up|unternehmen praxis

Schleswig-Holstein: Heilmittelausgabenvolumen steigt um 2,75 Prozent

Schleswig-Holstein: Heilmittelausgabenvolumen steigt um 2,75 Prozent

Das Heilmittelausgabenvolumen in Schleswig-Holstein wurde für das Jahr 2008 gegenüber 2007 um 2,75 Prozent auf 141,8 Millionen Euro erhöht. Richtgrößen gibt es für den Heilmittelbereich keine, geprüft wird nach Durchschnittswerten.

Im bundesweiten Vergleich sei die 2,75-prozentige Steigerung des Heilmittelausgabenvolumens ein gutes Verhandlungsergebnis, meint die KV Schleswig-Holstein. Richtgrößen für den Heilmittelbereich gibt es für 2008 zurzeit nicht, und realistisch ist vor Mitte des Jahres auch nicht damit zu rechnen. Nach Auskunft der KV finden bis dahin Wirtschaftlichkeitsprüfungen nach Durchschnittswerten statt.

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x