up|unternehmen praxis

Ausgabe 07/2020 – GKV beendet Ausnahmen / Rassismus

Verordnungen jetzt wieder prüfen - Aus für Videotherapie / Einvernehmliches Stillschweigen - Logopädin Esmeralda Wachter spricht über Rassismus / Mit gutem Beispiel voran – Logopäde Smai Omar spricht über eine Praxiskultur mit Null-Toleranz für Rassismus

Faktisch, informativ, ideenreich. Der interdisziplinäre Newsletter für Heilmittelerbinger “up|unternehmen praxis” bringt Sie über die aktuelle Gesundheits- und Berufspolitik, betriebswirtschaftliche Themen, sowie Abrechnungs- und Praxismanagement auf den neuesten Stand.

Nicht mehr nur Corona

Im Restaurant sitzt man mit mindestens anderthalb Metern Abstand zum nächsten Tisch, Kino findet im Auto statt und ein Mundschutz ist der ständige Begleiter im Alltag. Dennoch gehen zehntausende Menschen auf die Straße, um – teilweise dicht gedrängt – gegen einen Zustand zu demonstrieren, der ihrer Meinung nach so nicht weiter hinzunehmen ist. Nein, nicht die Corona-Regeln sind Gegenstand der Empörung – auch wenn es hier immer wieder einige Gruppen mit mehr als fragwürdigen Argumenten auf öffentliche Plätze zieht – sondern Rassismus. Wir haben lange in der Redaktion diskutiert, ob und wie wir das Thema aufgreifen.

Dass Rassismus in Deutschland ein wichtiges Thema ist, zeigt auch die steigende Zahl der Anfragen zu Diskriminierung aufgrund der ethnischen Herkunft bzw. rassistischer Zuschreibungen bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Wir haben uns also gefragt, wie es im Heilmittelbereich aussieht und diese Frage über Facebook an Sie weitergegeben. Eine der Rückmeldungen, die uns erreicht haben, finden Sie als Leserbrief gleich am Anfang dieser Ausgabe. Außerdem berichtet uns die afro-alemannische Logopädin Esmeralda Wachter von ihren Erfahrungen. Afro-alemannisch – so antwortet sie, wenn sie, mal wieder, nach ihrer Herkunft gefragt wird.

Aber keine Angst, auch in dieser Ausgabe ist natürlich Corona wieder ein Thema, etwa die Frage, ob die Pandemie denn schon vorbei ist. Schließlich hat die GKV mal eben so die Möglichkeit der Videotherapie wieder abgeschafft – mit der Folge, dass sich Patienten und Therapeuten nun wieder näherkommen müssen.

Bleiben Sie gesund und haben Sie einen erfolgreichen Monat.

Yvonne Millar

Was noch im Heft ist, wir aber nicht erwähnt haben…

  • … ist Teil 5 unserer Serie zum Heilmittelkatalog 2020. Darin erfahren Sie, warum die Gruppentherapie dynamischer wird und wann eine Rücksprache mit dem Arzt sein muss.
  • … ist der Wumms, den das Corona-Konjunkturpaket der Regierung bringen soll. Wir schauen, welche der Maßnahmen auch tatsächlich für Heilmittelpraxen Vorteile mit sich bringen.
  • … ist eine Essener Praxis, der es mit Wertschätzung und flexiblen Arbeitszeitmodellen gelingt, Mitarbeiterinnen auch während der Elternzeit das Arbeiten in der Praxis zu ermöglichen.

Artikel im Magazin und in der Beilage sind zum Beispiel...

© Denise Hasse

Mehr Elterngeld bei monatlicher Umsatzbeteiligung

Angestellte Therapeuten, die eine Umsatzbeteiligung aus den Einkünften der Praxis erhalten, sollten sich diese unbedingt monatlich auszahlen lassen, wenn für sie das Thema Elterngeld in näherer Zukunft im Raum stehen …

© Menasse Gebregzi

Mit gutem Beispiel voran

Schilderungen über Rassismus gibt es in großer Zahl – auch von Sami Omar, ausgebildeter Logopäde, Autor und Moderator. „Die Betroffenheit und das Entsetzen über die Schilderungen sind groß, doch das …

© Esmeralda Wachter

„Einvernehmliches Stillschweigen – das geht einfach nicht mehr“

Zehntausende Menschen demonstrieren trotz Corona gegen Rassismus. Aktueller Anlass ist die Polizeigewalt in den USA, aber das Thema trifft auch hier einen Nerv. Wir haben mit der Logopädin Esmeralda Wachter …

© iStock: Ivan-balvan

„Ich schluckte dieses negative Erlebnis runter und machte weiter“

Es wird aktuell viel über Rassismus diskutiert, auf Demonstrationen, im persönlichen Gespräch, im TV und in den Sozialen Medien. Wir haben uns daher in der Redaktion gefragt: Ist das Thema …

© iStock: Nastco

Kurz vor Schluss: Nicht euer Ernst???

Willi Weißnix hat ein Smartphone. Er könnte sich nun die Corona-Warn-App herunterladen und darüber informiert werden, falls sich nachträglich herausstellt, dass jemand, mit dem er Kontakt hatte, mit dem Coronavirus …

© iStock: serggn

Corona als Grund für befristeten Arbeitsvertrag nicht ausreichend

Die Corona-Pandemie hat auch Folgen für den Arbeitsmarkt. In vielen Praxen fehlen Fachkräfte, doch gleichzeitig fehlt es vielen Praxisinhabern aktuell an Planungssicherheit. Was also tun, wenn der vielversprechende Kandidat sofort …

© U. J. Alexander

Urteil: Corona-Soforthilfe darf nicht gepfändet werden

Ziel der Soforthilfe des Bundes ist es, aktuelle wirtschaftliche Engpässe zu überbrücken und nicht, alte Schulden zu begleichen. Darum darf die Corona-Soforthilfe nicht gepfändet werden. Das hat das Landgericht Köln …

© iStock: fizkes

Stellen Sie sich dem Sturm

Ein Patient behauptet, er habe bei Ihnen die falsche Behandlung erhalten und dies habe seiner Gesundheit geschadet. Diese Geschichte erzählt er überall herum oder postet sie sogar in den sozialen …

© iStock: SelectStock

Arbeitgeber müssen Feiertage auch in Zeiten von Kurzarbeit zahlen

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen im Frühjahr 2020 gezwungen, Kurzarbeit anzumelden. Etwa ein Fünftel aller Arbeitnehmer in Deutschland war davon laut Ifo-Institut betroffen. Wie aber wirken sich Feiertage für die …

© Kiwis

Teambuilding in Coronazeiten

Aktuell arbeiten Sie und Ihr Team unter erschwerten Bedingungen: Sie müssen sehr strenge Hygienemaßnahmen einhalten, sollen Abstand zu anderen Personen wahren, mit Schutzausrüstung arbeiten und gleichzeitig aber Ihre Patienten ausreichend …

© LightFieldStudios

Homeoffice-Kosten wie neuer Laptop sind steuerlich absetzbar

Die Corona-Krise „verbannt“ viele Arbeitnehmer ins Homeoffice – auch Therapeuten. Wer keinen Laptop vom Praxischef zur Verfügung gestellt bekommt und sich auf eigene Kosten ein neues Gerät anschafft, kann dies …

© DEVASHISH_RAWAT

Konjunkturpäckchen für Praxisinhaber

Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken – der Titel des kürzlich beschlossenen Konjunkturpakets klingt vielversprechend. Es sind 57 Maßnahmen geplant, die nun im nächsten Schritt im Kabinett beraten werden. Bei …

© Xacto

Vorläufige Mehrwertsteueränderungen

Zur Bewältigung der Corona-Krise hat sich die Große Koalition am 3. Juni 2020 auf ein umfangreiches Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket sowie ein Zukunftspaket geeinigt. Ein zentrales Element zur Stärkung der Konjunktur …

© urbazon

Kredite für Ihre Praxis: Das Wichtigste auf einen Blick

Wer als Praxisinhaber größere Investitionen tätigen möchte, kommt oft nicht drum herum, diese durch einen Kredit zu finanzieren. Doch auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann die Aufnahme eines Kredits notwendig …

Illustration Menschen in Netzwerk verbunden© iStock: aelitta

„Es gab online sogar mehr Austausch als offline“

Wenn aufgrund des aktuell geltenden Veranstaltungsverbots ein persönliches Treffen nicht möglich ist, kommen wir eben virtuell zusammen – so die Überlegungen von Ralf Buchner, Herausgeber von up | unternehmen praxis, …

© iStock: anyaberkut

Gelungene Premiere für virtuelles Therapeuten-Treffen

Die up|Netzwerktreffen leben vom Austausch. Dass man dafür nicht zwingend zusammen an einem Ort sein muss, zeigte sich am 5. und 6. Juni 2020. An diesen beiden Tagen fand Corona-bedingt …

© Fabian Helmich

Wie steht es um die Versorgung von CF-Patienten?

Im Herbst 2019 sprachen wir mit Herrn Stephan Kruip, Bundesvorsitzender des Mukoviszidose e. V., über die prekäre Situation in der ambulanten Versorgung von Mukoviszidose-Patienten (up 12-2019). Ein großes Thema war …

© Julia Scharnhorst

„Positives aus der Krise mitnehmen – als Team und als Unternehmer“

Zum Jahresbeginn war Corona noch so eine Atemwegserkrankung im fernen Asien. Dann ging plötzlich alles ganz schnell. Es traten immer mehr Infektionen auf, auch in Deutschland und Europa. Praktisch vom …

© matdesign24

Praxisorganisation in Corona-Zeiten: Teil 2 – Checkliste

Nicht nur durch erhöhte Hygienemaßnahmen reduzieren Sie das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus für sich selbst, Ihre Mitarbeiter und Ihre Patienten, auch das Anpassen von Abläufen und räumliche Veränderungen …

© MicroStockHub

Praxisorganisation in Corona-Zeiten: Teil 3 – Termine

Durch eine clevere Taktung der Termine fangen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie reduzieren die Anzahl an Patienten, die gleichzeitig in der Praxis sind, können aber dennoch so viele …

Datenschutz?…! Zwei Jahre DSGVO

Von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für up|plus-Kunden Über zwei Jahre ist die DSGVO nunmehr endgültig wirksam. Schaut man sich Beiträge zum zweijährigen „Geburtstag“ an, findet man entweder eine durchaus positive …

© iStock: Sunlight19

Gruppentherapie wird dynamischer

Bislang verordnen Ärzte Gruppentherapie, in dem sie ein Heilmittel verordnen und zusätzlich ein Kreuz beim Feld Gruppentherapie auf dem Verordnungsvordruck eintragen. Mit der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie zum 1. Oktober 2020 …

© iStock: fizkes

Wie Worte und Wertschätzung überzeugen können

In Zeiten fehlender Fachkräfte ist es für jeden Praxisinhaber schwierig, gute Mitarbeiter zu finden. Daher lohnt es umso mehr, sich um das bestehende Team zu kümmern und wertvolle Mitarbeiterinnen in …

© iStock: skynesher

Neue Rechtsverordnung soll Ausbildung während Pandemie sichern

Mit einer neuen Rechtsverordnung will die Bundesregierung die Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen während der Corona-Pandemie sichern. Die „Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit zur Sicherung der Ausbildungen in den Gesundheitsfachberufen während …

© iStock: Yuri Arcurs

Studie: Rheumatoide Arthritis erhöht Risiko für Sarkopenie

Menschen mit Rheumatoider Arthritis (RA) haben ein deutlich höheres Risiko, an Sarkopenie zu erkranken. Das Forschungsprojekt “Sarkopenie bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen” der Deutschen Rheuma-Liga mit knapp 300 Rheumapatienten kam …

© Fotolia.com: Robert Kneschke

Startschuss für die Corona-Warn-App

Seit dem 16. Juni 2020 können wir die Corona-Warn-App der Bundesregierung für unser Smartphone in den App-Stores von Google und Apple kostenfrei herunterladen. Als zusätzlich Maßnahme zu den geltenden Hygienevorschriften …

© iStock: Chainarong Prasertthai

Sonderregelungen zur Corona Pandemie laufen Ende Juni aus

Stand 19.06.2020. Die Zeit der Sonderregeln ist vorbei: Die Kassenverbände und der GKV-Spitzenverband haben die „Empfehlungen für den Heilmittelbereich aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2“ aktualisiert. Damit gelten wieder die ursprünglichen …

© iStock: anyaberkut

Die GKV hat viele Chancen nicht genutzt

Die Abschaffung der Videotherapie und telefonischer Beratung zum 30.6.2020 verhindert die Weiterentwicklung von neuen Behandlungsformen und lässt viele Chancen für Kassen, Patienten und Therapeuten ungenutzt.

© iStock: vgajic

Kassen ändern Empfehlungen – Aus für Videotherapie zum 30. Juni

Die Kassenverbände und der GKV-Spitzenverband haben die Empfehlungen für den Heilmittelbereich aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 aktualisiert. Mit den Neuregelungen, die ab dem 1. Juli 2020 gelten, werden die zeitlich …

© stefanamer

S3-Leitlinie „Schlaganfall“ aktualisiert

Die S3-Leitlinie „Schlaganfall“ der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM) liegt jetzt in aktualisierter Form vor. Neben Kurz- und Langfassung gibt es auch eine Patientenleitlinie „Schlaganfall vorbeugen, erkennen, behandeln“, die als …

© iStock: triloks

Neuer Studiengang „Clinical Research Management“ ab WS 2020 / 2021

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) startet zum Wintersemester 2020 / 2021 einen neuen Bachelor-Studiengang „Clinical Research Management“. Mit dem neuen berufsbegleitenden Studienangebot will die Hochschule Interessierte gezielt auf eine …

© Therapeuten am Limit

Aktion „Hygiene ist kein Witz“: Kritik an zu niedriger Hygienepauschale

Mit der Aktion „Hygiene ist kein Witz“ will eine Gruppe um den Protest-Radfahrer Heiko Schneider (up berichtete) auf die zu niedrige Hygienepauschale aufmerksam machen. Für den Mehraufwand zahlen die Krankenkassen …

© iStock: KatarzynaBialasiewicz

Mit Musik fällt MS-Patienten das Gehen leichter

Mit Musik fällt Menschen mit Multipler Sklerose (MS) das Gehen leichter. Einer belgischen Studie zufolge zeigten MS-Patienten dabei eine höhere Motivation und eine geringere Erschöpfung. Die Kombination von Musik und …

© akinbostanci

Sozialschutz-Paket II: Rettungsschirm auch für Frühförderstellen

Auch für Frühförderstellen hat die Bundesregierung einen Rettungsschirm in der Corona-Pandemie gespannt. Mit der Verabschiedung des Sozialschutz-Paketes II können Leistungserbringer künftig neben dem heilpädagogischen auch für den medizinisch-therapeutischen Bereich der …

Coronatests jetzt auch ohne Symptome auf Kassenkosten möglich

Rückwirkend zum 14. Mai 2020 ist die „Verordnung zum Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ in Kraft getreten. Demnach übernimmt zukünftig …

© Fotolia.com: Fotowerk

Schmerzexperten fordern „Schutzschirm für Schmerzpatienten“

Anlässlich des diesjährigen Aktionstags gegen den Schmerz beklagte die Deutsche Schmerzgesellschaft eine massive Unterversorgung der Patienten in der Corona-Pandemie und hält einen „Schutzschirm für Schmerzpatienten“ für erforderlich. Die Schmerzexperten fordern …

© iStock: monkeybusinessimages

US-Kardiologen raten nach Infektion mit COVID-19 zu Sportpause

US-Kardiologen warnen davor, nach einer Infektion mit COVID-19 zu schnell zum Sport zurückzukehren. In der Fachzeitschrift JAMA Cardiology haben führende Sportmediziner der USA Empfehlungen formuliert, wie aus ihrer Sicht eine …

© iStock: marchmeena29

ASH-Wissenschaftler: Gesundheitsfachberufe stärker anerkennen

Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe von Wissenschaftlern der Alice Salomon Hochschule (ASH) hat sich mit den Folgen der Corona-Pandemie befasst. In ihrer kürzlich veröffentlichten Stellungnahme treten sie unter anderem dafür ein, die …

© iStock: ollo

Kassen übernehmen zweimalige Masernimpfung bei Praxispersonal

Für Beschäftigte im Gesundheitswesen übernehmen die Krankenkassen ab sofort die Kosten für eine zweimalige Impfung gegen Masern. Damit wird der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vom März umgesetzt, der am …

© iStock: indigolotos

Corona-Konjunkturpaket: Vorläufige Entlastungen für Unternehmen

Am Mittwoch, den 3. Juni 2020, hat der Koalitionsausschuss ein umfangreiches Konjunkturpaket beschlossen. Dieses umfasst umfangreiche Maßnahmen, die Unternehmen (sowie Kommunen und Familien) dabei helfen sollen, die wirtschaftlichen Folgen der …

© iStock: Yevhenii Orlov

DGUV zahlt Pauschale für erhöhte Hygienemaßnahmen

Wie mit den Krankenkassen können Praxisinhaber nun auch mit der Deutschen Gesetzlichne Unfallversicherung (DGUV) pauschal 1,50 Euro je Verordnung für den Corona-bedingten Hygiene-Mehraufwand abrechnen. Das meldete kürzlich der Verband Physikalische …

© iStock: Kanawa_Studio

Neue Leitlinien unter Mitwirkung von Physiotherapeuten erschienen

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) hat kürzlich die S3-Leitlinie „Mukoviszidose bei Kindern in den ersten beiden Lebensjahren, Diagnostik und Therapie“ veröffentlicht. Erstmals werden hier umfassende Empfehlungen für die …

© iStock: Dzonsli

BGW veröffentlicht Arbeitsschutzstandards für Physiotherapeuten und Podologen

Um Praxisinhabern dabei zu helfen, sich selbst, ihre Mitarbeiter und die Patienten vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) für physiotherapeutische …

FIBO 2020 nur für Fachbesucher

Auf der FIBO 2020 werden in diesem Jahr ausschließlich Fachbesucher Zutritt haben. Auf Grundlage der Entscheidung der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dass ab 30. Mai Fachmessen wieder stattfinden dürfen, öffnet die weltweit …

Bundesbeihilfe: Pauschale für Hygiene-Mehraufwand

Wie die gesetzlichen Krankenversicherungen beteiligt sich nun auch die Bundesbeihilfe  an den Mehrkosten, die durch die aufwändigen Hygienemaßnahmen während der Corona-Pandemie in den Heilmittelpraxen entstehen – befristet bis zum 30. …

© contrastwerkstatt

Corona-Zuschuss zur externen Unternehmensberatung ausgeschöpft

100 Prozent Zuschuss für eine externe Unternehmensberatung (wir berichteten) – diese bis zum 31. Dezember 2020 angesetzte Fördermöglichkeit für finanziell von Corona betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler …

© iStock: Chainarong Prasertthai

Sonderregelungen für Heilmittelbereich bis Ende Juni verlängert

Die Kassenverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband haben beschlossen, dass aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 30. Juni 2020 für den Heilmittelbereich weiterhin Sonderregelungen gelten sollen. Für Physiotherapeuten, einschließlich Masseure und …

Download

PDF-Download
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x