Kommunizieren mit Selbstvertrauen – wie geht das? Die eigenen Belange können Sie nur überzeugend vermitteln, wenn Sie an sich glauben und an das, was Sie zu bieten haben – auch Ärzten gegenüber. Es ist nicht immer leicht und nicht jedem in die Wiege gelegt, selbstbewusst in Gespräche zu gehen, die vielleicht auch noch konfliktbehaftet sind. Sie können aber lernen, eine positive Einstellung gegenüber der eigenen Kommunikation zu entwickeln.

weiterlesen

Ärzte gehören zu den Berufsgruppen, mit denen Therapeuten regelmäßig kommunizieren. Unterschiedliche Sichtweisen und Weltbilder sorgen dafür, dass das häufig in Missverständnissen und Konflikten endet. Doch Heilmittelerbringer können mit einer Reihe von Kniffen daran arbeiten, dass die Arzt-Therapeuten-Beziehung besser funktioniert – wovon am Ende alle profitieren.

weiterlesen
Kiel. Sydbank – Ein Raum, gefüllt mit Herren in dunklen Anzügen. Gebannt lauschen sie der Vortragenden Martina Schuster. Ihr Thema: „Erfolgreich kommunizieren – die Macht der Stimme“. Die Logopädin erklärt und demonstriert eindrucksvoll: Die Stimme bestimmt, wie wir wirken.
weiterlesen

Kennen Sie die Wirkung Ihrer Worte? Wenn Sie mit einer Antwort zögern, sollten Sie unbedingt in dem kleinen Ratgeber „Wirkstoff Wort“ blättern, der jetzt in der Reihe „buchner pocket“  erschienen ist. Aufgemacht wie der Beipackzettel eines Medikaments befasst sich Autorin Barbara Hagen-Bernhardt mit den Anwendungsgebieten und Nebenwirkungen von Worten, gibt praktische Alltagshinweise und Formulierungshilfen für eine erfolgreiche Kommunikation in Ihrer Praxis.

weiterlesen

Ab 2013 ist die Vorlage eines gültigen Energieausweises Pflicht. Nach einer neuen gesetzlichen Regelung müssen auch Praxisinhaber bei Verkauf oder Vermietung einer Immobilie einen solchen Ausweis unaufgefordert vorzeigen. Doch nur jeder zehnte Käufer fühlt sich durch den Ausweis laut aktuellem Immobilienbarometer gut informiert.

weiterlesen

Stellen Sie sich vor, jeder Patient von Ihnen hätte einen Flyer von Ihrer Praxis auf seinem Wohnzimmertisch liegen. Dieser Flyer würde sich wie von Zauberhand ständig aktualisieren, so dass die Patienten immer die aktuellen Öffnungszeiten oder neue Angeboten nachsehen könnten. Wenn jemand zu Besuch käme, würden die Patienten vielleicht ihren Freunden und Verwandten zeigen wollen, in was für einer tollen Praxis sie behandelt werden. Schöne Vorstellung? Die gibt es auch im wirklichen Leben und zwar ganz ohne Zauberei: Die Praxishomepage.

weiterlesen

Sie haben noch keine Homepage und sind sich nicht ganz sicher, ob Sie wirklich eine brauchen? Oder Sie haben bereits eine Webseite und sind sich nicht ganz sicher, ob Sie den vollen Nutzen optimal ausgeschöpft haben? Wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, die Sie mit einer Praxishomepage haben und welchen Nutzen Sie daraus ziehen können.

weiterlesen

„Den Arbeitsplatz lecker machen“ – das empfiehlt Praxischefin Kirsten Hahn, wenn eine neue Kollegin gesucht wird. Hahn hat ihre logopädische Praxis im ländlichen Bad Wildungen. „Viele meiner potentiellen Kolleginnen folgen lieber ihrem Mann, der ja in der Regel viel besser verdient als sie, in die nächste Stadt. Wir gucken dann in die Röhre.“ Kurz: Wie bei Physiotherapeuten und Ergotherapeuten, so ist es auch bei den Logopäden: Kolleginnen händeringend gesucht! Wer also neue Mitarbeiter sucht, sollte Stellenanzeigen attraktiv und pfiffig gestalten. Wir haben sieben Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihre Erfolgschancen bei der Mitarbeitersuche erhöhen.

weiterlesen