up|unternehmen praxis

Durch aktualisierte S3-Leitlinie Morbus Bechterew schneller erkennen

Die axiale Spondyloarthritis (SpA) bleibt aufgrund ihrer unspezifischen Symptome besonders in ihrer frühen Form häufig lange unerkannt. Die kürzlich aktualisierte S3-Leitlinie „Axiale Spondyloarthritis (SpA) inklusive Morbus Bechterew und Frühformen“ soll dazu beitragen, den Zeitraum bis zur Diagnose zu verkürzen. Ein schneller Therapiebeginn könnte die Symptome lindern und die Verknöcherung der Wirbelsäule hinauszögern, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh).
© Fotolia: mangostock
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x