Logopädie

up|unternehmen praxis

Logopädie

Podcast up_doppelbehandlung

Wie wertvoll ist Therapie?

Ist Therapie nur etwas wert, wenn sie etwas kostet? Oder anders formuliert: Sorgt das deutsche GKV-System dafür, dass Patientinnen und Patienten mit einer Gratismentalität zur Therapie kommen? Und kann aktives Verkaufen von Selbstzahlerleistungen helfen, Menschen den Wert von Therapie nahezubringen? Über diese Fragen sprechen up-Herausgeber Ralf Buchner und Physiotherapeut Niels …

Wie wertvoll ist Therapie?
Podcast up_doppelbehandlung

Zeit ist Geld

Ihr kennt das: Ganz kurzfristig sagt ein Patient seinen Termin ab. Und zwar so kurzfristig, dass Ihr keine Chance habt, diesen Termin anderweitig zu vergeben. Wie geht Ihr damit um? Erhebt Ihr konsequent Ausfallgebühren? Oder schluckt Ihr Euren Ärger runter aus Angst, den Patienten zu verlieren? Und habt Ihr mal …

Zeit ist Geld

Master- und Zertifikatsstudiengang neben dem Beruf

Zum Wintersemester 2023 / 2024 startet das Distance and Independent Studies Center der Technischen Universität Kaiserslautern den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten“. In 15 Pflichtmodulen bietet er die Möglichkeit, sich wissenschaftlich fundiert mit den Themen Lese-/Rechtschreibstörung, Dyskalkulie, Aufmerksamkeitsstörungen und Hochbegabung hinsichtlich evidenzbasierter Diagnostik und Intervention auseinanderzusetzen.

Realistische Behandlungszeit bestimmen: Logopädie

Die Leistungsbeschreibungen in der Logopädie sind anders als in der Ergo- und Physiotherapie. Logopäd:innen finden in ihrer Leistungsbeschreibung zwar auch Beschreibungen zu den einzelnen Maßnahmen wie Stimm- oder Sprechtherapie, für sie sind aber eher die Behandlungszeiten (30, 45 und 60 Minuten) interessant, die die Ärzt:innen verordnen.

Online-Sitzung des Arbeitskreises Parkinson am 5. November 2022

Der Arbeitskreis Parkinson der Logopädinnen und Logopäden (APLOG) lädt am 5. November 2022 von 11 bis etwa 15 Uhr zu einer Online-Sitzung via ZOOM ein.

Kostenloser Online-Infoabend zu „Stottern und Schule“

Zum Thema „Stottern und Schule“ lädt die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe (bvss) am 19. Oktober 2022 von 19 bis 20.45 Uhr zu einem Online-Informationsabend ein. Referentinnen sind die Logopädinnen Prof. Dr. Anke Kohmäscher von der FH Münster und Carina Sandkamp-Nobbe aus Frankfurt.

Podcast up_doppelbehandlung

Nähe mit Distanz

Wie viel Nähe und wie viel Distanz braucht das Therapeuten-Patienten-Verhältnis? Was darf man von sich preisgeben, und wie schafft man Raum bei aufdringlichen Menschen? Besonders junge Therapeutinnen und Therapeuten sind oft noch unsicher, wie bestimmt sie ihre Grenzen setzen dürfen. Da hilft eine klare Haltung im Praxisteam, meint Kommunikationscoachin Anke …

Nähe mit Distanz

dbl-Wissenschaftspreise 2023: Noch bis zum 15. Oktober bewerben

Auch 2023 vergibt der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) wieder zwei Wissenschaftspreise, den Luise-Springer-Forschungs-Preis für Masterarbeiten oder Promotionen und den dbl-nachwuchspreis für Bachelor- und Examensarbeiten.

dbl-Faltblatt „Logopädie und Demenz“ aktualisiert

Der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) hat sein Faltblatt „Logopädie und Demenz“ überarbeitet. In der Öffentlichkeit sei oft noch zu wenig bekannt, was Logopäden für Menschen tun können, die an einer demenziellen Erkrankung leiden, heißt es in einer Mitteilung.

Herbsttreffen Patholinguistik findet am 19. November online statt

Das Thema „Schnittstelle Alltag: Transfer und Teilhabe in der Sprachtherapie“ steht im Mittelpunkt des 16. Herbsttreffens Patholinguistik. Dazu lädt der Deutsche Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs) am 19. November 2022 von 9 bis 18 Uhr in die Universität Potsdam ein – wie schon im Vorjahr als Online-Veranstaltung.

Online-Symposium Evidenzbasierte Logopädie am 16. September

Das Thema „Schau hin! Sprach-, Sprech- und Kommunikationsauffälligkeiten im Kindesalter“ steht im Mittelpunkt des 10. Bochumer Symposiums Evidenzbasierte Logopädie am 16. September 2022.

Online-Workshop zur künstlichen Intelligenz in der Logopädie

Im Rahmen des vom Bundesforschungsministerium geförderten HumAIne-Projektes (human centred AI network) lädt ein Forscherteam der Ruhr-Universität Bochum und der Hochschule für Gesundheit Bochum Therapeuten der Logopädie / Sprachtherapie am 20. Juni 2022 von 17 bis 21 Uhr zu einem kostenfreien Online-Workshop ein. Thema ist der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in …

Forschungssymposium Logopädie: Call for Abstracts bis 23. Mai

„Einzelfallorientierte Forschung in Logopädie/Sprachtherapie“ lautet das Thema eines Symposiums, zu dem der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) mit Unterstützung der Volkswagenstiftung vom 26. bis 28. September 2022 ins Xplanatorium Schloss Herrenhausen in Hannover einlädt.

dbs-Summer-School: Teilnahme online oder in Präsenz möglich

Für Doktoranden der Sprachtherapie und Logopädie sowie Promotionsinteressierte bietet der Deutsche Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs) die diesjährige dbs-DokNetz Summer-School im Hybridformat an. Das bedeutet, dass die Teilnehmer in Präsenz an der Universität Erfurt oder aber online an der Summer-School teilnehmen können.

Podcast up_doppelbehandlung

Post Covid-Nachsorge

„Long Covid wird uns noch lange beschäftigen und unser Screening in der Physiotherapie durcheinanderbringen“, sagt Jesko Streeck, Physiotherapeut und Experte für Long- und Post- Covid. Warum das seiner Meinung nach so ist – das hat er unserem Moderatoren-Team Alexa Dillmann und Ralf Buchner erklärt.

Post Covid-Nachsorge
Podcast up_doppelbehandlung

Das Zungenband als Ursache für Störungen im Körper

Schluckprobleme, Aussprachestörungen – Ursache hierfür kann ein zu kurzes Zungenband sein. Wann ist eine Trennung des Zungenbandes sinnvoll? Wie läuft sie ab? Und wie erkennen Logopädinnen und Logopäden, ob das Zungenband Hinderungsgrund für ausbleibende Therapieerfolge sein könnte? Darüber sprechen wir in dieser Episode von up_doppelbehandlung mit der Logopädin Laura Dullmaier …

Das Zungenband als Ursache für Störungen im Körper

Logopädie: Meldefrist für Praxismitarbeiter bis Ende Juni verlängert

Stand 14.12.2021. Die Meldefrist für angestellte und freie Mitarbeiter von Logopädie-Praxen ist bis zum 30. Juni 2022 verlängert worden. Das teilte der Deutsche Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie e. V. (dbs) kürzlich mit. Bis zu diesem Termin muss laut Rahmenvertrag die erste Meldung an die zuständige ARGE erfolgt sein.

Kommentar

Die Verzwergung der Heilmittelbranche

Jetzt ist es offiziell: VPT und Physio Deutschland (ZVK), die beiden größten Physiotherapieverbände in Deutschland, haben es nicht geschafft sich zu einer schlagkräftigen Interessensvertretung der Physiotherapeuten zusammenzuschließen. Geplatzt ist die seit 2019 geplante Fusion, weil „die Vorstellungen zu den Strukturen des möglichen neuen Verbandes zu weit auseinander liegen“, begründen die …

Logopädie: Praxismitarbeiter bis zum 31. Dezember 2021 melden

In Zusammenhang mit der Anerkennung der Rahmenverträge müssen Inhaber einer Logopädie-Praxis ihre Mitarbeiter – sowohl angestellte als auch freie – an die zuständige ARGE melden. Laut Rahmenvertrag muss die erste Meldung spätestens zum 31. Dezember 2021 erfolgt sein.

Rahmenvertragsentwurf: Ja oder nein?

Am 14. Dezember 2020 lag LOGO Deutschland e. V. der endgültige Rahmenvertragsentwurf vor. Der Vorstand hat diesen inklusive aller Anlagen kommentiert und neben einer nicht kommentierten Version frei zugänglich auf der Website veröffentlicht – als Entscheidungshilfe für seine Mitglieder, ob sie zustimmen oder nicht, aber auch für Nichtmitglieder, die sich …

Rahmenvertragsentwurf: Ja oder nein?