Podologen

up|unternehmen praxis

Podologen

FUSS 2019

Der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) hat den Startschuss zur 25. FUSS, dem Forum für Podologie und Fußpflege, gegeben. Das Fachsymposium findet am 11. und 12. Oktober 2019 im Kongress Palais in Kassel statt. Leitthema ist in diesem Jahr „Das Diabetische Fußsyndrom: Prävention – eine Aufgabe der Podologie“ und bietet …

Mitarbeitersuche in der Podologie dauert im Schnitt 194 Tage

Der Fachkräftemangel in den Gesundheits- und Pflegeberufen hat sich weiter verschärft. Offene Stellen können nur mit Mühe besetzt werden. Darauf weist die Bundesagentur für Arbeit (BA) in ihrer aktuellen „Fachkräfteengpassanalyse“ hin. Besonders deutlich fällt der Fachkräftemangel bei Podologen, Physiotherapeuten und Logopäden aus. Bei den Podologen ist die Zahl der gemeldeten …

Bundesverband für Podologie wächst

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Hamburg haben die Mitglieder der Aufnahme von drei autonomen Podologieverbänden in den Bundesverband für Podologie zugestimmt. Mit der erforderlichen Dreiviertel-Mehrheit wurde der Weg zur Verschmelzung mit den beitrittsbereiten Verbänden Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern sowie Niedersachsen und Bremen geebnet, heißt es in einer Pressemitteilung. iStock: abu

ZFD-Geschäftsstelle ab 1. Juni in Kassel

Der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) verlegt zum 1. Juni 2019 seine Geschäftsstelle von Lüdinghausen nach Kassel. Wer die Büroräume besuchen möchte, findet sie direkt gegenüber dem ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Den Umzug begründet der Berufsverband in einer Pressemitteilung dann auch mit dem Wunsch nach einem zentralen und gut erreichbaren Standort. iStock: …

Schulgeldfreiheit: Hamburg hat kein Geld für Podologen

Während in Hamburg das Schulgeld für angehende Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten zum 1. April 2019 abgeschafft wurde, werden Podologen in der Hansestadt auf absehbare Zeit auch weiterhin selbst für ihre Ausbildung aufkommen müssen. Das berichtet der Bundesverband für Podologie e.V. in einer Pressemitteilung. iStock: mattjeacock

Ehemaliger ZFD-Landesverband wird Bundesverband für Podologie

Die Mitglieder des ehemaligen ZFD-Landesverbandes Hamburg – Schleswig-Holstein haben auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig eine Satzungsänderung und gleichzeitig eine Namensänderung in „Bundesverband für Podologie“ beschlossen. Der Verband will eine „bundesweite berufsständische und berufspolitische Interessenvertretung ausschließlich der Podologen sein und einen umfassenden und qualifizierten Service für die Mitglieder“ bieten, heißt es …

Podologen in Thüringen bekommen Zugang zum Heilpraktikerberuf

In Thüringen können nun auch Podologen sektorale Heilpraktiker werden. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Weimar kürzlich entschieden. Bislang durften ausgebildete Podologen Heilbehandlungen im Fußbereich nur nach ärztlicher Anweisung vornehmen. Künftig können sie mit der sogenannten sektoral beschränkten Zulassung als Heilpraktiker eigenverantwortlich behandeln. iStock: fermate

Urteil: Kein Arzt verfügbar – GKV muss trotzdem nicht für Podologin zahlen

Auch wenn Versicherte keinen Arzt finden, müssen die Krankenkassen nicht für die Kosten der Behandlung durch einen nicht-ärztlichen Leistungserbringer aufkommen, wenn es sich dabei um eine den Ärzten vorbehaltende Leistung handelt. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel kürzlich entschieden (Az. B 1 KR 34/17 R). iStock: abu

G-BA beschließt Überprüfung der podologischen Therapie

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat kürzlich beschlossen, ein Beratungsverfahren zur Überprüfung und möglichen Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie und des Heilmittel-Katalogs zur Verordnung der podologischen Therapie einzuleiten. Fotolia: lafota

Dank Podologie weniger Majoramputationen bei Diabetischem Fußsyndrom

Die podologische Mitbehandlung beim Diabetischen Fußsyndrom senkt die Rate der Majoramputationen. Das geht aus dem Deutschen Gesundheitsbericht 2018 der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) hervor. Die Zahl der hohen Amputationen bei Diabetikern sei seit zehn Jahren mit minus 6,5 Prozent leicht rückläufig, heißt es darin über das Diabetische Fußsyndrom. 2014 lag sie …

Urteil: Kasse muss in Ausnahmefällen Nagelspangenbehandlung durch Podologen übernehmen

Eine gesetzliche Krankenkasse muss die Kosten für eine Nagelspangenbehandlung bei einem staatlich geprüften Podologen erstatten, wenn die Behandlung medizinisch notwendig ist und kein Arzt die Leistung erbringen kann oder will. Diese Grundsatzentscheidung hat kürzlich das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg getroffen. Fotolia: lafota

Deutscher Verband für Podologie (ZFD) schließt sich dem Spitzenverband SHV an

Seit dem 14. Juli 2017 gehört der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) zum Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV). Das gaben ZFD und SHV nach ihrer ersten gemeinsamen Vorstandssitzung in einer Pressemitteilung bekannt Fotolia: lafota

Neue Vergütungen für podologische Leistungen in Berlin ab 1. April 2017

In Berlin gelten ab 1. April 2017 neue Vergütungen für podologische Leistungen. Das teilte der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e. V. nach Verhandlungen mit der BIG Berlin mit. www.podo-deutschland.de

Podologie-Assistent kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf

Verband Deutscher Podologen (VDP) veröffentlicht Stellungnahme Immer mehr Fortbildungsanbieter werben mit dem Zertifikat „Assistent in der podologischen Praxis“. Nach Ansicht des Verbands Deutscher Podologen (VDP) bringt eine solche Fortbildung aber nichts.

Neue Vergütungen für podologische Leistungen

In Bremen gelten rückwirkend zum 1. Januar 2017 und in Baden-Württemberg ab 1. Februar 2017 neue Vergütungen für podologische Leistungen.

Absolut verzichtbar!

Der Barmer GEK Heil- und Hilfsmittelreport 2016 Ihren diesjährigen Report zur Heil- und Hilfsmittelversorgung gibt die Barmer GEK zum ersten Mal ohne die Kooperation mit der Uni Bremen heraus. Das Ergebnis ist pseudowissenschaftliche Propaganda für die Krankenkassen. BARMER GEK

Neue Vergütungen für podologische Leistungen

Rückwirkend zum 1. Juli 2016 gelten für Rheinland-Pfalz und Saarland neue Vergütungen für podologische Leistungen.

Neue Vergütungssätze für podologische Leistungen

Lüdinghausen. Rückwirkend zum 1. Juli 2016 gelten neue Vergütungssätze für podologische Leistungen. Das teilte der Zentralverband der Podologen (ZFD) nach Verhandlungen mit der BKK Mitte und der BKK Nordwest mit. Fotolia: lafota

Versichern und steuerlich absetzen – das können Praxisinhaber gegen Unwetterschäden unternehmen

Gewitter mit Starkregen toben seit Wochen über Deutschland. Ein Ende der schweren Unwetter ist laut Meteorologen nicht in Sicht. Die Folge sind Überschwemmungen sowie vollgelaufene Wohnungen und Keller. Für Therapeuten, deren Praxisräume unter Wasser stehen, stellt sich die Frage: Sind wir dagegen versichert? Und welche Versicherung kommt für welche Art …

Erste Krankenkasse erstattet Kosten für Nagelspangentherapie

Die BKK Herford-Minden-Ravensberg (BKK HMR) ist die erste Krankenkasse in Deutschland, die die Kosten für eine Nagelspangentherapie erstattet. Fotolia: lafota