führen & motivieren

up|unternehmen praxis

führen & motivieren

Ausgabe 07/2020 – GKV beendet Ausnahmen / Rassismus

Faktisch, informativ, ideenreich. Der interdisziplinäre Newsletter für Heilmittelerbinger "up|unternehmen praxis" bringt Sie über die aktuelle Gesundheits- und Berufspolitik, betriebswirtschaftliche Themen, sowie Abrechnungs- und Praxismanagement auf den neuesten Stand.

Mit gutem Beispiel voran

Schilderungen über Rassismus gibt es in großer Zahl – auch von Sami Omar, ausgebildeter Logopäde, Autor und Moderator. „Die Betroffenheit und das Entsetzen über die Schilderungen sind groß, doch das bringt uns in der aktuellen Debatte nicht weiter“, so Omar. Vielmehr bilde Rassismus den Rahmen für individuelles Leid und bedürfe …

„Einvernehmliches Stillschweigen – das geht einfach nicht mehr“

Zehntausende Menschen demonstrieren trotz Corona gegen Rassismus. Aktueller Anlass ist die Polizeigewalt in den USA, aber das Thema trifft auch hier einen Nerv. Wir haben mit der Logopädin Esmeralda Wachter darüber gesprochen, wie sie Rassismus in der Praxis und in ihrem Alltag erlebt.

„Ich schluckte dieses negative Erlebnis runter und machte weiter“

Es wird aktuell viel über Rassismus diskutiert, auf Demonstrationen, im persönlichen Gespräch, im TV und in den Sozialen Medien. Wir haben uns daher in der Redaktion gefragt: Ist das Thema auch in Therapiepraxen präsent? Diese Frage haben wir Anfang Juni bei Facebook an Sie weitergegeben. Daraufhin hat uns unter anderem …

Teambuilding in Coronazeiten

Aktuell arbeiten Sie und Ihr Team unter erschwerten Bedingungen: Sie müssen sehr strenge Hygienemaßnahmen einhalten, sollen Abstand zu anderen Personen wahren, mit Schutzausrüstung arbeiten und gleichzeitig aber Ihre Patienten ausreichend versorgen. Zudem kommen weniger Patienten und viele Praxen haben Kurzarbeitergeld beantragt. Doch wie schaffen Sie es trotz aller Umstände, die …

„Positives aus der Krise mitnehmen – als Team und als Unternehmer“

Zum Jahresbeginn war Corona noch so eine Atemwegserkrankung im fernen Asien. Dann ging plötzlich alles ganz schnell. Es traten immer mehr Infektionen auf, auch in Deutschland und Europa. Praktisch vom einen auf den anderen Tag kam das öffentliche Leben zum Stillstand – und damit entstand ganz viel Unsicherheit. Wir haben …

Wie Worte und Wertschätzung überzeugen können

In Zeiten fehlender Fachkräfte ist es für jeden Praxisinhaber schwierig, gute Mitarbeiter zu finden. Daher lohnt es umso mehr, sich um das bestehende Team zu kümmern und wertvolle Mitarbeiterinnen in der Elternzeit zu überzeugen, schon früher in den Job zurückzukehren. Wertschätzung zu vermitteln und individuelle Arbeitszeitmodelle anzubieten, sind für die …

Coronakrise und Arbeitsrecht

Die Coronakrise sorgt für viele Veränderungen. Das wirft bei Praxisinhabern auch arbeitsrechtliche Fragen auf: Darf ich Homeoffice anordnen? Wann kann ich Mitarbeiter freistellen? Was gilt beim Thema Urlaub? Wer bezahlt Mitarbeiter, die in Quarantäne müssen oder ein behördliches Tätigkeitsverbot erhalten? Was, wenn Mitarbeiter nicht zur Arbeit kommen? Hier finden Sie …

„Kommunikation ist der wichtigste Faktor im Setting Videotherapie“

Eine enorme Chance, unseren Verpflichtungen als Therapeuten gegenüber den Patienten gerecht zu werden – so empfindet Jan Hollnecker, Geschäftsführer der Theraphysia GmbH, die Möglichkeit, in Zeiten von Corona Videotherapien abrechnen zu dürfen. Schon seit 2015 setzt die Theraphysia GmbH bei der Heilmitteltherapie auch auf neue Medien. Das bereits vorhandene Knowhow …

Einfach mal abschalten

Ein Arzt ruft einfach nicht zurück, die Krankenkasse will für eine Behandlung nicht zahlen, die Reinigungsfirma hat ihre Preise erhöht und im Teammeeting gab es heute Streit. Als Sie die Tür nach Feierabend hinter sich schließen, kreisen Ihre Gedanken trotzdem weiter um die Arbeit. Abschalten und zur Ruhe kommen? Wie …

Das Zepter endlich selbst in die Hand nehmen

Angemessene Bezahlung für die Mitarbeiter auf der einen, wirtschaftliche Praxisführung auf der anderen Seite. Das stellt Praxisinhaber vor große Herausforderungen – besonders jetzt, wo mit der Vergütung auch die Ansprüche steigen. Leichter gelingen könnte der Spagat, wenn die Bezahlung von angestellten Mitarbeitern in ambulanten Heilmittelpraxen einheitlich geregelt wäre, zum Beispiel …

Was ist eine angemessene Bezahlung?

Therapeuten gehören immer noch zu den am schlechtesten bezahlten Gesundheitsfachberufen. Um den dadurch verursachten Fachkräftemangel zu beheben, hat der Gesetzgeber sich um die Anhebung der GKV-Honorare für Heilmitteltherapie gekümmert, zuletzt durch Einführung der bundeseinheitlichen Höchstpreise. Damit sind die Erwartungen bei allen Beteiligten geweckt. Doch was macht das „richtige“ Gehalt aus? …

Urteil

Praxischefs müssen Mitarbeiter auf Urlaubsverfall hinweisen

Praxisinhaber müssen ihre Mitarbeiter informieren, wenn deren Anspruch auf Urlaub zu verfallen droht. Diese Initiativlast des Arbeitgebers gilt auch für Urlaub aus früheren Jahren, entschied kürzlich das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln (Az.: 4 Sa 242/18).

Erfolgsgeheimnis: Familienfreundlich

Fachkräftemangel ist eines der zentralen Probleme in der Heilmittelbranche. Viele Praxisinhaber suchen händeringend nach Therapeuten, doch die Nachfrage übersteigt das Angebot. Eine Alternative ist es dann, sich einmal die Situation der aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter anzuschauen. Bestimmt kennen auch Sie Therapeuten, die gern wieder in den Beruf einsteigen oder mehr …

Themenschwerpunkt: Tipps und Tricks für mehr Geld auf dem Konto Ihrer Mitarbeiter – ganz ohne klassische Gehaltserhöhung

Seit dem 1. Juli 2019 gibt es die bundeseinheitlichen Preise. Für Praxisinhaber eine gute Nachricht. Aber was ist mit den Mitarbeitern? Wer ihnen ein Stück vom Kuchen der höheren Vergütungen abgeben möchte, kann statt einer Gehaltserhöhung steuer- und sozialabgabenfreie oder -arme Zusatzleistungen anbieten. Das kostet die Praxis weniger und die …

Kredite an Mitarbeiter

Ihre gut ausgebildeten Mitarbeiter sind das Herz der Praxis. Als Praxisinhaber sind Sie stolz auf Ihr tolles Team und die positive Arbeitsatmosphäre. Ihnen fällt so auch schnell auf, wenn es einem Ihrer Mitarbeiter nicht gut geht, etwa weil er Geldsorgen hat. Wussten Sie, dass Sie ihn dann mit einem Arbeitgeberdarlehen …

DAK-Psychoreport 2019

Mehr Fehltage wegen psychischer Erkrankungen

Seit 1997 ist die Zahl der Fehltage aufgrund von psychischen Krankheiten um das Dreifache gestiegen, so der aktuelle DAK-Psychoreport. Für die Langzeit-Analyse wurden Daten von rund 2,5 Millionen erwerbstätigen Versicherten untersucht. Mit 250 Fehltagen pro 100 Versicherten lag die Zahl 2017 am höchsten. Im vergangenen Jahr sank sie leicht auf …

Mitarbeiter richtig motivieren

Praxisinhaber wissen, wie wichtig es ist, die Mitarbeiter zu motivieren. Doch manchmal wollen alle Bemühungen nicht fruchten. Denn nicht immer gilt: Was mich selbst motiviert, wirkt auch bei anderen. Denn Menschen was Menschen antreibt, ist sehr unterschiedlich, fand der US-amerikanische Sozial- und Verhaltenspsychologe David McClelland schon Anfang der 60er Jahre …

up|Umfrage: Wie hältst du es mit chronisch schlecht gelaunten Mitarbeitern?

„Schon wieder diese anstrengende Patientin!“ „Warum muss eigentlich immer ich die Behandlungsräume aufräumen?“ „Diese blöde Behandlungsdoku bezahlt uns doch eh keiner, wozu soll ich sie dann machen?“ Jeder hat einmal schlechte Laune und niemand kann immer nur der fröhliche Sonnenschein sein. Vor allem in der Therapie muss man am Patienten …

up|Umfrage: Wie hältst du es mit der Arbeitskleidung im Praxisteam?

Kleidung ist ein Ausdruck von Individualität. Doch wie viel davon ist im Praxisalltag sinnvoll und angemessen? Was darf der Chef vorschreiben und was nicht?