up|unternehmen praxis

Zahnärzte

Physiotherapie als ein neuer Therapieansatz bei CMD

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) umfasst unterschiedliche Krankheitsbilder. Dazu gehören Erkrankungen der Kaumuskulatur (Myopathie), der Kiefergelenke (Arthropathie) und der Okklusion (Okklusopathie). Neben Aufklärung und Beratung gilt die Therapie mit Okklusionsschienen als Goldstandard in der zahnärztlichen Behandlung. In den letzten Jahren sind aber neue Therapieansätze hinzugekommen, die die bisher bewährten Maßnahmen in der Behandlung von CMD-Patienten ergänzen und/oder als Alternative dienen.
Foto von junger Frau im Zahnartstuhl mit zahnarzt
© iStock: hoozone

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x