up|unternehmen praxis

Kassenärztliche Vereinigungen

Sachsen: Versorgung mit Nagelkorrekturspangen ist ärztliche Leistung

Die KV Sachsen weist darauf hin, dass es sich bei der medizinisch indizierten Orthonyxiebehandlung mittels Nagelspange um eine ärztliche Leistung handelt, die nicht an Podologen und Fußpfleger delegiert werden kann. Denn es liegen keine indikationsbezogenen Voraussetzungen, etwa Diabetes, vor.
© KV Sachsen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x