up|unternehmen praxis

Weitere Facharztgruppen

Ergo- und Physiotherapie bei der Behandlung chronischer Schmerzen im Alter

Bei chronischen Schmerzen im Alter stellt die multimodale Schmerztherapie (MMS) das erfolgversprechendste Konzept dar. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität und der Erhalt der Autonomie. Insbesondere nichtmedikamentöse Therapien nehmen einen hohen Stellenwert in der MMS ein, so auch die Ergotherapie und Physiotherapie.
Ergo- und Physiotherapie bei der Behandlung chronischer Schmerzen im Alter
© iStock: FredFroese

Im Mittelpunkt der Ergotherapie steht die Förderung der kognitiven Fähigkeiten, Sinnesfunktionen und höheren Hirnleistungen wie Sinnesverarbeitung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis sowie Emotionalität und Motivation. Eine nachhaltige Schmerzreduktion durch Physiotherapie kann erreicht werden, wenn der Fokus auf Muskelkräftigung, Dehnung, Eigenübungsprogramme und physiotherapeutisch geleitete Gruppentherapie gelegt wird – insbesondere in Kombination mit Tai-Chi, Yoga und Entspannungstechniken.

Quelle: M. Gosch et al., Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, veröffentlicht am 28.07.2021 | + kostenpflichtiger Volltextzugriff

Außerdem interessant:

Ergo- und Physiotherapie als Leistung integrierter Versorgung Älterer

Schlaganfallnachsorge erfordert zeitgerechte Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x