manuelle Lymphdrainage

up|unternehmen praxis

manuelle Lymphdrainage

Lehrbuch der Entstauungstherapie in erweiterter Ausgabe erschienen

Die Herausgeber Günther Bringezu und Otto Schreiner haben die fünfte Auflage des Lehrbuchs der Entstauungstherapie um weitere Themen ergänzt. Das Fachbuch richtet sich an Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, verordnende Ärzte und Pflegepersonal.

Chirurgen

Posttraumatische Schultersteife: Nach Arthrolyse folgt intensive Physiotherapie

Die posttraumatische Schultersteife ist häufig Folge einer Verletzung oder einer vorangegangenen Operation. Unter allen Patienten mit Schultersteife macht sie etwa einen Anteil von 15 bis 20 Prozent aus. Eine posttraumatische Schultersteife liegt dann vor, wenn sich trotz intensiver konservativer Behandlung das Bewegungsausmaß nach drei Monaten noch nicht verbessert hat. Als …

6. Phlebologisches Symposium am 27. November 2021 in Berlin

„Gefäßerkrankungen und ihre Therapien im interdisziplinären Kontext“ lautet das Motto des 6. Phlebologischen Symposiums. Es soll am 27. November 2021 von 9 bis 16 Uhr in Berlin stattfinden.

Orthopäden

Knorpeldefekt am Knie: Manuelle Lymphdrainage und Physiotherapie nach Operation

Bei einem Knorpeldefekt des Kniegelenks ab 2,5 Quadratzentimetern wird gerade bei jüngeren Patienten häufig eine autologe Chondrozytentransplantation (ACT) empfohlen. Bei dieser Methode entnehmen Operateure zunächst Knorpelzellen, vermehren diese und setzen sie in einem Zweiteingriff wieder ein. Nach der arthroskopischen Zellentnahme kann eine unterstützende Physiotherapie sowie manuelle Lymphdrainage zwei- bis dreimal …

Neurologen

Nervenverletzungen mit Ergo- und Physiotherapie behandeln

Nervenschädigungen sind zwar sehr selten, haben für Betroffene jedoch oft große Auswirkungen. Sie entstehen häufig aufgrund von Verletzungen. Wichtig ist, die Schädigungen rechtzeitig zu behandeln, um beispielsweise Muskelatrophien zu verhindern. Dazu gehört als Basistherapie auch eine zeitnahe und richtige Beübung mithilfe von Ergo- und Physiotherapie.

„Behandlungspausen machen mühsam erarbeitete Erfolge zunichte“

Beim Lymphödem handelt es sich um eine chronische Erkrankung, die sich verschlimmert, wenn sie nicht adäquat behandelt wird – sprich, wenn die Patienten nicht regelmäßig manuelle Lymphdrainage bekommen. „Behandlungspausen machen bei vielen Patienten die über Monate mühsam erarbeiteten Erfolge zunichte“, sagt Günther Bringezu, renommierter Experte für Lymphdrainage. Um das zu …

Kassenärztliche Vereinigungen

Manuelle Lymphdrainage bei Lipödem Stadium I, II und III verordnen

Für die Indikation Lipödem wurde die manuelle Lymphdrainage neu in das Verzeichnis für den Besonderen Verordnungsbedarf aufgenommen. Diese Regelung gilt zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2025.

Illustration des Lymphsystems
Kassenärztliche Vereinigungen

Anpassung von Heilmittel-Richtlinie und Diagnoseliste

Zum 1. Januar 2020 haben sich die Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) und die Diagnoseliste geändert. Laut angepasster HeilM-RL muss nun bei der Diagnose Lipödem nicht länger ein Lymphödem vorliegen, damit Ärzte manuelle Lymphdrainage verordnen können.