up|unternehmen praxis

Neue Vergütungen für podologische Leistungen in Berlin ab 1. April 2017

In Berlin gelten ab 1. April 2017 neue Vergütungen für podologische Leistungen. Das teilte der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e. V. nach Verhandlungen mit der BIG Berlin mit.
© www.podo-deutschland.de

Die neuen Preise gelten für alle Leistungen der BIG und IKK, die nach dem 31. März 2017 in Berlin abgegeben werden. Die aktuellen Preisvereinbarungen können im Mitgliederbereich der Website des ZFD abgerufen werden.

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x