Coronavirus

up|unternehmen praxis

Coronavirus

Neue Corona-Regeln: Therapiepraxen bleiben offen

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben gestern (28. Oktober 2020) neue Corona-Regeln beschlossen, die ab Montag, den 2. November bis zum Monatsende gelten sollen. Mit diesen Maßnahmen, die das öffentliche Leben erneut massiv einschränken werden, erhofft man sich, die in letzter Zeit massiv gestiegene Zahl an Neuinfektionen einzudämmen. …

„Es steht außer Zweifel, dass es Veränderungen geben muss und auch geben wird“

Herr Rybak, das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) meldet pandemiebedingt im Juni um rund 1,2 Prozent geringere Einnahmen als im Vorjahr. Der vdek warnt vor „Mindereinnahmen bei wieder erhöhten Ausgaben“ für 2021 und damit vor akuter Finanznot. Sehen Sie die Finanzentwicklung der GKV für die kommenden Jahre genauso kritisch?

Weihnachtsfeier trotz Covid-19?

Die Infektionszahlen steigen, die Liste der Risikogebiete wird länger und ein Impfstoff lässt immer noch auf sich warten. Unter diesen Umständen steht die jährliche Weihnachtsfeier nicht gerade weit oben auf der Prioritätenliste. Aber sie einfach ausfallen lassen? Wenn ein Jahr einen positiven Abschluss gebrauchen kann, dann doch sicher 2020. Darum …

Umlagesätze für Minijobber seit 1. Oktober 2020 gestiegen

Eine wichtige Nachricht für alle Praxisinhaber, die Minijobber beschäftigen: Seit 1. Oktober 2020 haben sich die Umlagesätze der Arbeitgeberversicherung erhöht. Die Umlage U 1 (Erstattung bei Krankheit) ist von 0,9 auf 1,0 Prozent, die Umlage 2 (Erstattung bei Mutterschaft) von 0,19 auf 0,39 Prozent gestiegen. Die Höhe der Erstattung für …

Glosse

Kurz vor Schluss: Warum wir bald alle an der Flasche hängen könnten

In der Corona-Pandemie gibt es fast nichts mehr, was es nicht gibt. Restaurants überlegen, im Freien um jeden Tisch ein kleines Glashaus aufbauen, damit auch im Winter Gäste kommen. Schulen geben Wärmflaschen aus, damit die Schüler im Unterricht nicht auskühlen. Wir haben uns also auch nicht großartig gewundert, als wir …

BFH: Pfändung der Corona-Soforthilfe ist rechtswidrig

Nun hat es auch der Bundesfinanzhof (BFH) bestätigt und sich der Rechtsprechung der Finanzgerichte angeschlossen: Die Pfändung der Corona-Soforthilfe durch die Finanzverwaltung ist rechtswidrig (Az.: VII S 23/20).

Corona-Warn-App warnt nun auch länderübergreifend

Dank eines Updates kann die Corona-Warn-App nun auch länderübergreifend über eine Begegnung mit Corona-Infizierten warnen. Somit können bei der Risiko-Ermittlung auch Kontakte in anderen Ländern ermittelt werden. Zunächst beteiligen sich die Apps aus Deutschland, Irland und Italien. Weitere Staaten sollen folgen. Zum Jahresende könnten bis zu 16 nationale Apps miteinander …

DGN-Kongress vom 4. bis 7. November in virtueller Form

Unter dem Motto „Neurologie und technologische Innovationen“ findet der 93. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) vom 4. bis 7. November 2020 erstmals als Online-Veranstaltung statt. Das Live-Programm wird aus Studios in Berlin gesendet und besteht aus den drei Hauptkanälen Wissenschaft, Fortbildung und Industrie. International anerkannte Experten werden über …

Neue Testverordnung regelt Anspruch auf kostenlose Corona-Tests in Praxen

Mit Inkrafttreten der neuen Coronavirus-Testverordnung (TestV) zum 15. Oktober 2020 können sich Angestellte in Praxen humanmedizinischer Heilberufe nach §23 des Infektionsschutzgesetzes, also auch Therapiepraxen, unter bestimmten Voraussetzungen bis zu einmal pro Woche kostenlos mittels Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen.

DGUV: Hygienepauschale bis Ende 2020 verlängert

Nach den gesetzlichen Krankenkassen, den Trägern der Bundeshilfe und der Privaten Krankenversicherung hat nun auch die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) verkündet, dass sie die Hygienepauschale von 1,50 Euro pro Verordnung bis zum 31. Dezember 2020 weiter bezahlt.

Telefonische Krankschreibung bis Ende 2020 möglich

Bereits gestern hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt, dass erneut eine bundesweite Sonderregelung für telefonische Krankschreibungen bei leichten Erkrankungen der oberen Atemwege bis Ende des Jahres greifen wird. Das Gremium des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat nun heute (15. Oktober 2020) einem entsprechenden Beschluss einstimmig zugestimmt.

Privatpatienten: Hygienepauschale und Videotherapie bis Ende 2020 verlängert

Die zunächst befristet bis September geltende Corona-Hygienepauschale wurde nun auch für Privatpatienten bis zum Jahresende verlängert. Darauf haben sich die Bundesärztekammer, der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV), die Bundeszahnärztekammer und die Beihilfekostenträger aufgrund der gegenwärtig wieder steigenden Corona-Infektionszahlen kürzlich geeinigt.

Forscher entwickeln Modell für regionale Corona-Vorhersagen

Wissenschaftler der Universität Osnabrück und des Forschungszentrums Jülich haben ein neues Modell für regionale Corona-Vorhersagen entwickelt. Das Modell liefert tagesaktuelle Schätzungen für Neuinfektionen sowie eine Fünf-Tage-Prognose für alle Landkreise in Deutschland.

Studie: Wohl auch für COPD-Patienten kein erhöhtes Risiko durch Masken

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes führt nicht zum vermehrten Einatmen von CO2 – auch nicht bei COPD-Patienten. Zu diesem Ergebnis ist eine US-Studie gekommen, die bei 15 gesunden und 15 schwer an COPD erkrankten Personen die Sauerstoffsättigung und den CO2-Gehalt vor und während des Tragens einer Maske analysiert hat.

2. Fachsymposium „Unterstützte Kommunikation im Blick

„Unterstützte Kommunikation“ (UK) spielt im Gesundheitswesen eine große Rolle, da sich Patienten häufig in kritischen Lebenssituationen befinden und einen erhöhten Bedarf an Kommunikation haben. Doch in Ausbildung und Studium, wie beispielsweise in der Pflege, der Medizin und der Logopädie, findet bislang häufig keine Wissensvermittlung zu diesem Thema statt.

S1-Leitlinie: Neue Corona-Teststrategie für Gesundheitspersonal gefordert

Unter Federführung der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) haben 17 medizinische Fachgesellschaften eine neue S1-Leitlinie veröffentlicht, um die nationale Teststrategie von Corona-Infektionen für Mitarbeitende im Gesundheitswesen anzupassen. Ihre wichtigste Forderung lautet: „Kein Gießkannenprinzip, sondern gezielt nach Relevanz testen!“ Denn: Mitarbeiterschutz heiße auch immer Patientenschutz! Die S1-Leitlinie kann …

Neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel erschienen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine neue Arbeits­schutzrichtlinie gegen Infektionen mit SARS-CoV-2 veröffentlicht. Sie konkretisiert für den Zeitraum der Corona-Pandemie (gemäß § 5 Infektionsschutzgesetz) die gesetzlichen Anforderungen an den Arbeitsschutz und ist am 20. August 2020 in Kraft getreten.

Glosse

Kurz vor Schluss: Eine Symbiose aus Mensch und Technik

Mit einem Glas Wein, eingekuschelt in eine flauschige Decke läuten Sie den Feierabend ein. Sie rutschen noch ein wenig tiefer ins Sofa, bereit für einen gemütlichen Fernsehabend. Dann kommt der erste Werbeblock und reißt Sie mit gewohntem Marktgeschrei und Tamm-Tamm aus dem wohligen Zustand der Entspannung. Als sie gerade gewillt …

Bundesfinanzhof: Kein Aufschub von alten Steuerschulden wegen Corona

Eine Verwaltungsanweisung des Bundesfinanzministeriums schützt vom 19. März 2020 bis zum Jahresende vor Vollstreckungsmaßnahmen. Dieser Aufschub gilt allerdings nur für neue Vollstreckungsmaßnahmen ab dem 19. März 2020, nicht für steuerliche Altschulden, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München kürzlich entschieden hat (Az.: VII B 73/20 (AdV)).

Losgelöst von Raum und Zeit

Das Coronavirus hat viele Schulen vor große Herausforderungen gestellt. Von jetzt auf gleich mussten Lösungen zum digitalen Lernen her. Doch eine mangelnde Infrastruktur brachte viele Lehrer und Schüler an die Grenzen des Machbaren. Dass es auch anders geht, zeigt die Johannesbad Medfachschule. Seit 2018 arbeiten Lehrer und Schüler dort mit …