up|unternehmen praxis

IKK classic informiert über Sprachentwicklungsstörung

In einem umfangreichen Beitrag widmet sich die IKK classic auf ihrer Website dem Thema „Sprachentwicklungsstörung bei Kindern: Eine Logopädin weiß Rat“. In der Rubrik „Unsere Themen aus der Kategorie Familie“ informiert die Krankenkasse über die normale Sprachentwicklung, über Sprachentwicklungsstörungen und erläutert, wie Kinder von gezielten Übungen bei einem Sprachtherapeuten bzw. Logopäden profitieren.
© iStock: AndreaObzerova

In einem Interview erklärt Sonja Utikal vom Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl), wie Eltern die Sprachentwicklung ihres Kindes fördern und woran sie erkennen können, ob ein Logopäde um Rat gefragt werden sollte. Schließlich verweist der Artikel auf die dbl-Publikation “Die kindliche Sprachentwicklung von der U3 bis zur U9“, die beim Bundesverband erhältlich ist (Für dbl-Mitglieder 2,50, für Nicht-Mitglieder 5 Euro).

Außerdem interessant:

Brandenburg: Sprachtherapie bei Artikulationsstörungen

Nicht ohne mein    Dobble

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x