Kindersprache und Schluckstörungen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Kongresses des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl). Er findet vom 15. bis 16. Juni 2018 in der Stadthalle Bielefeld statt. Neben Vorträgen und Symposien warten auf die Besucher auch wieder interessante Workshops, beispielsweise „Störungsbilder und wirksame Therapie bei den verschiedenen Störungen der semantisch-lexikalischen Ebene“ oder „Ernährungsstörungen vom Säuglings- bis Kindesalter – Kindliche Dysphagie – Fütterstörungen – orofaziale Störungen“.

weiterlesen

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ findet am 27. Oktober im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie 2016 in Berlin ein spezielles Programm für Physiotherapeuten statt. Von 9:00 bis 18:00 Uhr stehen bei den drei Problemkreisen „Fuß und Sprunggelenk“, „Hand“ sowie „Ellenbogen“ die konservative und operative Therapie bei verschiedenen Krankheitsbildern im Mittelpunkt. Die Kongressgebühr für Physiotherapeuten beträgt 90 Euro für die Dauerkarte und 50 Euro für die Tageskarte. Für diese Veranstaltung vergibt der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) sechs Fortbildungspunkte.

weiterlesen