up|unternehmen praxis

Wer bei Steuererklärung trödelt, muss Verspätungszuschlag zahlen

Seit 2019 haben Steuerzahler zwei Monate länger Zeit, ihre Steuererklärung einzureichen. Neuer Stichtag ist jeweils der 31. Juli des Folgejahres. Wer einen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein beauftragt, für den verlängert sich die Frist für das Jahr 2019 bis zum 28. Februar 2021.
Steuer-Update 2020
© iStock: Drazen_

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x