Unter dem Motto „Gesundheitspolitik, Gesundheitsversorgung, Gesundheitsberufe in Zeiten des digitalen Wandels“ findet vom 21. bis 23. Mai 2019 der Hauptstadtkongress 2019 im CityCube Berlin statt. Eine wichtige Rolle wird dabei auch die Situation der Heilmittelerbringer spielen, heißt es in einer Pressemitteilung des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV). Er wird mit seinen fünf Mitgliedsverbänden am Gemeinschaftsstand des Netzwerks „Wissen.Innovation.Region“ (W.I.R.) vertreten sein.

weiterlesen

Auf der 17. Unfallmedizinischen Tagung am 6. und 7. Juni 2019 in Berlin wird es am zweiten Kongresstag in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) ein spezielles Programm für Physiotherapeuten geben. Unter anderem geht es dabei um die physiotherapeutische Rehabilitation bei Querschnittlähmung.

weiterlesen

Redefluss, Schriftspracherwerb, Stimme, Mehrsprachigkeit, Kindersprache, Logopädie und Mutismus sind Themen auf dem diesjährigen Kongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl). Er findet am 17. und 18. Mai 2019 in der Stadthalle Bielefeld statt. Neben Vorträgen und Symposien warten auf die Besucher auch wieder praxisorientierte Workshops.

weiterlesen

Kindersprache und Schluckstörungen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Kongresses des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl). Er findet vom 15. bis 16. Juni 2018 in der Stadthalle Bielefeld statt. Neben Vorträgen und Symposien warten auf die Besucher auch wieder interessante Workshops, beispielsweise „Störungsbilder und wirksame Therapie bei den verschiedenen Störungen der semantisch-lexikalischen Ebene“ oder „Ernährungsstörungen vom Säuglings- bis Kindesalter – Kindliche Dysphagie – Fütterstörungen – orofaziale Störungen“.

weiterlesen

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ findet am 27. Oktober im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie 2016 in Berlin ein spezielles Programm für Physiotherapeuten statt. Von 9:00 bis 18:00 Uhr stehen bei den drei Problemkreisen „Fuß und Sprunggelenk“, „Hand“ sowie „Ellenbogen“ die konservative und operative Therapie bei verschiedenen Krankheitsbildern im Mittelpunkt. Die Kongressgebühr für Physiotherapeuten beträgt 90 Euro für die Dauerkarte und 50 Euro für die Tageskarte. Für diese Veranstaltung vergibt der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) sechs Fortbildungspunkte.

weiterlesen