up|unternehmen praxis

Freiberufliche Heilberufler: Wissen Sie eigentlich, wie gut es Ihnen geht?

Nein, scheinbar nicht. Denn gerade hagelt es schließlich massenhaft Klagen und Proteste aus der Heilmittelbranche. Für alle, die sich über Kleinigkeiten, wie schlechte Vergütung, Fachkräftemangel, fehlendem Direktzugang und mangelnde Vertretung der eigenen Interessen, aufregen, hat der Bundesverband der Freien Berufe e.V. (BFB) gute Nachrichten: Neun von zehn Freiberuflern sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden. Ebenso viele blicken optimistisch in die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer vom BFB in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage im zweiten Quartal 2018.
© iStock: RaStudio

Nun gut, das mag für andere Freiberufler gelten, aber doch nicht für Therapeuten – merkt der geneigte Kritiker an dieser Stelle an. Doch weit gefehlt: Die freiberuflichen Heilberufler – zu denen ja bekanntermaßen neben Ärzten und Apotheker auch die Therapeuten zählen – sind sogar besonders zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Nur die Gruppe der technisch-naturwissenschaftlichen Freiberufler liegt noch vor ihnen.

Da das Umfrage-Ergebnis so ganz anders ist als alles, was wir sonst von Therapeuten hören, wollten wir natürlich wissen, wie viele der befragten Heilberufler denn aus der Heilmittelbranche kamen – und wie diese ihre wirtschaftliche Lage und Perspektiven für die Zukunft einschätzten. Doch das wollte man uns nicht mitteilen. Auch weiteres Datenmaterial wurde uns leider verwehrt. Also mutmaßen wir mal ein wenig: Vielleicht finden sich Therapeuten unter den 17,4 Prozent der Befragten, die angaben, dass ihre Kapazitäten derzeit mehr als ausgelastet sind. Auch unter den 40,3 Prozent, die dies auf fehlende Fachkräfte zurückführen, könnten sie sich tummeln. Und auch von den 66,8 Prozent der Freiberufler, die offene Stellen aufgrund fehlender Bewerber nicht besetzen können, fühlen sich mit Sicherheit viele Praxisinhaber repräsentiert.

Aber Schluss mit Zahlen und Fakten. Blenden Sie die Realität doch einfach einmal aus, vergessen Sie Ihren Alltag und denken Sie daran: Als freiberufliche Heilberufler sind Sie gerade besonders zufrieden! #Sarkasmus

 

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x