Umfrage

up unternehmen praxis

Umfrage

. Umfrage: Jeder Zweite zweifelt am Sinn von Operationen

Mehr als die Hälfte der Patienten in Deutschland zweifelt am Sinn ihrer Operation (56 Prozent). Aber nur 57 Prozent von ihnen holen sich eine Zweitmeinung ein. Das geht aus einer Online-Umfrage der Barmer hervor, die im März 2019 durchgeführt wurde. 65 Prozent der Befragten würden eine zweite Meinung einholen, wenn …

. KAMMER-O-MAT: Schon 1.600 Therapeuten beteiligten sich an Umfrage

Das Thema „Kammer für Physiotherapeuten“ wird aktuell intensiv diskutiert. Mit dem KAMMER-O-MAT, der in Zusammenarbeit mit PHYSIO-Deutschland seit Februar online ist, können Therapeuten ihre Meinung zu einer Kammergründung abgeben. Bis Ende Mai hatten bereits 1.600 Therapeuten an der Umfrage teilgenommen.

. Studie: Digital Health in der Bevölkerung angekommen

Der digitale Wandel ist in der Bevölkerung angekommen – auch was die Gesundheitsversorgung betrifft. Das zeigt die repräsentative Studie „Digital Health“ des Digitalvebands Bitkom. Darin gab knapp die Hälfte (46%) der 1.000 Befragten an, dass sie glauben, dass künftig ein Teil der medizinischen Versorgung ausschließlich digital stattfinden wird, um die …

Futuristisches Tablet mit Gesundheitsinformationen

. Fehlermanagement verbesserungswürdig

Während fast jeder fünfte Angestellte der Meinung ist, dass Fehler in seinem Unternehmen nicht thematisiert werden, teilen nur sieben Prozent der Führungskräfte diese Meinung. Das zeigt eine Umfrage der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY). Als Gründe dafür, dass Fehler nicht offen angesprochen, sondern lieber vertuscht werden, nennen die Teilnehmer die …

. Mitarbeiter schätzen Vertrauen und Verlässlichkeit

Welche Eigenschaften sollte ein guter Chef aus Sicht der Mitarbeiter haben? Das hat das Institut für mobile Marktforschung Appinio im Auftrag des Murmann Verlags 1.000 Teilnehmer gefragt. Knapp ein Drittel fanden, dass ein guter Chef seinen Mitarbeitern vertraut (32,9 Prozent). Fast genauso viele (32,4 Prozent) antworteten: „Ist verlässlich in Absprachen“. …

. Sprachtherapeuten: Verbände starten Umfrage zur Transparenzregelung

Der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl), der Deutsche Bundesverband der Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen (dba) und der Deutsche Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs) starten eine gemeinsame Umfrage zur sogenannten Transparenzregelung. Diese ist Teil der Vereinbarungen des Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsstärkungsgesetzes (HHVG). Der Gesetzgeber verlangt damit einen Nachweis, dass die Vergütungssteigerungen, die …

. Freiberufliche Heilberufler: Wissen Sie eigentlich, wie gut es Ihnen geht?

Nein, scheinbar nicht. Denn gerade hagelt es schließlich massenhaft Klagen und Proteste aus der Heilmittelbranche. Für alle, die sich über Kleinigkeiten, wie schlechte Vergütung, Fachkräftemangel, fehlendem Direktzugang und mangelnde Vertretung der eigenen Interessen, aufregen, hat der Bundesverband der Freien Berufe e.V. (BFB) gute Nachrichten: Neun von zehn Freiberuflern sind mit …

. Online-Umfrage zur digitalen Rehabilitation bei muskuloskelettalen Erkrankungen

Das Universitätsklinikum Leipzig untersucht gemeinsam mit der Sportwissenschaftlichen Fakultät Leipzig Chancen und Nutzen einer digitalisierten, medizinischen Rehabilitation bei muskuloskelettalen Erkrankungen. Durch eine Online-Umfrage sollen Versorgungsdefizite in der Rehabilitation sowie der Nutzen digitaler Instrumente im Praxisalltag näher beleuchtet werden. Fotolia.com: alphaspirit

. Online-Umfrage zu Dyspraxie wendet sich an Ergotherapeuten und Logopäden

Dyspraxie ist eine bisher wenig erforschte motorische Entwicklungsstörung, an der in Deutschland schätzungsweise fünf Prozent der Kinder erkrankt sind. Häufig wird Dyspraxie jedoch als ADHS fehldiagnostiziert. Studierende des Bachelor-Studiengangs „Health Communication“ an der Universität Bielefeld wollen gemeinsam mit den Initiatoren der Plattform „Dyspraxie online“ jetzt eine erste deutsche Studie zu …

. up|Umfrage: Wie hältst du es mit Weihnachtsgeschenken für die Mitarbeiter?

Partner, Kinder, Eltern, Freunde – allen wollen sie etwas zu Weihnachten und manch einer überlegt noch am 23. Dezember, was er seinen Lieben schenken soll. 

. Online-Umfrage zu Kreuzschmerzen: Physiotherapeuten sind gefragt

Kreuzschmerzen zählen zu den häufigsten Erkrankungen und verursachen erhebliche Kosten für das Gesundheitssystem. Daher befasst sich die Hochschule für Gesundheit in Bochum mit der Thematik „Behandlung von Kreuzschmerzen“ und hat eine Online-Umfrage unter Physiotherapeuten in Deutschland gestartet.

. up|Umfrage: Wie hältst du es mit kranken Therapeuten?

Während jetzt im Herbst die Temperaturen sinken, nimmt die Zahl der erkälteten und kranken Mitarbeiter zu.

. up|Umfrage: Wie hältst du es mit akademisch ausgebildeten Therapeuten?

Der Umbruch hin zu einer Akademisierung der Heilmittelbranche ist kaum noch aufzuhalten. 

. up|Umfrage: Wie hältst du’s mit der Einarbeitung neuer Mitarbeiter?

Praxisinhaber können nicht davon ausgehen, dass Berufseinsteiger und Wiedereinsteiger alles von Anfang an reibungslos hinbekommen. Auch „alte Hasen“, die zum Team hinzustoßen, benötigen unter Umständen eine Einführung in die Unternehmenskultur und die Abläufe der Praxis.

. Nur acht Prozent der Rückenschmerz-Patienten erhalten Physiotherapie

Nur die wenigsten Patienten mit Rückenschmerzen erhalten eine Physiotherapie. Das geht aus aktuellen Zahlen hervor, die das Beratungsunternehmen IMS Health kürzlich veröffentlicht hat.

. Deutliche Mehrheit der Ärzte für Direktzugang zum Therapeuten

Die „Ärzte Zeitung“ hat ihre Leser online gefragt, wie sie zu der Forderung stehen, der zufolge Patienten zukünftig ohne Arztbesuch zum Physiotherapeuten oder Logopäden gehen können, unter Umständen auch zu Lasten der GKV. Die Resonanz war groß, mehr als 4.000 Teilnehmer, darunter auch viele Ärzte, haben abgestimmt. Die Hälfte (50,9 …

. Online-Befragung: Was erwarten Arbeitgeber von Studienabsolventen?

Im Rahmen des Bachelorstudiengangs Physiotherapie / Ergotherapie organisiert die Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin eine Online-Befragung zum Thema „Was erwarten ArbeitgeberInnen von einer akademischen Weiterbildung in der Physiotherapie / Ergotherapie“.

. Mehrheit der gesetzlich Versicherten sagt „ja“ zu IGe-Leistungen

Ob Stoßwellentherapie beim Tennisarm, Ultraschall der Eierstöcke zur Krebsfrüherkennung oder Augeninnendruckmessung: Mehr als die Hälfte der gesetzlich Versicherten hat von ihrem Arzt schon Angebote zu IGeL erhalten. Drei Viertel davon haben „ja“ gesagt – jeder Zweite auch schon mehrfach. Das zeigt eine Forsa-Studie im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK).

. Online-Umfrage zu Messinstrumenten in der Physiotherapie

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum hat kürzlich eine Umfrage gestartet, wie klinische Messinstrumente in der physiotherapeutischen Behandlung eingesetzt werden. Unter www.physio-assessments.de können Physiotherapeuten deutschlandweit noch bis zum 11. Januar 2015 an der anonymen Umfrage teilnehmen.

. IFK-Wirtschaftlichkeitsumfrage 2013

Der Bundesverband selbständiger Physiotherapeuten (IFK) hat die Abgabefrist für die Wirtschaftlichkeitsumfrage 2013 bis zum Ende des Jahres verlängert. Die Zahl der Teilnehmer liegt zwar mit mehreren hundert eingesandten Antworten schon jetzt über der letzten Umfrage. Aber eine möglichst breite Datenbasis ist wichtig, um die wirtschaftliche Seite der Physiotherapie in Deutschland …