Logopädie

up|unternehmen praxis

Logopädie

Kommentar

Die Verzwergung der Heilmittelbranche

Jetzt ist es offiziell: VPT und Physio Deutschland (ZVK), die beiden größten Physiotherapieverbände in Deutschland, haben es nicht geschafft sich zu einer schlagkräftigen Interessensvertretung der Physiotherapeuten zusammenzuschließen. Geplatzt ist die seit 2019 geplante Fusion, weil „die Vorstellungen zu den Strukturen des möglichen neuen Verbandes zu weit auseinander liegen“, begründen die …

Logopädie: Praxismitarbeiter bis zum 31. Dezember 2021 melden

In Zusammenhang mit der Anerkennung der Rahmenverträge müssen Inhaber einer Logopädie-Praxis ihre Mitarbeiter – sowohl angestellte als auch freie – an die zuständige ARGE melden. Laut Rahmenvertrag muss die erste Meldung spätestens zum 31. Dezember 2021 erfolgt sein.

Rahmenvertragsentwurf: Ja oder nein?

Am 14. Dezember 2020 lag LOGO Deutschland e. V. der endgültige Rahmenvertragsentwurf vor. Der Vorstand hat diesen inklusive aller Anlagen kommentiert und neben einer nicht kommentierten Version frei zugänglich auf der Website veröffentlicht – als Entscheidungshilfe für seine Mitglieder, ob sie zustimmen oder nicht, aber auch für Nichtmitglieder, die sich …

Logopäden gehen ins Schiedsverfahren, vieles unklar zum Jahreswechsel

Der aktuelle Vertragsentwurf für den bundeseinheitlichen Rahmenvertrag Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie geht ins Schiedsverfahren. Das haben die Mitglieder von LOGO Deutschland am 22. Dezember 2020 mit großer Mehrheit beschlossen. Die anderen drei maßgeblichen Heilmittelverbände dieses Fachbereichs, dba, dbl und dbs, wollten nicht ins Schiedsverfahren.

Hals-Nasen-Ohrenärzte

Logopäden können Schlafapnoe mit myofunktionalen Übungen behandeln

In Deutschland leiden etwa ein Drittel der Erwachsenen zwischen 30 und 69 Jahren an einer obstruktiven Schlafapnoe (OSA), einer nächtlichen Atemstörung. Als Standardtherapie bei mittel- bis schwergradiger Erkrankung wird die Positivdrucktherapie („continuous positive airway pressure“, PAP) empfohlen. Für Patienten mit leicht- bis mittelgradiger OSA stehen alternativ logopädische Behandlungen zur Verfügung.

Therapiemanagement: Was ist das?

Es gibt Nachwuchs bei der up|unternehmen praxis. Unter der Leitung von Dr. Barbara Wellner wurde das Magazin um die Beilage „up_therapiemanagement“ erweitert. Sie ist promovierte Logopädin. Nach Tätigkeiten in Praxis, Klinik und Forschung ist sie seit Sommer 2019 Teil der up-Redaktion. Dort verantwortet sie die neuen berufsspezifischen Fachbeilagen up_therapiemanagement. Eigentlich …

Neue Leitlinien unter Mitwirkung von Logopäden erschienen

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) hat seit Jahresbeginn zwei neue Leitlinien veröffentlicht, an denen der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) mitgewirkt hat. Da ist zum einen die S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Larynxkarzinoms, die im Rahmen des „Leitlinienprogramms Onkologie“ entstanden ist.

„Was Sprachtherapie kann“ in Fotos und Interview

Anlässlich der Fotoausstellung „Was Sprachtherapie kann“ hat der Deutsche Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs) ein Interview über die Rolle der Logopädie an Kliniken mit der Initiatorin der Ausstellung, der Sprachtherapeutin Beate Stoye, und der Leiterin der Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie, Prof. Dr. Sylva Bartel, am Universitätsklinikum Halle …

Lehrer bringt kleinem Mädchen das Alphabet bei

Studie: Hirnstimulation bei Sprachverlust nach Schlaganfall

Wissenschaftler der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) haben am 1. April eine bundesweite Studie zur Verbesserung der Therapie bei Sprachverlust nach Schlaganfall gestartet. Dabei wollen sie die Wirksamkeit der Gleichstrom-Stimulation bei der Wiedererlangung des Sprachvermögens wissenschaftlich bewerten, erklärt die Direktorin der Neurologischen Klinik, Professor Agnes Flöel. In den kommenden zwei Jahren sollen …

7. Interprofessioneller Gesundheitskongress am 5. und 6. April 2019 in Dresden

Unter dem Motto „Viele Professionen – ein Patient“ findet am 5. und 6. April 2019 der 7. Interprofessionelle Gesundheitskongress im Internationalen Congress Center in Dresden statt. Angesprochen sind neben Pflegefachkräften, Ärzten und Medizinischen Fachangestellten auch Physiotherapeuten und Logopäden.

Illustration eines Meetings mit bunten Sprechblasen

Neue Broschüre über „Logopädie und Demenz“

Unter dem Titel „Logopädie und Demenz“ hat das Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein eine neue Broschüre darüber herausgegeben, wie Menschen mit Demenz durch logopädische Behandlungsmethoden unterstützt werden können. Entwickelt wurde der Ratgeber in Zusammenarbeit mit dem ‚Arbeitskreis Logopädie Demenz Hamburg‘.

dbl-Kongress vom 17. bis 18. Mai 2019 in Bielefeld

Redefluss, Schriftspracherwerb, Stimme, Mehrsprachigkeit, Kindersprache, Logopädie und Mutismus sind Themen auf dem diesjährigen Kongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl). Er findet am 17. und 18. Mai 2019 in der Stadthalle Bielefeld statt. Neben Vorträgen und Symposien warten auf die Besucher auch wieder praxisorientierte Workshops.

Studie: Innerhalb eines Jahres nutzt jedes zehnte Kind Physiotherapie

Knapp zehn Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland nehmen innerhalb eines Jahres Physiotherapie in Anspruch, 6,1 Prozent nutzen Logopädie und vier Prozent Ergotherapie. Das geht aus der zweiten Folgeerhebung der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS Welle 2, 2014 bis 2017) des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor, …

Erste Kasse zahlt für Sprachtherapie-App „neolexon“

Die IKK gesund plus ist die erste Krankenkasse, die die Kosten für die Sprachtherapie-App neolexon übernimmt. Mit dem von den Sprachtherapeutinnen Dr. Mona Späth und Hanna Jakob entwickelten Programm für Logopädie können Patienten selbständig an ihrem Tablet üben und so ihre sprachlichen Fähigkeiten im Sprachzentrum reaktivieren, heißt es in einer …

Wenn plötzlich die Worte fehlen: Sprachtherapeutinnen entwickeln App für Sprachtraining nach Schlaganfall

Infolge eines Schlaganfalls oder eines Unfalls verlieren manche Menschen die Fähigkeit zu sprechen. Sie müssen es wieder mühsam neu erlernen und dazu vor allem auch zu Hause viel üben. Seit Anfang 2017 ist das Training leichter geworden: Mit „neolexon“ kam in Deutschland eine Logopädie-App auf den Markt, die eine individuell …

Sprachtherapeuten für Studie zu Stottertherapie gesucht

Für eine Studie, die die Wirksamkeit der Stottertherapie KIDS (Kinder Dürfen Stottern, Sandrieser & Schneider 2015) bei sieben- bis elfjährigen Kindern betrachtet, sucht die Fachhochschule Münster derzeit bundesweit 30 Sprachtherapeuten. Teilnahmevoraussetzung ist, dass sie Stottern in einer ambulanten Einrichtung behandeln.

„Stimme – der Schlüssel zum Erfolg“: Kasseler Logopädin bietet Coachings an

„Die Stimme ist eines unserer wichtigsten Kommunikationsmittel“, heißt es auf der Homepage des Instituts für Stimmcoaching. Sie ist der Schlüssel, um gehört und verstanden zu werden, letztlich der Schlüssel zum Erfolg. Davon ist die Kasseler Logopädin Nicole Iben überzeugt. Seit 2009 bietet sie gemeinsam mit der Gesangspädagogin, Sängerin und Songwriterin …

Postgraduierung Sprach- und Sprechstörungen jetzt akkreditiert

Die Postgraduierung Erworbene Sprach- und Sprechstörungen (SP5/SP6) des Deutschen Bundesverbandes der akademischen Sprachtherapeuten (dbs) ist jetzt vom GKV-Spitzenverband akkreditiert worden. Dies bedeute, dass Absolventen von sprachtherapiespezifischen Bachelor-/Master-/Diplom- oder Magisterstudiengängen nur beim dbs postgradual weitere Lehrveranstaltungen belegen können, um ihre Zulassung durch die Krankenkassen um den Zulassungsbereich Aphasie/Dysarthrie (SP5/SP6) zu erweitern, heißt …

Holzfiguren an Whiteboard/Tafel

Sprachtherapeuten: Verbände starten Umfrage zur Transparenzregelung

Der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl), der Deutsche Bundesverband der Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen (dba) und der Deutsche Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs) starten eine gemeinsame Umfrage zur sogenannten Transparenzregelung. Diese ist Teil der Vereinbarungen des Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsstärkungsgesetzes (HHVG). Der Gesetzgeber verlangt damit einen Nachweis, dass die Vergütungssteigerungen, die …

Neue Website informiert über Lage der Logopäden

Auf www.logopaedie-hilft.org informiert der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) über die Lage der Logopäden in Deutschland. Die neue Website widmet sich aktuellen Fragen der Berufsgruppe. Es werden unter anderem die Themen Vergütung, Ausbildung und die durch den demographischen Wandel entstandenen höheren Anforderungen an die Therapeuten angesprochen sowie Forderungen an politische …

up 09-2010