Heilmittel-Richtlinie

up|unternehmen praxis

Heilmittel-Richtlinie

Kassenärztliche Vereinigungen

Sachsen: Neue HeilM-RL ab Oktober

Die KV Sachsen informiert ihre Vertragsärzte über Änderungen, die die neue Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) ab Oktober 2020 mit sich bringen wird, und weist auf entsprechende Informationsveranstaltungen der KVS hin, die ab September 2020 im KV-Gebiet stattfinden sollen.

Kassenärztliche Vereinigungen

Berlin: Weniger Bürokratie dank neuer HeilM-RL

Im Oktober 2020 tritt die neue Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) in Kraft und bringt einige Veränderungen mit sich, die das Verordnen von Heilmitteln weniger bürokratisch und damit für Ärzte und Patienten praktikabler machen sollen. Die KV Berlin gibt ihren Vertragsärzten dazu eine Übersicht.

Serie Heilmittelkatalog 2020 – Teil 5

Gruppentherapie wird dynamischer

Bislang verordnen Ärzte Gruppentherapie, in dem sie ein Heilmittel verordnen und zusätzlich ein Kreuz beim Feld Gruppentherapie auf dem Verordnungsvordruck eintragen. Mit der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie zum 1. Oktober 2020 ändert sich das Prozedere grundlegend. Das Feld Gruppentherapie gibt es auf den neuen Verordnungsvordrucken nicht mehr, stattdessen verordnet der Arzt …

Kassenärztliche Vereinigungen

Sachsen: Praxisrelevante Änderungen zur überarbeiteten Heilmittel-Richtlinie

Am 1. Oktober 2020 tritt die überarbeitete Heilmittel-Richtlinie in Kraft. Für Ärzte ergeben sich daraus unter anderem folgende wichtige praxisrelevante Änderungen: Ablösung der Regelfallsystematik, Einführung orientierter Behandlungsmengen, Zusammenfassung von Diagnosegruppen, keine Unterscheidung mehr zwischen vorrangigen und optionalen Heilmitteln, Vereinfachung und Flexibilisierung der Angaben zur Leitsymptomatik sowie Klarstellung: Neuer Arzt, neuer …

Serie Heilmittelkatalog 2020 – Teil 4

Extrabudgetäre Verordnungen werden vereinheitlicht

Da helfen alle Gesetzesänderungen und Beteuerungen der Gesundheitspolitik nicht: Die Angst, das Heilmittelbudget zu überschreiten, ist bei manchen Ärzten so groß, dass sie trotz vorliegender Indikation zur Therapie einfach nicht verordnen. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, Verordnungen so auszustellen, dass sie nicht in das arztindividuelle Budget einfließen.

HeilM-RL für Zahnärzte an das TSVG angepasst

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin die Anpassung der Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte (HeilM-RL ZÄ) an das im Mai 2019 in Kraft getretene Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beschlossen. Zu den wichtigsten Änderungen zählt die Einführung einer orientierenden Behandlungsmenge – und damit verbunden die Abschaffung des Genehmigungsverfahrens bei Verordnungen außerhalb …

Zahnarzt behandelt ältere Frau

Ärzte bei Heilmittelregressen entlastet

Ärzte müssen im Fall einer Wirtschaftlichkeitsprüfung nicht mehr die gesamten Kosten einer als unwirtschaftlich festgestellten Heilmittelverordnung übernehmen, sondern nur den Mehrpreis erstatten. Das ist so vereinbart in den neuen „Rahmenvorgaben zur Wirtschaftlichkeitsprüfung“, die die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband abgeschlossen haben. Sie gelten seit dem 1. Mai 2020.

Alle Fachrichtungen

Worauf Ärzte beim neuen Heilmittelformular achten müssen

Mit dem Start der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie zum 1. Oktober 2020 wird es ein neues Heilmittel-Verordnungsformular 13 geben, das die bisherigen drei Formulare 13 (Physio/Podo), 14 (Logo) und 18 (Ergo/Ernährung) ablöst. Worauf niedergelassene Ärzte dabei achten müssen, wurde kürzlich im Rahmen eines Kommentars in der Zeitschrift MMW Fortschritte der Medizin …

Entlassmanagement: Krankenhausarzt schreibt Heilmittelverordnung
Serie Heilmittelkatalog 2020 – Teil 3

Behandlungsfall wird zum Verordnungsfall

Die bisherige Heilmittel-Richtlinie hat den sogenannten Behandlungsfall etabliert, bei dem es zwischen GKV und KBV jahrelange Differenzen über die Auslegung dieser Regel gab. Diese Differenzen sind mit der Neufassung der Heilmittelrichtlinie zum 1. Oktober 2020 geklärt. In § 7 HeilM-RL wird der neue Verordnungsfall eingeführt und in Abs. 3 klargestellt, …

GKV veröffentlicht Fachartikel-Serie zur Heilmittelversorgung 2.0

Die Welt von Physio-, Ergo- und Ernährungstherapie, Podologie sowie Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie steht in diesem Jahr vor grundlegenden Neuerungen. Daher hat der GKV-Spitzenverband Anfang März eine Fachartikel-Serie zur Heilmittelversorgung 2.0 gestartet, die im 14-tägigen Rhythmus bis zum Sommer 2020 Vertragsärzte und Heilmittelerbringer über verschiedene Themen informieren wird.

Serie Heilmittelkatalog 2020 – Teil 2

Der Heilmittelkatalog wird überschaubarer

Mit der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie 2020 zum 1. Oktober 2020 ändert sich auch der Heilmittelkatalog – und zwar spürbar. So reduziert sich unter anderem die Anzahl der Diagnosengruppen deutlich. Musste ein Arzt beispielsweise bisher in der Physiotherapie aus 21 verschiedenen Diagnosengruppen auswählen, so sind es zukünftig nur noch zwölf. Denn …

Kassenärztliche Vereinigungen

Niedersachsen: Positive Reaktion zur Reform der HeilM-RL

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) begrüßt die Reform der Heilmittel-Richtlinie zum 1. Oktober 2020. Sie zeige, dass neue Regelungen auch ihr Gutes haben können, befand der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der KVN, Dr. Jörg Berling. Der Wegfall des Genehmigungsverfahrens für Verordnungen außerhalb des Regelfalls, die Einführung eines Verordnungsformulars für alle Heilmittel und …

Serie Heilmittelkatalog 2020 – Teil 1

Der Regelfall wird abgeschafft

In der aktuellen Heilmittel-Richtlinie wird unterschieden nach Verordnungen im Regelfall und Verordnungen außerhalb des Regelfalls. Bei Verordnungen im Regelfall muss zudem beachtet werden, ob es sich um eine Erstverordnung oder um eine Folgeverordnung handelt. Zusätzlich gibt es umfangreiche Regeln, die Therapeuten und Ärzten bei Verordnungen außerhalb des Regelfalls viel Bürokratie …

Hausärzte

Heilmittel-Richtlinie wird entschlackt, bietet aber Gefahr von Regressen

Die neue Heilmittel-Richtlinie soll nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ab Oktober 2020 in Kraft treten. Demnach soll die Verordnung von Heilmitteln für Hausärzte einfacher werden. Doch die Änderungen erhöhen teilweise die Gefahr von Regressen, warnt der Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. Gerd W. Zimmermann in der Zeitschrift „Der Hausarzt“.

Arzt schreibt etwas auf einem Clipboard mit Kugelschreiber

Heilmittel-Richtlinie: Neues Muster 13 ab Oktober

Mit dem Start der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie im Oktober 2020 wird es auch ein neues Heilmittelverordnungs-Formular geben. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) jetzt samt Detailbeschreibungen veröffentlicht, damit u.a. die Arztsoftwaresysteme rechtzeitig angepasst werden können. Damit wird jetzt erstmals konkretisiert, wie die Neufassung der HeiM-RL aus Sicht der ärztlichen Verordner …

Neue Heilmittel-Richtlinie im Bundesanzeiger veröffentlicht

Am 31.12.2019 wurde die Neufassung der Heilmittelrichtlinie (HeilM-RL), einschließlich des Heilmittelkatalogs, im Bundesanzeiger veröffentlicht. Damit ist sie am 1. Januar 2020 in Kraft getreten. Das gilt auch für die gut gemeinte, aber leider inzwischen überholte, Anlage 3 (wir berichteten in up-Ausgabe 1-2020), die die Änderungen von Heilmittelverordnungen regelt. Die meisten …

01.10.2020 – Die neue Heilmittel-Richtlinie tritt in Kraft

Kurz zusammengefasst: Die neue HeilM-RL soll das Verordnungsverfahren deutlich vereinfachen und damit Ärzte und auch die Heilmittelerbringer entlasten. Auch Änderungen, die das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vorsieht, werden in der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie umgesetzt.

Kommentar zur neuen Anlage 3 der HeilM-RL

Die neue Anlage 3 der Heilmittel-Richtlinie ist ein Missverständnis, schränkt die Autonomie der Heilmittelerbringer ein und verstärkt die Verordnungsbürokratie – ein Kommentar zum Änderungsbeschluss zur Neufassung der Heilmittel-Richtlinie.

Neue Anlage 3 zur Heilmittel-Richtlinie

Die aktuelle Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) legt bei nachträglichen Veränderungen einer Heilmittelverordnung fest, dass bis auf wenige Ausnahmen der Arzt mit Handzeichen und Datum die Änderung quittieren muss. Abweichend von dieser Regelung sehen Rahmenverträge zwischen GKV und Heilmittelverbänden weitreichende Ausnahmen vor. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) jetzt mit einem Änderungsbeschluss zur …

Große und kleine Unterschiede

Heilmittel-Richtlinie heute und Neufassung ab 1. Oktober 2020

Der G-BA (Gemeinsame Bundesausschuss) hat die Neufassung der Heilmittel-Richtlinie beschlossen, die voraussichtlich ab Oktober 2020 in Kraft treten wird. Bis dahin vergeht fast noch ein ganzes Jahr, trotzdem sind viele Praxisinhaber neugierig. Deshalb hier schon einmal vorab eine Zusammenfassung: In der folgenden Übersicht dokumentieren wir die wichtigsten Änderungen der Neufassung. …