vorschriften für Heilpraktiker
Foto von Globuli/Homöopathika und Stößel
Schüchterne Kinder werden mutig mit Til Tiger

Weitere News

dbs-Symposium: „Aus der Praxis für die Praxis“
ZiMMT-Kongress in Berlin will Kooperation stärken
Studie: Handys und Tablets schaden Sprachentwicklung von Kindern
GKV-Zusatzbeitrag steigt 2020 auf 1,1 Prozent
Studie zu Autofahren mit Parkinson: Gutes Sehvermögen entscheidend
Studie: Bewegungsmangel erhöht das Sterberisiko
S2k-Leitlinie „Prolongiertes Weaning“ aktualisiert

Derzeit viel gelesen

Frühförderung in Sachsen: Engere Zusammenarbeit geplant
Sprachtherapeutische App „LogoLeon“ gewinnt Auszeichnung
Heilmittel-Richtlinie heute und Neufassung ab Oktober 2020
Ausgabe 11/2019 : Ein Schutzengel ist gut. Besser ist es, aktiv zu werden.

Schwerpunktthema in der November-Ausgabe: Praxissicherheit - Ein Schutzengel ist gut, besser ist es, aktiv zu werden. Faktisch, informativ, ideenreich. Das Wirtschaftsmagazin für Heilmittelerbinger "up | unternehmen praxis" bringt Sie über die aktuelle Gesundheits- und Berufspolitik, betriebswirtschaftliche Themen, sowie Abrechnungs- und Praxismanagement auf den neuesten Stand.

Aus unseren Schwerpunktthemen

„Der Direktzugang ist eine Möglichkeit, um bedarfsgerechte Versorgung sicherzustellen“

Politik

DVfR: Teilhabe von Kindern im Vorschulalter verbessern

Viele Familien mit Vorschulkindern mit (drohender) Behinderung oder chronischer Erkrankung befinden sich in schwierigen Lebenslagen. Neben sozialen Problemen erhalten oft nicht alle Kinder eine angemessene Förderleistung, die sie für ihre Teilhabe brauchen, so die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR). In …

Masern-Impfpflicht auch für Gesundheitspersonal

Ab März 2020 soll eine allgemeine Masern-Impflicht gelten. Das hat die Bundesregierung kürzlich beschlossen. Danach müssen nicht nur Schul- und Kindergartenkinder einen Impfnachweis erbringen, sondern auch medizinisches Personal, das nach 1970 geboren ist. Wer die Impfung verweigert, dem drohen Bußgelder …

Heilmittel-Richtlinie heute und Neufassung ab Oktober 2020

Der G-BA (Gemeinsame Bundesausschuss) hat die Neufassung der Heilmittel-Richtlinie beschlossen, die voraussichtlich ab Oktober 2020 in Kraft treten wird. Bis dahin vergeht fast noch ein ganzes Jahr, trotzdem sind viele Praxisinhaber neugierig. Deshalb hier schon einmal vorab eine Zusammenfassung: In …

Beitragsbemessungsgrenzen werden auch 2020 wieder steigen

Aufgrund der positiven Einkommensentwicklung hat das Bundeskabinett für 2020 höhere Beitragsbemessungsgrenzen für die Renten- sowie Kranken- und Pflegeversicherung beschlossen. Ab 1. Januar 2020 steigt die Beitragsbemessungsgrenze für die Rentenversicherung auf 6.900 Euro monatlich (West) bzw. 6.450 Euro (Ost). Bisher lag …

Rahmenvorgaben 2020 verlagern Budgetanpassungen erneut auf Landesebene

Das Ausgabevolumen, das im Jahr 2020 für Heilmittel bereitsteht, soll sich nach den Rahmenvorgaben von KBV und GKV-Spitzenverband um circa 0,9 Prozent erhöhen. Damit soll unter anderem die Verlagerung von Leistungen aus dem stationären in den ambulanten Bereich berücksichtigt werden. …

DVG: Bundesrat will Therapeuten stärker einbinden

Das Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) soll nach einem Beschluss des Bundesrats hinsichtlich der Beteiligung von Heilmittelerbringern geändert werden. Zum einen soll geprüft werden, „ob die Verordnungsfähigkeit von digitalen Gesundheitsanwendungen auf weitere Leistungserbringer als den behandelnden Arzt erweitert werden kann“. Denn „der …

Hebammenausbildung ab 2020 an Hochschulen

Hebammen werden künftig nicht mehr an Fachschulen, sondern an Universitäten ausgebildet. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag in der vergangenen Woche verabschiedet und damit auch fristgerecht eine EU-Richtlinie umgesetzt. Das duale Bachelor-Studium soll sechs bis acht Semester dauern und wissenschaftliche …

Wie weiter nach dem TSVG?

„Ratschlag zur Heilmittelversorgung – Wie weiter nach dem Terminservice- und Versorgungsgesetz? (TSVG)“ lautet das Thema einer Veranstaltung der Bundestagsfraktion DIE LINKE am 21. Oktober in Berlin. Eingeladen sind alle selbständigen und angestellten Therapeuten. iStock: pseudodaemon

Inspirationen

Massagen sind Balsam für Körper und Seele
Ein schmaler Stoffschlauch mit Wohlfühl-Effekt
ErgoPen hilft, Schreibprobleme besser zu erkennen – Münchner Ergotherapeutin arbeitet erfolgreich mit dem Analysestift
Hund, Kobra und Krokodil in deutschen Büros – Physiotherapeutin erfolgreich mit Business Yoga

Recht und Datenschutz

Praxischefs müssen Mitarbeiter auf Urlaubsverfall hinweisen

Praxisinhaber müssen ihre Mitarbeiter informieren, wenn deren Anspruch auf Urlaub zu verfallen droht. Diese Initiativlast des Arbeitgebers gilt auch für Urlaub aus früheren Jahren, entschied kürzlich das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln (Az.: 4 Sa 242/18). iStock: Barcin

Rechtliche Grundlagen zur Praxissicherheit

Welche rechtlichen Vorgaben gibt es zum Thema sichere Praxis? Und was schreibt der Gesetzgeber in Sachen Arbeitsschutz vor? Antworten darauf geben viele verschiedene Gesetze, Vorschriften und Verordnungen. Da passiert es schnell, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr …

Anspruch auf Krankengeld trotz verspäteter Krankmeldung

Wenn der Hausarzt die Krankmeldung an die Krankenkasse schickt, darf dem Versicherten der verspätete Zugang nicht angelastet werden. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel kürzlich entschieden. Dies gelte vor allem dann, wenn die Kasse dem Arzt Freiumschläge für den …

Geben und nehmen

Sie haben in der Nähe einen Verein, der sich für Schlaganfallpatienten einsetzt oder eine Institution, die mit Kindern mit Behinderung arbeitet. Sie bewundern deren Arbeit schon lange und möchten nun einen kleinen Beitrag in Form einer Geld- oder Sachspende leisten. …

Datenschutz?…! Cookies

Antworten von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für Praxen in der therapie.cloud Mit dieser banal klingenden Frage hat sich aktuell der Europäische Gerichtshof beschäftigt und Hinweise gegeben, ob Sie das in Zukunft müssen. Es geht um die Frage, ob der Besucher …

Urteil: Sektoraler Heilpraktiker für Logopäden möglich – aber nicht für Ergotherapeuten

Eine ausgebildete Logopädin kann eine sektorale Heilpraktikererlaubnis für das Gebiet der Logopädie erhalten. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG)  in Leipzig kürzlich entschieden. In einem weiteren Verfahren, in dem eine Ergotherapeutin geklagt hatte, hatte hingegen die Revision des Landes Baden-Württemberg Erfolg …

Beitragsbemessungsgrenzen werden auch 2020 wieder steigen

Aufgrund der positiven Einkommensentwicklung hat das Bundeskabinett für 2020 höhere Beitragsbemessungsgrenzen für die Renten- sowie Kranken- und Pflegeversicherung beschlossen. Ab 1. Januar 2020 steigt die Beitragsbemessungsgrenze für die Rentenversicherung auf 6.900 Euro monatlich (West) bzw. 6.450 Euro (Ost). Bisher lag …

Rahmenvorgaben 2020 verlagern Budgetanpassungen erneut auf Landesebene

Das Ausgabevolumen, das im Jahr 2020 für Heilmittel bereitsteht, soll sich nach den Rahmenvorgaben von KBV und GKV-Spitzenverband um circa 0,9 Prozent erhöhen. Damit soll unter anderem die Verlagerung von Leistungen aus dem stationären in den ambulanten Bereich berücksichtigt werden. …