up|unternehmen praxis

Ausgabe 12/2020 – Bundestagswahl 2021: Jetzt kann jeder Praxisinhaber mit der Lobbyarbeit starten

Schwerpunkt der Ausgabe: Lobbyarbeit starten

Faktisch, informativ, ideenreich. Der interdisziplinäre Newsletter für Heilmittelerbinger “up|unternehmen praxis” bringt Sie über die aktuelle Gesundheits- und Berufspolitik, betriebswirtschaftliche Themen, sowie Abrechnungs- und Praxismanagement auf den neuesten Stand.

Einfluss nehmen

Jeden ersten Dienstag im Monat sitzen die Abgeordneten in Berlin über ihren Kristallkugeln und befragen diese, wohin es in der Politik gehen soll. Welche Entscheidungen müssen für eine bessere Gesundheitsversorgung getroffen werden? Was brennt wohl den Heilmittelerbringern gerade unter den Nägeln? Wie werde ich 2021 wiedergewählt? – Ganz so ist es natürlich nicht. Es werden auch keine Karten gelegt oder im Kaffeesatz gelesen.

Aber woher kommen dann die Themen, mit denen sich die Abgeordneten beschäftigen? Und wie werden ihre Entscheidungen beeinflusst? Eine wichtige Rolle spielt dabei Lobbyarbeit: Interessenvertreter wenden sich an die Politik, um Entscheidungen in ihrem Sinne zu beeinflussen. Der Begriff Lobbyismus stammt übrigens vom englischen Begriff „lobby“. Damit ist das Foyer oder die Vorhalle des Parlaments gemeint. Hier warteten die ersten Lobbyisten, um Politiker zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Und seither hat sich gar nicht so viel geändert. Laut www.abgeordnetenwatch.de hatten 2019 764 Lobbyisten einen Hausausweis für den Deutschen Bundestag, der ihnen Zugang zu den Parlamentsgebäuden und damit auch den Abgeordnetenbüros ermöglicht. Doch Lobbyarbeit findet längst nicht nur direkt im Bundestag statt.

Es gibt viele Wege, Einfluss zu nehmen und sich Gehör zu verschaffen. Wie das funktioniert, zeigen wir im Themenschwerpunkt dieser Ausgabe. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie als Neuling mit der Lobbyarbeit starten können und worauf es dabei ankommt. Eine Logopädin erklärt, warum sie sich für das Thema interessiert, und ein Experte gibt Tipps, worauf es bei erfolgreicher Lobbyarbeit ankommt.

Was noch im Heft ist, wir aber nicht erwähnt haben…

  • … ist die im Referentenentwurf des Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) geplante Verlängerung der Modellklauseln – und gute Gründe, die dagegensprechen.
  • … sind Antworten auf die häufigsten Fragen zur Übergangsregelung, bevor im Januar die neue Heilmittel-Richtlinie in Kraft tritt und damit auch die neuen Verordnungsformulare kommen.
  • … ist die Wiedereingliederung von Mitarbeitern, die wegen einer Erkrankung länger nicht arbeiten konnten. Wir zeigen, worauf es bei der schrittweisen Rückkehr in die Praxis ankommt.

Schwerpunktartikel in dieser Ausgabe

© Charlott Neuhaus

„Ich weiß, was mir missfällt, aber noch nicht, wie ich es ändern kann“

Wie kann ich selbst aktiv in die Lobbyarbeit einsteigen? Darauf …

Handschlag zweier Geschäftsfrauen© iStock: zoranm,schmolzeundkühn

Schritt 3: Umsetzung Ihrer Pläne

Die Basis für Ihren Kochabend steht: Sie wissen, was Sie …

© Lars Labryga

„Wenn ich das höre, dann leuchten die Augen des Lobbyisten“

Jeder Therapeut kann sich eine Stimme verschaffen und auf die …

© gremlin

Schritt 2: Entscheider ausfindig machen

Im zweiten Schritt geht es darum herauszufinden, wer zu den …

© iStock: Urupong

Schritt 4: Arbeit analysieren

Wann ist die Lobbyarbeit erfolgreich? Für viele ist sie das …

© gremlin

Schritt 1: Ist-Analyse und Ziele definieren

Wie gehen Sie vor, wenn Sie sich überlegen, was Sie …

Artikel im Magazin und in der Beilage sind zum Beispiel...

© iStock: triloks

hsg Bochum: Master Physiotherapiewissenschaft startet im März 2021

Zum Sommersemester 2021 startet an der Hochschule für Gesundheit (hsg) Bochum der Master-Studiengang Physiotherapiewissenschaft (PTW). Der Vollzeit-Studiengang von drei Semestern verknüpft Praxis und Wissenschaft und nimmt spezifische Fragestellungen der Physiotherapie …

© Tinpixels

Präventionskurse: Corona-Sonderregelungen bis Ende März 2021 verlängert

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage hat die Zentrale Prüfstelle Prävention die Durchführung zertifizierter Präventionskurse (Präsenzkurse) auf digitalem Weg bis zum 31. März 2021 verlängert. Bis zu diesem Stichtag müsse die digitale …

© iStock: indigolotos

Der gesetzliche Mindestlohn steigt

Der gesetzliche Mindestlohn erhöht sich zum 1. Januar 2021 zunächst von 9,35 Euro auf 9,50 Euro brutto pro Stunde. In drei Stufen folgt eine weitere Erhöhung: zum 1. Juli 2021 …

© Mknoxgray

Step by step: Wiedereinstieg nach Krankheit

„Ich falle mindestens drei Monate aus!“ Solch eine Botschaft von Mitarbeitern bringt jeden Praxisinhaber ins Rotieren. Die Genesung steht an erster Stelle – keine Frage. Doch was passiert danach? Kann …

Datenschutz?…! Lockdown zweiter Teil

Von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für up|plus-Kunden Nach der gefühlten Corona-Sommerpause werden die Kontakte gegen Ende des Jahres wieder deutlich eingeschränkt. Dies hat auch abermals Auswirkungen auf das Arbeitsleben.

© iStock: ChooChin

Diabetischer Fuß: Jede zweite Amputation vermeidbar

In Deutschland werden jährlich bis zu 50.000 Amputationen aufgrund des diabetischen Fußsyndroms (DFS) vorgenommen. Durch flächendeckende, gezielte Maßnahmen könnte diese Zahl deutlich reduziert werden, erklärte kürzlich die Arbeitsgemeinschaft „Diabetischer Fuß“ …

© iStock: y-studio

Inkontinenz: Leitliniengerechte Therapie erhält nur jede fünfte Frau

Allein in Deutschland sind etwa zehn Millionen Menschen von Inkontinenz betroffen. Etwa ein Viertel davon sind Frauen. Die weibliche Harninkontinenz steht an vierter Stelle der typischen hausärztlichen Erkrankungsbilder. In 25 …

© iStock: brightstars

Coronabedingte Praxisschließung

Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter alle gesund bleiben. Da Sie als medizinisch notwendige Einrichtung täglich zu vielen Menschen Kontakt haben, besteht jedoch leider das Risiko, …

© Robinson Ehlerding

Eine Hygienepauschale von 1,50 Euro? „Das ist lächerlich“

2014 befasste sich Robinson Ehlerding als frisch gebackener Inhaber einer Privatpraxis für Podologie das erste Mal mit dem Thema Preisfindung. Eine Kassenvergütung von etwa 27 Euro für eine Podologische Komplexbehandlung …

© iStock: evgenyatamanenko

Kurz vor Schluss: Nächsten Winter freue ich mich auf einen Schnupfen

AHA – so lautet das Gebot der Stunde. Abstand halten, Hygienemaßnahmen beachten, Alltagsmaske tragen. Mittlerweile sind auch noch L für Lüften und A bzw. C für App bzw. Corona-App hinzugekommen. …

© iStock: porcorex

Neue HeilM-RL: Strategien zur Patienteninformation

Nun ist es endlich soweit: Die neuen Heilmittel-Richtlinien (HeilM-RL und HeilM-RL Zahnärzte) starten am 1. Januar 2020. Damit gelten auch neue Heilmittel-Kataloge und Verordnungsformulare – eine Umstellung, nicht nur für …

© iStock: rclassenlayouts

E-Autos: Befreiung von Kfz-Steuer bis Ende 2030 verlängert

Elektro-Autos sind weiterhin von der Kfz-Steuer befreit. Nach dem Bundestag hat kürzlich auch der Bundesrat der Verlängerung der zehnjährigen Steuerbefreiung zugestimmt. Mit der Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes (KraftStG 2002) will die …

© iStock: LukaTDB

Auf den letzten Drücker noch die Steuerlast senken

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Praxisinhaber sollten sich jetzt – sofern nicht schon geschehen – einen Überblick über ihren voraussichtlichen Jahresgewinn verschaffen. Es bleibt noch Zeit, ein wenig …

© iStock: Obaba

Modellklausel bis 2026: „Einfach eine schlechte Idee“

Eigentlich wären die Modellklauseln zur Erprobung von akademischen Ausbildungsangeboten in der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie Ende 2021 ausgelaufen. Doch nun sollen sie erneut verlängert werden, so steht es im Entwurf …

© iStock: wakila

Corona-Pandemie: Fünf Tipps zur Praxisorganisation während der zweiten Welle

Die Corona-Pandemie begleitet uns nun schon viele Monate. Im Sommer war die Lage etwas entspannter, mittlerweile sind die Infektionszahlen stark gestiegen, was den zweiten Lockdown zur Folge hatte. Vieles erinnert …

© iStock: PeopleImages

„Ich habe schlechte Nachrichten!“

Leider gibt es dieses Jahr keine Gehaltserhöhungen, neue Mitarbeiter sind auch nicht in Sicht und die Weihnachtsfeier muss aus bekannten Gründen ausfallen. Ja, Ihre Mitarbeiter werden enttäuscht sein, aber die …

© iStock: Nicola Katie

Neue HeilM-RL: Den Übergang locker meistern

Das Aufschieben hat ein Ende. In wenigen Wochen tritt die Neufassung der Heilmittel-Richtlinie nun endgültig in Kraft. Dann heißt es für alle Beteiligten erst einmal Loslegen und schauen, wie sich …

© bob_bosewell

Anhörung: SHV gegen Verlängerung der Hygienepauschale von 1,50 Euro

In einer öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses im Bundestag hat sich der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) gestern (16.11.2020) gegen einen Änderungsantrag ausgesprochen, mit dem die Hygienepauschale von 1,50 Euro aufgrund der …

© BrianAJackson

Ab 2021 steigt CO2-Preis – Heizen und Tanken werden teurer

Der Bundestag hat einen höheren CO2-Preis im Verkehr und bei Gebäuden beschlossen. Damit wird der Emissionshandel im Jahr 2021 nun mit einem festen CO2-Preis von 25 Euro pro Tonne starten. …

© iStock: Urupong

BMG startet Zusammenarbeit mit Google

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) startet eine Zusammenarbeit mit Google. Wer nach medizinischen Stichworten googelt, gelangt künftig in farblich hervorgehobenen Info-Kästen – sogenannten Knowledge Panels – per Link zum Nationalen Gesundheitsportal gesund.bund.de.

© iStock: jacoblund

Fast 60 Prozent der Deutschen leiden an neurologischer Erkrankung

Mit fortschreitender Alterung der Gesellschaft werden neurologische Störungen zunehmen. Schon heute sind sie die dritthäufigste Ursache für Behinderungen und vorzeitigen Tod in den EU-Staaten. Das ist das Ergebnis einer Studie …

© gremlin

TheraPro in Stuttgart auf 2022 verschoben

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen in Baden-Württemberg wird die TheraPro nicht wie geplant vom 5. bis 7. Februar 2021 stattfinden. Die Fachmesse für Therapie, Rehabilitation und Prävention wird auf das Folgejahr …

© iStock: wutwhanfoto

Bundesregierung verlängert Corona-Überbrückungshilfe

Die Bundesregierung will die wirtschaftlichen Folgen des November-Lockdowns mit neuen Milliarden-Hilfen abfedern. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stellte eine Verlängerung der Corona-Hilfen in Aussicht. Man werde die Überbrückungshilfen für Unternehmen und …

© iStock: huettenhoelscher

Auch Bundesbeihilfe zahlt Hygienepauschale bis Ende 2020

Nachdem die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen die Corona-bedingte Hygienepauschale bis zum Ende des Jahres verlängert haben, wird auch die Bundesbeihilfe die Aufwendungen für Hygienemaßnahmen erstatten. Das meldete der Landesverband Bayern …

© iStock: triloks

BMG will Modellklauseln bis 2026 verlängern

Das Bundesministerium für Gesundheit plant, die derzeit bis Ende 2021 befristeten Modellklauseln zur Erprobung von akademischen Ausbildungsangeboten in der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie um weitere fünf Jahre zu verlängern. So …

Corona-Hilfen: KfW-Schnellkredite nun auch für kleine Unternehmen

Für all jene Unternehmen und Selbstständige, die erneut direkt von den vorübergehenden Corona-bedingten Schließungen betroffen sind, stellt die Bundesregierung außerordentliche Hilfen bereit. Darüber hinaus können nun auch kleine Unternehmen mit …

© iStock: fizkes

RKI ändert Kriterien für Corona-Tests

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat auf die Grenzen der Corona-Testmöglichkeiten in Deutschland hingewiesen. Die Testkapazität der Labore sei bundesweit erstmalig zu 100 Prozent ausgelastet, hieß es auf einer Pressekonferenz in …

© Cunaplus_M.Faba

Regelungen zum Kurzarbeitergeld gelten bis Ende 2021

Die Bundesregierung hat die Regelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Dies ermöglicht den Praxen weiterhin die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge und einen leichteren Zugang zur Kurzarbeit.

© iStock: ipopba

Wie steht es um die Lobbyarbeit?

Wie viel und welche Lobbyarbeit braucht die Heilmittelbranche? Dieser Frage gingen Vertreter aus Politik, von Heilmittelverbänden und aus der Praxis bei der Podiumsdiskussion im Rahmen des zweiten digitalen up|Netzwerktreffens nach. …

© PeopleImages

BKK-Umfrage: Patienten begrüßen Video- und Telefonsprechstunden

Viele Patienten befürworten in Zeiten von Corona alternative Behandlungsmöglichkeiten wie Video- und Telefonsprechstunden. Das geht aus einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Statista hervor, die der BKK-Dachverband in Auftrag gegeben hatte.

© Fotolia.com: Robert Kneschke

PAIN2020 ab sofort für alle gesetzlich versicherten Schmerzpatienten

Das bundesweite Versorgungsforschungsprojekt PAIN2020 steht ab sofort Schmerzpatienten aller gesetzlichen Krankenkassen offen. 2017 initiierte die Deutsche Schmerzgesellschaft gemeinsam mit der Barmer das interdisziplinäre Projekt PAIN2020 (Patientenorientiert. Abgestuft. Interdisziplinär. Netzwerk). Bislang …

© iStock: WSF

Versicherungspflichtgrenze erhöht sich 2021 um ca. 2.000 Euro

Aufgrund der positiven Einkommensentwicklung müssen Arbeitnehmer ab 2021 mindestens 64.350 Euro Jahresverdienst erwirtschaften, um sich von der GKV-Pflichtversicherung befreien zu lassen. Das sieht die Verordnung über die Sozialversicherungsgrößen für das …

© Chainarong Prasertthai

G-BA: Videobehandlungen nun bis Ende Januar 2021 möglich

Angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die bereits bestehenden Sonderregelungen am Freitag (30. Oktober) erneut ergänzt. Sie gelten nun bundeseinheitlich vom 2. November bis zum 31. …

© LucaLorenzelli

Neue Corona-Regeln: Therapiepraxen bleiben offen

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben gestern (28. Oktober 2020) neue Corona-Regeln beschlossen, die ab Montag, den 2. November bis zum Monatsende gelten sollen. Mit diesen Maßnahmen, die …

Download

PDF-Download