up|unternehmen praxis

Orthopäden

Biofeedback und Physiotherapie bei zervikogenem Kopfschmerz

Eine Cochrane-Metaanalyse ergab, dass aktive physiotherapeutische Übungen mit Fokus auf die Muskulatur der Schulter, des Nackens sowie des skapulothorakalen Bereichs in der Therapie zervikogener Kopfschmerzen wirksam sind. Bei zervikaler Spondylose kann eine Biofeedbackkontrolle der Bewegungsmuster während Wirbelsäulenretraktionsübungen zudem Schmerzen lindern und Bewegungseinschränkungen steigern.
Biofeedback und Physiotherapie bei zervikogenem Kopfschmerz
© Fotolia.com: Fotowerk

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x